Rezensionen

Die Brombeerschwestern

(c) „Die Brombeerschwestern“, Susan Mallery, HarperCollins Verlag (Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH Hamburg)

Zur Autorin:    

Die amerikanische Schriftstellerin Susan Macias, geb. 1958, die ihre Bücher unter dem Pseudonym „Susan Mallery“ veröffentlicht, lebt mit ihrem Ehemann, zwei Katzen und einem Hund in Seattle (Washington).

Früher veröffentlichte sie historische Liebesromane sowie einfache Heftromane. Heute schreibt sie vorrangig Liebes- und Frauenromane, teils als Einzelromane, teils als Serien. Insgesamt hat sie über 90 Romane und Novellen geschrieben. Mit ihren Geschichten, die in über 28 Sprachen übersetzt wurden, zählt sie zu den Bestseller-Autorinnen der „New York Times“. Ihre Romane haben ihr bereits einige Preise eingebracht, wie zum Beispiel den „National Readers‘ Choice Award“.

Zum Inhalt:

Wieder ein neuer Roman der Erfolgsautorin Susan Mallery.

Die Brombeerschwestern“ ist eine flüssig geschriebene Geschichte von den Halbschwestern Sage und Daisy sowie ihrer gemeinsamen Schwester Cassidy. Das Verhältnis zwischen ihnen ist von Anfang an schwierig und angespannt.  Am Ende verlieren sie sich für lange Zeit aus den Augen.

Bis zu dem Tag an dem Cassidy einen Unfall erleidet und auf die Hilfe ihrer Familie angewiesen ist. Für die Schwestern beginnt eine schwierige Zeit der Annäherung, des Verzeihens und der Hoffnung auf einen gemeinsamen Neuanfang.

Fazit:

Susan Mallery hat einen Roman geschrieben über Familie, Freundschaften und die große Liebe. In dem flüssig geschriebenen Roman kamen Gefühle und Emotionen für den Leser nicht zu kurz.

Trotzdem man das Happy End schon früh erahnen konnte, waren es wunderbare Lesestunden mit den Brombeerschwestern. 

Fakten rund ums Buch:

Titel: „Die Brombeerschwestern
Autorin: Susan Mallery
Verlag: HarperCollins Verlag (Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH Hamburg)
Preis: 15,00 €
Umfang: 464 Seiten; Taschenbuch
1.Auflage: April 2022

Hier kannst Du das Buch kaufen: „Die Brombeerschwestern

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare deaktiviert für Die Brombeerschwestern