Rezensionen

Oase – kühler Garten: Miniteich, robuste Pflanzen und grüne Wände für ein gutes Klima

(c) „Oase – Kühler Garten“, Markus Meyer, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG

„Flächenversiegelung, wachsende Städte und der Klimawandel: Schon jetzt sind die Sommer in unseren Städten oft unerträglich heiß. Doch wer einen Garten hat, kann etwas gegen den Hitzestress tun und mit ökologischer Gartengestaltung zum Klimaretter werden. Der Landschaftsarchitekt Markus Meyer stellt praktische Ideen und Projekte gegen die Überhitzung vor – von kühlenden Bodenoberflächen über Teiche bis zu robusten Pflanzen. Jede neu geschaffene grüne Oase ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.“ (Quelle: Umschlag hinten, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG)

Das gut strukturierte Buch schafft zunächst Grundlagen zu den Themen Wasser und Boden, im Anschluss daran erfährt man Wissenswertes zu den Bereichen „Mit Pflanzen kühlen“ und „Kühlende Gestaltungselemente“.

Aufgrund des Klimawandels beschäftigte ich mich das erste Mal mit der Mensch-Natur-Beziehung und deren Stellenwert. Nachhaltiges klimaangepasstes Gärtnern funktioniert, so der Autor, wenn man bewusst klimatische Umweltfaktoren (z.B.: Hitzeperioden, Stürme, heftige Niederschläge) in der gärtnerischen Planung berücksichtigt.

Das erste Kapitel „Grundlagen: Wasser & Boden“ ist meiner Ansicht nach sehr wichtig.

Sicherlich ist es das einfachste den Hahn aufzudrehen und Wasser zu entnehmen. Der Autor zeigt uns aber Alternativen auf, z.B. Regenwasser zu sammeln. Markus Meyer nennt 5 Möglichkeiten Wasser zu sparen:

  1. Die richtigen Gerätschaften zum Wässern
  2. Wasser-Recycling
  3. Keine Flächenversiegelung
  4. Sickermulden, Rigolen und Sickerteiche
  5. Verdunstung einschränken

Neben einer guten Bewässerung ist natürlich der Boden eine sehr wichtige Rolle. Es werden die verschiedenen Bodenarten erklärt, wie eine einfache, natürliche Bodenbedeckung funktioniert und wie man den Boden / die Qualität des Bodens verbessert.

In diesem grundlegenden Kapitel des Buchs „Oase – kühler Garten: Miniteich, robuste Pflanzen und grüne Wände für ein gutes Klima“ zeigt uns Meyer Möglichkeiten der Bodenverbesserung und einer nachhaltigen Bewässerung. Für mich als Laie ist es ein großartiger Einstieg in das Thema gewesen.

Nun kann es mit der Bepflanzung losgehen.

Der Autor Markus Meyer, der Landschaftsarchitekt, Ökologe und Botaniker ist, stellt eine Auswahl der tatsächlich vorhandenen Pflanzen dar, die sich als sehr hitzeverträglich und robust erwiesen haben. Ebenso geht der Autor auf grüne Dächer und Fassaden ein. Nach der Bepflanzung heißt es nun Pflanzenpflege. Auch in diesem Abschnitt des Buches lernt man viel über dieses Thema.

Im letzten Kapitel beschäftigt sich der Autor mit kühlenden Gestaltungselementen für Gärten: Materialauswahl, Beläge, Zäune, Beetrahmen aus Weidenruten, Accessoires, Teiche.

Zu guter Letzt bekommst Du eine Liste mit nützlichen Adressen.

Fazit:

Das Buch „Oase – Kühler Garten“ von Markus Meyer ist ein lehrreiches, gut strukturiertes Nachschlagewerk rund um den heimischen Garten.

Der Autor gibt Denkanstöße, praktische Tipps und Tricks für die grünen Oasen für Jedermann weiter.

Für mich gab es so einige Inspirationen und Ideen, die ich in meinem Garten umsetzen werde. Vielen Dank an Markus Meyer nicht nur für sein Buch, sondern auch für sein Engagement des Klimaschutzes und den ökologischen Ideen zur Rettung der Natur.

Ein Dank gilt ebenso dem Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG für dieses zur Verfügung gestellte Buch.

Fakten zum Buch:

Titel: „Oase – Kühler Garten
Autor: Markus Meyer
Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Auflage: 21. Februar 2022
Umfang: 109 Seiten
Preis: 18,00 Euro

Hier kannst Du das Buch kaufen: Oase – Kühler Garten

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare deaktiviert für Oase – kühler Garten: Miniteich, robuste Pflanzen und grüne Wände für ein gutes Klima