anderer Lesestoff

Diese Romane, Krimis, Thriller, Biografien, Einrichtungsbücher habe ich 2019 gelesen…

Ein Magier, der geheimnisvoll die Diebin Esta für seine Zwecke einspannt, um zum Ziel zu kommen. Viele Hindernisse hat Esta dabei zu überwinden, um zum Schluss eine völlig überraschende… Mehr…

Dieser neue Krimi von Pierre Martin, dessen Hauptperson wieder die Kommissarin Isabelle Bonnet ist, handelt erneut vom Leben im schönen Südfrankreich. Land und Leute und ihre Eigenarten wurden… Mehr…

„Das Mädchen aus der Severinstraße“ ist ein berührender, nachdenklich stimmender Roman. Der Leser erlebt das Leben und die Geschehnisse der Menschen in den 1930-iger Jahren. Mehr…

„Wild at Heart“ von Anne Sanders ist für mich das erste Buch der Autorin. In diesem Roman wird der Leser auf die wunderschöne Gezeiteninsel Port Magdalen, vor Cornwall, mitgenommen. Mehr…

Nach „Barfuß auf dem Sommerdeich“ gibt es endlich wieder ein neues Buch von Katja Just: „Frische Brise auf dem Sommerdeich“. Viel Spaß beim Lesen der Neuigkeiten von der Hallig. Mehr…

Lilli Beck beschreibt in ihrem Roman einfühlsam und berührend vorrangig das Schicksal der jüdischen Familie Landau, aber auch das harte Leben der Deutschen in diesem Krieg. Mehr…

Anne-Catherine Gerets ist Interior-Junkie mit großer Vorliebe für skandinavisches Design, bunte Feste und stilvolle Einrichtungen. Sie gibt Interior-Workshops, ist Content-Designerin für Lifestyle-Marken und Zeitschriften und inspiriert Follower. Mehr…

„Der Himmel über Manhattan“ von Jenna Blum ist wieder einmal ein hervorragendes Buch aus dem Blanvalet-Verlag. Auf 540 Seiten wird der Leser in den Bann dieser Geschichte gezogen. Mehr…

Die freie Journalistin und Autorin Sylvia Lott ist gebürtige Ostfriesin und lebt in Hamburg. Viele Jahre schrieb sie für verschiedene Frauen-, Lifestyle- und Reisemagazine. Endlich gibt es einen neuen Roman. Mehr…

Albright wurde 1937 in der Tschechoslowakei geboren und floh mit ihrer Familie im Jahr 1938 nach England. Sie beschreibt detailliert die politische Geschichte ab dem Jahr 1939 bis 1949. Mehr…

Der Roman dreht sich um Lisa Sanders, die nicht nur mit ihren Kollegen einen Mord und einen Entführungsfall schnell aufklären muss, sondern sich auch mit beruflichen Schwierigkeiten auseinanderzusetzen hat. Mehr…

„Inselluft mit Honigduft. Mein Leben auf Sylt im Wechsel der Gezeiten“  ist ein phantastisches Buch! Die Reise für den Leser geht auf die wunderschöne Insel Sylt. Für mich selbst war es eine Fahrt in meine Erinnerungen. Mehr…

Die Geschichte dreht sich um Annie Trebarwith. Sie wohnt in einer „Frauen-WG“, geht ihrem Job in der englischen Hauptstadt nach und hat sich gerade von ihrem untreuen Freund getrennt. Mehr…

„Ein schwedischer Sommer“ von Eva Seifert (blanvalet-Verlag) verspricht schon anhand seines stimmungsvollen Covers ein sommerliches, schwedisches  Lesevergnügen zu werden. Mehr…

Roísín, eine 34-jährige halb Irin-Ostfriesin, lebt in einem bezauberndem Haus mit verwunschenem Garten am Deich in Ostfriesland. Sean, der Pubbesitzer des Örtchens vermietete ihr das Haus. Mehr…

Der Psychothriller von Michael Robotham ist für mich der erste Roman von ihm und mit Sicherheit nicht der Letzte! Für mich war dieser Roman ein spannendes, abwechslungs- reiches Buch! Mehr…

Der Krieg ist seit einigen Jahren vorbei und die Bevölkerung kehrt zum normalen Leben zurück. Sonja Falcke lebt mit ihren Eltern im Berliner Bezirk Wedding. Der Vater führt ein gutgehendes Fuhrunternehmen, bis… Mehr…

Das Klausentreiben, wird in diesem Jahr in Oberstdorf von einem Verbrechen überschattet. Die Verkleidung der Menschen führt jedoch dazu, dass die Suche nach dem Mörder erschwert wird. Mehr…

Ein Banküberfall mit Geiselnahme und einem Toten führen dazu, dass der Hauptkommissar Lehmann von seinem, schon arg strapaziertem Privatleben, weggerufen wird, zum Leidwesen… Mehr…

Auf Gut Dranitz läuten die Hochzeitsglocken. Franziska und Walter sind endlich wieder vereint. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht die Familie, die immer noch zerstritten ist. Mehr…

Der historische Roman „Die Frauen der Familie Marquardt“ von Nora Elias spielt im Jahr 1908 in Köln. Caspar Marquardt ist Besitzer eines Luxuskaufhauses für die Damen der oberen Gesellschaft. Mehr…

Der Roman beginnt am 29. Mai 1913. Auf dem Gut Greifenau in Hinterpommern lebt der alte Patron Donatus von Auwitz-Aarhyn mit seinem Sohn Adolphis von Auwitz-Aarhyn  und dessen Familie. Mehr…

Der 14jährige Hanno Dietz kämpft in Hamburg 1946/1947 mit seiner Familie um das nackte Überleben. Lange erlebte man in Deutschland keinen so strengen Winter. Die Wohnungen waren zum großen Teil zerstört. Mehr…

Dora Heldt, die gelernte Buchhändlerin, wurde 1961 auf Sylt geboren und wohnt in Hamburg. Die Liebe zur Nordseeinsel Sylt und Norderney spielen in ihren Romanen immer wieder eine Rolle. Mehr…