anderer Lesestoff (2018)

Diese Romane, Krimis, Thriller, Biografien, Einrichtungsbücher habe ich 2018 gelesen…

1912 rettet die Bauerstochter Sofie die Reederei-Erbin Anna Nieland aus einem brennenden Hotel. 2 Jahre später darf Sofie als Gesellschafterin in die Hamburger Villa ziehen. Mehr…

Wie bin ich zu dem Buch gekommen? Im Internet habe ich ein Interview mit Thomas Drechsel gelesen, der über sein Abnehmerfolg gesprochen hat. Sofort war mein Interesse geweckt. Mehr…

Merry hat keine Zeit für die Liebe, schon gar nicht so kurz vor Weihnachten. Sie kümmert sich um ihre Mutter und ihren Bruder, backt Plätzchen, dekoriert das Haus… Mehr…

Stuttgart, 1903: Als Tochter eines Schokoladenfabrikanten führt Judith Rothmann ein privilegiertes Leben im Degerlocher Villenviertel. Doch die perfekte Fassade täuscht. Mehr…

„Der Buchladen der verlorenen Herzen“ ist von der Italienerin Elisabetta Lugli. Es dreht sich um die 35-jährige Anna, die in der Buchhandlung von Signora Adele arbeitet. Mehr…

Die Handlung des Romans von Chloé Duval spielt in der wundervollen Bretagne. Die Geschichte beginnt im Sommer 1975 in dem französischen Ort Karouac. Mehr…

Lina ein junges Mädchen aus gutem Haus lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in Breslau. Die Familie führt ein gutsituiertes, ruhiges Leben in der feinen Gesellschaft. Mehr…

Der Autorin Ines Thorn ist es gelungen den Leser mit ihrem Roman „Ein Weihnachtslicht über Sylt“ in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Mehr…

„Ein Wunsch zu Weihnachten“  ist für mich ein Roman der anderen Art. Die Geschichte wird aus der Sicht von Henry, seiner Ehefrau Margaret und Henrys Ex-Geliebter Daisy dargestellt . Mehr…

Vom quirligen London zur entlegenen Insel Mure? Nur widerwillig kehrt die junge Anwaltsassistentin Flora MacKenzie in ihre schottische Heimat zurück. Mehr…

„Die Schwestern vom Ku’damm – Jahre des Aufbaus“ ist ein großartiger Roman, der das Leben im 2. Weltkrieg und den Neubeginn nach Kriegsende beschreibt. Mehr…

Jennifer lebt mit ihrem Freund glücklich in Montreal. Bis zu dem Tag als plötzlich Bruno, ihr Noch-Ehemann, vor der Tür steht und die sofortige Scheidung möchte. Mehr…

Der neue Roman von Stina Lund „Ein Weihnachtsfest in Smaland“ ist genau das Richtige für die vorweihnachtliche Zeit. God Jul und viel Spaß beim Lesen! Mehr…

In diesem Einrichtungsbuch werden 14 nordisch inspirierte Wohnungen gezeigt. Die Bewohner, z.B. die Wohnblogger »Biancas Wohnlust« oder »Happy Interior Blog«, verraten Tipps und Tricks zum angesagten Scandi Style. Mehr…

Das wunderschöne Buch „Natürlicher Wohnstil“ von Nathalie Soubiran und Karine Villame ist ein gelungenes, erfrischendes Werk über die verschiedensten Häuser in Frankreich. Mehr…

Die Autoren haben ein Buch herausgegeben, das eigentlich alle Menschen wachrütteln sollte. Es wird sehr detailliert eine Bestandsaufnahme unserer Welt vorgenommen. Mehr…

Minna, genannt Mimi, ist die Tochter des Pfarrers Franziskus Reventlow und seiner Frau Amelie. An ihrem 26. Geburtstag macht ihr Vikar Heinrich einen Heiratsantrag. Mehr…

„Post für den Mörder“ ist für mich als England-Fan ganz nach meinem Geschmack. Allein schon das wunderschöne, englisch anmutende Cover verspricht ein perfektes Lesevergnügen. Mehr…

Der Autor porträtiert Max von Baden, den „Endzeitkanzler“ des deutschen Kaiserreichs. Mit seiner eigenmächtigen Erklärung, das der Kaiser abgedankt habe, wurde Deutschland Republik. Mehr…

Der pensionierte Kommissar Vitus Pangratz ist nachts im Wald auf Fotopirsch. Denn er hat einen Plan. Er will im Ruhestand ganz groß herauskommen als Naturfotograf… Mehr…

Marion Hellweg präsentiert mehr als 150 Tipps und Einrichtungsideen für Baby, Klein- und Schulkinder sowie Teenager. Man findet viele erfrischende Ideen von Stauraum-Lösungen bis zu Wandgestaltungen. Mehr…

Die Familiensaga „Das Weingut in stürmischen Zeiten“ von Marie Lacrosse ist ein tolles, mitreißendes Buch mit über 600 Seiten Lesestoff aus dem Elsass des 19. Jahrhunderts. Mehr…

Bitte nicht stören – Mamma Carlotta ermittelt im Hotel! Mamma Carlotta freut sich, als ihre Enkelin Carolin eine Ausbildung als Hotelkauffrau beginnt. Mehr…

Isabelle ist Schauspielerin, die auf den Durchbruch wartet. Da bekommt sie ein ungewöhnliches Angebot: Eine junge Bloggerin beauftragt sie, ihren Vater zu verführen. Mehr…

Wahre Liebe ist wie ein Blumenstrauß, der nie verblüht. Dieser erfrischende Sommerroman von Emilia Schilling ist genau richtig für die warmen Tage. Mehr…

Rock my home – Wie Musiker wohnen ist ein wunderschönes Einrichtungsbuch. Welche Stars sind dabei? Lily Allen, Céline Dion, Ozzy Osbourne, Moby, Mike D, Cher, Kid Rock, John Legend, Sheryl Crow, u.v.m. Mehr…

In der Gewissheit, dass sich nie etwas ändern wird: Die Fabrikantenfamilie Hardelot aus der französischen Provinz wiegt sich vor dem Ausbruch des 1.Weltkriegs in Glück. Mehr…

Endlich geht es weiter mit der Buchreihe Valerie Lane!! Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Mehr…

Der Unternehmer Bodo Janssen und Benediktinermönch Anselm Grün sprechen über eine zukunftsweisende Unternehmenskultur und Managementstrategien. Mehr…

„Die Oleanderfrauen“ beginnt in der heutigen Zeit um 2016 und wechselt ins Hamburg der 30er Jahre. In dem Roman geht es um den Kaffeebaron Friedrich Terhoven. Mehr…

Der Kriminalroman von Ranka Nikolic ist ein Roman mit ruhigen und spannenden Abschnitten. Diese Abwechslung sorgt für Aufmerksamkeit und…Mehr…

Isa lebt mit ihrem Freund Alex mitten in Berlin. Nach ihrer Trennung von ihm und ihrer Arbeitslosigkeit, beginnt Isa ein völlig neues Leben auf Capri. Mehr…

„Königstöchter“ – Vier alte Damen kennen sich seit Kindertagen. Zwei von ihnen kommen innerhalb kurzer Zeit auf entsetzliche Weise um. Mehr…

„Mein Leben als Schäfer“ erzählt die Geschichte von James Rebanks‘ Familie, die seit Generationen im englischen Hochland, dem Lake District, lebt. Mehr…

Juliet, eine junge Schriftstellerin aus London bekommt einen überraschenden Brief von einem Bauern:  Dawsey Adams, der auf der Kanalinsel Guernsey lebt. Mehr…

Irenas Liste oder Das Geheimnis des Apfelbaums erzählt die außergewöhnliche Geschichte der Frau, die 2500 Kinder aus dem Warschauer Ghetto rettete. Unbedingt lesen! Mehr…

Schwarzes Watt von Hendrik Berg – Der Schreibstil ist locker und bietet durch die Nebenschauplätze einen Einblick in die Seele der Nordseeküstenbewohner sowie Hamburgs. Mehr…

Peter Scholl – Latour war eine journalistische Legende, er hat alle Länder der Erde bereist und ein oft abenteuerliches Leben geführt. Er wollte stets berichten und nie belehren. Mehr…

Durch Julie Lescault hat der Leser, mit diesem Roman, die Provence lebensnah vor den Augen. Wenn man es noch nicht ist, wird man durch sie zum Provence-Fan. Mehr…

Die Journalistin Yola Wolkenstein fährt mit ihrer vierjährigen Tochter Janelle, genannt Wölkchen, nach Cuxhaven, zur Mutter-Kind-Kur. Mehr…

Die Geschichte eines außergewöhnlichen Lebens und ein Stück europäische Geschichte. Ihre Gäste und ihr Gespür für die Wiener Gesellschaft haben sie berühmt gemacht. Mehr…

Mir gefällt die Schreibweise von Maria Lang der „Krimi-Königin“ Schwedens. Eine rätselhafte Mordgeschichte die, am Ende des Buches, nachvollziehbar aufgelöst wurde. Mehr…

An einem Sommermorgen erlebt die zwölfjährige Maeve an einem Strand in Florida zwei Dinge, die ihr Leben für immer verändern: Sie küsst Daniel und sie wird von einem Hai gebissen. Mehr…

Arthur Hailey wurde 1920 in England geboren und war einer der erfolgreichsten Autoren aller Zeiten. Sein legendärer Roman „Hotel“ erreichten Auflagen in Millionenhöhe. Mehr…

Frühling im Kirschblütencafe ein Roman von Heidi Swain: Willkommen in Wynbridge – einem Städtchen zum Verlieben. Lizzie kehrt zurück in ihre Heimatstadt. Mehr…

In Hamburg wird die Leiche eines Mannes gefunden. In seinem Mund steckt ein Fetzen Papier, von dem sich die Polizei Rückschlüsse auf das Mordmotiv erhofft. Mehr…

Hugo Hawksworth, ein Geheimagent, wird 1953, nach einer Verletzung, ins Kriegsarchiv des beschaulichen, dörflichen Selchester versetzt. Mehr…

Katharina denkt an ihre Kinder, an ihre Kunden, und viel zu selten denkt sie an sich selbst. Bis sie ihren neuen Nachbarn David kennenlernt, der sie zum Lachen bringt. Mehr…

Wie schön der Winter ist, merkt man erst, wenn der Sommer ewig ist. Selten haben zwei Liebende so wunderbar zueinander gepasst wie Evie und Vincent. Mehr…

Gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihrem Vater verbringt die Literaturwissenschaftlerin Puck die Weihnachtsfeiertage bei ihrem Onkel und seiner Tochter. Mehr…

Die Geschichte über eine Kindergruppe aus Deutschland, die sich während des Krieges, durch die Kinderlandverschickung,… Mehr…

Nachts nach Venedig von Veronica Henry: Imogen hält nichts mehr in ihrer Heimat London. Die junge Galeristin hat ein verlockendes Angebot aus New York erhalten, Mehr…

Die Biografie ist entstanden auf der Basis zahlreicher Interviews mit dem engsten Kreis der Freunde, Wegbegleiter, Mitarbeiter und auch mit ihm selbst. Mehr…

Iris droht in ihrem kleinbürgerlichen Leben zu ersticken. Ihre Ehe verläuft schon lange nicht mehr glücklich, und ihr Job in einer Bank deprimiert sie. Mehr…

Eine Frau liegt brutal erschlagen im Aachener Stadtwald. Hauptkommissarin Charlotte Rumor ahnt, dass sie das vierte Opfer des „Axtmörders“ vor sich hat.  Mehr…

Sieben Menschen und ein gemeinsamer Arbeitsaufenthalt auf einer einsamen Insel. Wer hat die Einladung verschickt? Warum wohnen sie in einem Haus aus Glas? Mehr…

„Abstieg eines Star-Managers“: Gefeierter Vorstandschef bei Bertelsmann, gescheiterter Karstadt-Retter, Privatflüge auf Firmenkosten, Graupensuppe in der JVA Essen. Mehr…

Middelhoff war über viele Jahre einer der bedeutendsten Wirtschaftsmanager der BRD, der Ende 2014 zu einer dreijährigen Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Mehr…

Der Roman „Das Herz ist ein gutes Versteck“ von Ranka Keser ist für mich das erste Buch der Schriftstellerin. Bei einer Tasse Kaffee habe ich diesen Roman gelesen. Mehr…

Und draussen stirbt ein Vogel von Sabine Thiesler: Hasserfüllt beobachtete er die Autorin Rina Kramer bei ihrer Lesung. Jedes Wort von ihr macht ihn wütend. Mehr…

Wolfgang Bosbach: Jetzt erst recht! Seine politische Laufbahn, die durch Integrität, Ausdauer und Mut geprägt ist, ist leider heute bei den wenigsten Politikern zu finden. Mehr…

Willkommen zurück in der Valerie Lane. „Die Chocolaterie der Träume“ von Manuela Inusa ist das 2. Buch der Reihe und eins verrate ich Euch: Ich habe es verschlungen!! Mehr…

Willkommen in Pollys wunderbarer Bäckerei! Der Roman lädt zum Träumen ein. Ich freue mich schon auf die nächsten Bücher – jetzt aber erst einmal mehr zum 1. Band.Mehr…

Sommer an Cornwalls Küste  und Polly Waterford könnte nicht glücklicher sein: Ihre kleine Bäckerei läuft blendend , und zusammen mit Huckle, der Liebe ihres Lebens… Mehr…

Es weihnachtet sehr an Cornwalls Küste, und Polly hat nur ein Ziel: Dieses Fest der Liebe muss das Beste aller Zeiten werden. Aber wann verläuft das Leben schon nach Plan? Mehr…

„Die schwarze Dame“ ist der erste Fall für Peter Hogart. Dieser Kriminalroman hat zwei Schwerpunkte, die vom Autor gut miteinander verflochten wurden. Mehr…

In der Autobiografie „Dem Leben ins Gesicht gelacht“ erzählt uns die Schauspielerin von ihren Erinnerungen auf einer frische, herzergreifende Art und Weise. Mehr…

„Käsebier erobert den Kurfürstendamm“ wurde erstmal 1931 aufgelegt. Faszinierend ist, dass der gesellschaftskritische Roman von Gabriele Tergit noch heute aktuell ist. Mehr…