• Rezensionen

    Hagebuttenblut

    Zur Autorin: Die schwedische Schriftstellerin Lina Bengtsdotter wuchs in Gullspång , einer Kleinstad in der Provinz Västra Götaland auf. Sie machte den Ort zum Mittelpunkt ihrer Krimi-Serie um die Ermittlerin Charlie Lager. »Löwenzahnkind«, der erste Teil der Reihe, wurde zu einem Sensationserfolg: Es war das bestverkaufte Debüt des Jahres in Schweden und stürmte in Deutschland sofort die Bestsellerliste vom Spiegel. Auch ihr zweiter Thriller »Hagebuttenblut« wurde schnell zum Hit. Der Roman „Mohnblumentod“ ist inzwischen der dritte Kriminalroman um Charlie Lager. Lina Bengtsdotter lebt jetzt in Stockholm. Zum Buch: Die Stockholmer Ermittlerin Charlie Lager kehrte aus Ermittlungsgründen in ihren Heimatort Gullspång zurück, obwohl sie eigentlich nicht mehr dorthin wollte.  Jedoch bricht…

  • Rezensionen

    Der Blumenladen der guten Wünsche

    Zur Autorin: Die Autorin und Lektorin Lena Hofmeister wurde 1985 geboren und lebt in Frankfurt. Zum Buch:  Der kleine Ort Sommerbach ist die Heimat der jungen Charlotte gewesen. Nachdem Charlotte ihr Studium für ihren Mann Phillip abgebrochen hat und vor den Trümmern ihrer gescheiterten Ehe steht, kehrt sie nach Jahren dorthin zurück. Ihre gerade verstorbene Oma Hannelore hatte dort einen bezaubernden, kleinen Blumenladen, den sie ihrer Enkelin vermacht hat. Einem Neuanfang steht nichts mehr im Wege. Charlotte krempelt die Ärmel hoch, übernimmt den Laden samt des alten, grummeligen Gärtners Knut und der unzuverlässigen Verkäuferin Sheela. Nach einem schwierigen Start kommt der Blumenladen so langsam in Schwung. Unterstützt wird alles von…

  • Rezensionen

    »Ein Sommer wie seither kein anderer«

    Zu den Autoren: Alexander Smoltczyk (1958 in Berlin geboren) studierte Philosophie, Volkswirtschaft und Agrarökonomie. Nach Stationen bei der taz, Geo und der Wochenpost ist er seit 1997 als Reporter beim SPIEGEL. Für seine journalistischen Arbeiten wurde er mehrfach ausgezeichnet. Smoltczyk ist Autor mehrerer Sach- und Kinderbücher. Er lebt mit seiner Familie in Lissabon. Hauke Goos (Jahrgang 1966) arbeitete nach dem Geschichtsstudium zunächst für das SAT.1-Magazin »Akte«, bevor er 1999 zum Magazin SPIEGELreporter kam. Seit 2001 schreibt er für das Reportagenressort des SPIEGEL. Er lebt in Hamburg. Zum Buch: Hier hat der „Spiegel-Verlag“ Zeitgeschichte für Leser, die das Ende des 2. Weltkrieges und damit das Ende des 3. Reiches, nicht unmittelbar…

  • Rezensionen

    Heute Abend in der Eisdiele am Meer

    Zur Autorin: Holly Hepburn liebt es, Menschen zum Lächeln zu bringen – und sie liebt ihre Katze Portia. Sie hat in der Marktforschung und als Model gearbeitet, ihr großer Traum war aber schon immer das Schreiben. Nach »Um fünf unter den Sternen« und »Herzklopfen in der kleinen Keksbäckerei« ist dies ihr neuer Roman in deutscher Sprache. Holly lebt in der Nähe von London.  Quelle: Buch, Penguin Random House Verlagsgruppe Zum Buch: Der Roman „Heute Abend in der Eisdiele am Meer“ ist ein herrlicher Einstieg in den kommenden Sommer. Die junge Gina Callaway kehrt aus London zu ihren Großeltern Elena und Ferdie in den kleinen englischen Küstenort Polwhipple zurück. Ihr Plan…

  • Rezensionen

    Ein Wunsch in den Wellen – Stonebridge Island 1

    Zur Autorin: Ella Thompson, geboren 1976, verbringt nach Möglichkeit jeden Sommer an der Ostküste der USA. Ihre persönlichen Lieblingsorte sind die malerischen New England-Küstenstädtchen. An den endlosen Stränden von Maine genießt sie Sonnenuntergänge über dem Atlantik – am liebsten mit einer Hundenase an ihrer Seite, die sich in den Wind reckt. Quelle: Buch vorletzte Seite, Heyne Verlag (Verlagsgruppe Penguin Random House) Zum Buch:  Im ersten Band der Stonebridge-Island-Reihe lernt der Leser die Familie Cooper kennen. Olivia lebt mit ihren drei erwachsenen Töchtern Abby, Megan und Summer auf einem Gestüt. Vater und Ehemann Jack ist vor einigen Monaten gestorben und die Frauen müssen jetzt die vielen Arbeiten allein bewältigen. Die Insel…

  • Rezensionen

    Rokesby – Tollkühne Lügen, sinnliche Leidenschaft

    Zur Autorin: Julia Quinn, wird auch als zeitgenössische Jane Austen bezeichnet. Sie studierte zunächst Kunstgeschichte an der Harvard Universität. Ihre erfolgreichen historischen Romane präsentieren den Zauber eines vergangenen Jahrhunderts. Sie begeistert die Leser mit ihrem Schreibstil, der ihre Romane warmherzig und humorvoll schildert. Zum Buch: 1779 reist die junge Cecilia mit einem Schiff nach Nordamerika, um ihren verwundeten Bruder Thomas zu finden. Nach einer mühevollen Reise erfährt sie, dass nicht ihr Bruder, sondern dessen Freund Edward im Krieg verletzt wurde und Thomas als vermisst gilt. Um den verletzten Edward, den Cecilia schon aus Briefen ihres Bruders kannte, zu helfen und Thomas zu finden, greift sie zu einer Lüge und gibt…

  • Rezensionen

    Klippentod

     Zum Autor: Der deutsche Autor, der unter dem Pseudonym „Ian Bray“ schreibt, ist 1954 geboren, Er arbeitet als freiberuflicher Journalist, der auch gern Kriminalromane schreibt. Auf Grund seiner Reiselust verschlug es ihn nach Cornwall. Besonders gern fährt er nach Cadgwith. In dieses hübsche Fischerdorf verlegt er auch seine Kriminalromane. Zum Inhalt:    In das beschauliche Fischerdorf Cadgwith zog der ehemalige Londoner Polizist Simon Jenkins. Auf Grund eines Unfalls im Einsatz musste er, schwer verletzt, seinen Dienst quittieren. Er erhoffte für sich dort Ruhe und Abstand zu dem gräßlichen Unfall zu finden, bei dem auch seine Braut, auch eine Polizistin, tödlich verunglückte. Es kam aber anders. Eine Bewohnerin, die seinen ehemaligen…

  • Kuchen & Torten

    Saftig-weiche Misobrownies

      für 24 Brownies: 320 g Butter 280 g dunkle Schokolade 85 – 140 g Misopaste 2 TL Vanilleextrakt 450 g Zucker 4 Eier (Größe L) 110 g Mehl 125 g ungesüßtes Kakaopulver  So wird´s gemacht: Den Backofen auf 175 ° C vorheizen und einen Ofenrost in die Mitte des Ofens schieben. Eine Backform (ca. 23 x 33 cm) mit Backpapier auskleiden. In einem kleinen Topf Wasser zum sanften Köcheln bringen und eine große feuerfeste Schüssel daraufstellen. Der Schüsselboden sollte das Wasser nicht berühren. Butter und Schokolade in die Schüssel geben und unter gelegentlichem Rühren in etwa 5 Minuten schmelzen. (Das geht auch in der Mikrowelle: Dafür die Mischung in…

  • Rezensionen

    Mord am Tiber

    Zum Autor: Der in Dresden wohnende Autor Rafael Kühn, Jahrgang 1978, hat zahlreiche Kurzfilme verschiedener Arten geschrieben. 2008 wurde sein erster Spielfilm „Das Verhör“, in Deutschland aufgeführt. In seinen Romanen greift er gern gesellschaftliche Themen und menschliche Widersprüche auf. Sein erster Thriller in Buchform war der Roman „Die 24 Stunden von Berlin“. Jetzt erschien bei HarperCollins der Thriller „Mord am Tiber“. Auch wieder ein Kriminalroman mit aktuellem, gesellschaftlichem Hintergrund. Zum Inhalt:   Zur Unterstützung wird aus Berlin die Polizeikommissarin Diana Brandt, die erst im Rahmen eines Austauschprogrammes in die italienische Provinz geschickt werden sollte, in die Hauptstadt Rom versetzt. Die Planänderung kam zustande, weil dort ein deutscher Kardinal in Rom…

  • Rezensionen

    Elsas Erbe

      Zur Autorin:    Tania Schlie, geboren 1961, studierte Literaturwissenschaften und Politik. Bevor sie Romane schrieb, arbeitete sie als Lektorin in einem großen Verlag. Bereits seit 20 Jahren ist sie freie Autorin und Lektorin. Neben vielen Romanen, die sie bisher geschrieben hat, veröffentlichte sie auch Sachbücher über kulturhistorische Themen. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Caroline Bernard und Greta Hansen. Sie lebt heute in der Nähe von Hamburg. Zum Buch: „Elsas Erbe“ von Tania Schlie ist ein Roman, der den Leser zum Anfang des 20. Jahrhunderts mitnimmt. Georg Heller „Kiesbaron“ lebt mit seiner Frau Karoline und seiner Tochter Elsa in Roseburg bei Hamburg. Die Hellers führen ein gutes Leben bis zu…