Rezensionen

  • Rezensionen

    Kein Isländer ist auch keine Lösung

    Zur Autorin: Karin Müller, geboren in Kitzingen am Main, studierte an der Universität Lüneburg Journalismus. Danach hat sie jahrelang, als Redakteurin, beim Rundfunk und der Zeitung gearbeitet. Darüber hinaus schreibt sie Kinder – und Jugendbücher. Sie lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Hannover auf dem Land. Zum Buch: Die Freundinnen Merle und Steffi kennen sich aus Kindertagen. Die jungen Frauen erfüllen sich einen lang gehegten Traum; eine Reise mit dem Schiff nach Island, inclusive Krimiabende für die Reisenden. Merle, alleinerziehende Mutter einer zwölfjährigen Tochter und Steffi, unglücklich verheiratet mit Thorben, freuen sich riesig auf dieses Abenteuer. Fazit: „Kein Isländer ist auch keine Lösung“ ist ein leichter, flüssig…

  • Rezensionen

    Das Jahr der Rosenschwestern

    Zur Autorin: Die amerikanische Schriftstellerin Susan Macias, geb. 1958, die ihre Bücher unter dem Pseudonym „Susan Mallery“ veröffentlicht, lebt mit ihrem Ehemann, zwei Katzen und einem Hund in Seattle (Washington). Früher veröffentlichte sie historische Liebesromane sowie einfache Heftromane. Heute schreibt sie vorrangig Liebes- und Frauenromane, teils als Einzelromane, teils als Serien. Insgesamt hat sie über 90 Romane und Novellen geschrieben. Mit ihren Geschichten, die in über 28 Sprachen übersetzt wurden, zählt sie zu den Bestseller-Autorinnen der „New York Times“. Ihre Romane haben ihr bereits einige Preise eingebracht, wie zum Beispiel den „National Readers‘ Choice Award“. Zum Buch: Wieder ein neuer Roman von Susan Mallery: „Das Jahr der Rosenschwestern“. Die Zwillingsschwestern…

  • Rezensionen

    Heart of Texas – Der Himmel so frei

    Zur Autorin: Die Autorin Debbie Macomber, geboren am 22.10.1948 in Yakima Washington, ist eine weltbekannte, amerikanische Schriftstellerin, die zeitgenössische Frauenliteratur schreibt. Mehr als 150 Millionen Mal wurden ihre Romane verkauft. 3 von Ihnen erreichten auf Anhieb die Bestsellerliste der „New York Times“. Für ihre weltweite Fangemeinde wurden die Bücher in über 15 Sprachen übersetzt. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Port Orchard (Washington) und Florida (im Winter).  In Port Orchard betreibt sie erfolgreich das „Grey House Café“, in dem sie ihren Kunden köstliche Kuchen beim Nachmittagstee serviert Zum Buch:    In dem Roman „Heart of Texas – Der Himmel so frei“ von Debbie Macomber lernt der Leser die Geschwister…

  • Rezensionen

    Wir trafen uns im Dezember

    Zur Autorin: Rosie Curtis ist eine englische Autorin, die nicht nur Liebesgeschichten, sondern auch (unter dem Pseudonym Rachael Lucas) Jugendbücher und Romane schreibt. Sie ist in den schottischen Highlands geboren und aufgewachsen. Lebt aber jetzt mit ihrer Familie an der nordwestenglischen Küste. Sie liebt Reisen und in den Tag träumen. Zum Buch: Der Leser reist in dem Roman „Wir trafen uns im Dezember“ nach Notting Hill, in ein angesagtes Viertel in London. Becky besitzt dort ein geerbtes Haus und macht eine WG` auf mit Jess, Emma, Alex und Rob mit dem Versprechen, dass sich keine Liebespaare finden. Gar nicht so leicht, wenn Jess und Alex sich mehr als sympathisch finden.…

  • Rezensionen

    Weiter weg ist näher dran

    Zur Autorin: Myriam Groos geb. 1969 in Kassel ist eine studierte Medienpädagogin, die hauptsächlich im deutschen Fernsehen arbeitete. Kinderlos geblieben, suchte sie mit ihrem Ehemann Roland nach neuen Aufgaben, die ihr Leben verändern sollten. Sie entschieden sich beide für das Auswandern nach Neuseeland. Über diese Zeit schrieb sie das vorliegende Buch, das ihren Lebensweg ausführlich schildert. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Nelson Neuseeland. Zum Buch: Die Autorin schildert dem Leser ausführlich, wie sie zu der Entscheidung kam mit ihrem Mann nach Neuseeland auszuwandern. Obwohl Beide beruflich erfolgreich waren, ein gutes Einkommen und starke familiäre Bindungen hatten. Deshalb war nicht der Umzug nach Neuseeland, sondern der Abschied von den…

  • Rezensionen

    Der Zauber eines Wintertages

    Zur Autorin:   Die englische Autorin Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane. Bekannte Romane sind unter anderem „Ein Geschenk von Tiffany“ (2011), „Ein Sommer in den Hamptons“ (2014), „Winterwundertage (2017), „Sterne über Rom“ (2017), „Eine Insel zum Verlieben“ (2018) sowie „Das Funkeln einer Winternacht“ (2018). Zum Buch:  Amsterdam kurz vor Weihnachten: winterlich, weihnachtlich geschmückt macht die Stadt der Grachten dem Leser Lust auf Weihnachten. Lee, eine junge Engländerin, lebt allein mit ihrem fünfjährigen Sohn Jasper in Amsterdam. Sie hat…

  • Rezensionen

    Einfach gutes Brot backen

    Zur Autorin: Die Autorin Jenny Gruber, geb. 1988 lebt mit ihrem Mann und ihren 2 Töchtern auf einem Bauernhof in Niederösterreich. Sie ist diplomierte Kräuterexpertin und gibt ihr Wissen und ihre Erfahrung seit 2010 in Koch-, Back- und Grillkursen weiter. Seit 2018 präsentiert sie Rezepte eigener Entwicklungen, wie Gebäck, Aufstriche und Brot, den Feinschmeckern. Bereits mehrfach wurde sie für ihre regionalen Backwaren ausgezeichnet. Auf Grund ihres Wissens ist sie auch als Jurorin bei der Prämierung von Broten tätig.  Zum Buch: Das Brotbackbuch von Jenny Gruber beginnt mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis, der Rubrik „Gut zu Wissen“ von A-Z und den sich anschließenden, vielseitigen Rezepten zum Backen von Broten. Am Ende des…

  • Rezensionen

    Die Muskeltiere – Hörspiel zur TV-Serie 02

      Vor einiger Zeit hatte ich Euch das Hörspiel Teil 1 zur TV-Serie vorgestellt. Nun gibt es die Fortsetzung. Als meine Tochter, die von der ersten Hörspiel-CD schon begeistert war, die neueste Hörspiel-CD in der Hand hielt, leuchteten ihre Augen. Die vier spannenden Abenteuer „Echte Freunde”, „Die Meisterdiebin”, „Nebel im Kopf”, „Gulli lass los” laufen insgesamt ca. 77 Minuten. Die vier Muskeltiere sind die kampflustige Maus Pomme de Terre, der poetische Hamster Bertram, die ängstliche Hausmaus Picandou und die schlaue Laborratte Gruyère. Die Freunde schließen sich gegen die fiese Rattenmafia, Katzen und Kammerjäger zusammen, um all denen zu helfen, die sich nicht selbst helfen können. Mit Mut und Herz riskieren…

  • Rezensionen

    Winterglück und Nelkenduft

    Zur Autorin: Emilia Schilling ist das Pseudonym einer jungen österreichischen Autorin, die romantische Frauenromane schreibt. Sie ist 1988 geboren und lebt jetzt mit ihrem Mann und den zwei Kindern in einem kleinen Ort in Niederösterreich. Bereits mit ihrem ersten Roman »Frühlingsglück und Mandelküsse« ist ihr ein Erfolg geglückt. Weitere Titel der Autorin sind bei Goldmann in Vorbereitung. Zum Buch: Die junge Romi kehrt nach einigen Jahren im Ausland, in ihre Heimatstadt Wien zurück, in der auch ihre Familie lebt. Im alteingesessenen, traditionsreichen Teeladen von Tante Poldi wird Romi, neben ihrer Schwester Steffi, arbeiten. Bei ihrem Neuanfang lernt Romi den sympathischen Restaurator Niko kennen und schätzen. Ob es jedoch eine Zukunft…

  • Rezensionen

    Atlas der utopischen Welten

    Zum Buch: Der „Atlas der utopischen Welten“ von den Autoren Ophélie Chavaroche und Jean-Michel Billioud ist eine Zusammenfassung der Illusionen, die die Menschheit schon immer hatte. Er ist in hoher Qualität gedruckt worden. Die zahlreichen Bilder, Graphiken und Landkarten sind sehr gut ausgewählt worden. Das Umschlagbild passt hervorragend zum Thema. Der Wunsch nach einer friedlichen Welt, unzensierte Kunst, freies Kulturschaffen, ein sorgenfreies Alltagsleben sowie eine politische Führungsebene die den Menschen dient. Das Autorenteam hat mit größter Sorgfalt auf dem gesamten Erdball Orte ermittelt, die von den Versuchen der Menschen berichten die „utopische Vorstellungen“, Ideen für eine bessere Welt und religiöse Toleranz zu verwirklichen versuchten. Die beeindruckenden Bilder und die Graphiken…