Rezensionen

Ein unverschämt gutes Kochbuch

(c) „Ein unverschämt gutes Kochbuch„, Joshua Weissman, Dorling Kindersley Verlag GmbH (ein Unternehmen der Penguin Random House Group)

Durch Zufall bin ich im Internet auf den Koch Joshua Weissman und sein Rezept „Die allereinfachste Schokoladentorte“ gestoßen. Ich musste es sofort ausprobieren. Die Schokotorte von Joshua Weissman gelingt ganz einfach!

Danach hatte ich den Wunsch mehr über den Koch und seine Rezepte zu erfahren. Der Dorling Kindersley Verlag war so freundlich und hat mir ein Rezensionsexemplar von „Ein unverschämt gutes Kochbuch“ zur Verfügung gestellt.

Ich habe mich sofort in das Kochbuch des jungen Starkochs verliebt. Warum? Lest weiter und ich verrate es Euch….

Zum Buch:

Das Kochbuch ist in zwei große Kapitel unterteilt:

  • Die Grundlage schaffen
  • Die Grundlagen nutzen

Joshua Weissman beschreibt in einer einfachen, lockeren Art und Weise, vorab die Rezepte. Das Grundlagen-Kapitel bietet eine große Auswahl an Rezepten: Pickles aller Art, Einfache Konfitüren, Nussmus, Brühe & Fond aus allem Möglichen, Mozzarella, Ketchup, Pesto, Gewürzte Mayonnaisen, Katsu-Sauce und vieles mehr.

Man merkt, dass es dem Koch sehr wichtig ist alles möglichst selbst zu machen. Fertigprodukte findet man vergebens.

Das Wissen aus dem Abschnitt braucht man teilweise später im Rezepte-Bereich, deswegen ist es sinnvoll dieses Kapitel zu lesen.

Nach den „Selbst gemachten Basics“ gibt es Rezepte zu den Themen „Brot, Kleingebäck & Pasta“. Entdecke und probiere die traumhaften Rezepte. Danach wirst Du dein Brot immer selbst machen.

Endlich geht es nach den Grundlagen mit den Rezepten los! Die eben erlernten Grundlagen kannst Du jetzt beim Nachkochen gut gebrauchen.

Kreative Abwechslung in der Küche gibt es für

  • Frühstück“ – Wie wäre es mit Spiegeleiern mit brauner Butter?
  • Appetizer oder Snacks“ – Kennt Ihr ein Käsebrett, dass garantiert ankommt? Nein, dann lest aufmerksam Seite 120 / 121.
  • Fisch“ – Entdecke die 7 unterschiedlichsten Fischrezepte von Joshua Weissman.
  • Fleisch“ – Ich wollte schon immer wissen, wie man eine Hähnchenbrust in cremiger Parmesansauce knusprig zubereitet. Ein Klassiker, der Dich glücklich machen wird.
  • Pasta, Sandwiches & Co.“ – O mein Gott, Ihr müsst den Smash Burger (Seite 194/195) ausprobieren. Einen solch leckeren Burger habe ich noch nie gegessen.
  • Gemüse & Salate“ – Rezepte mit dem gewissen Etwas findest Du in diesem Kapitel. Viel Spaß beim Entdecken, das Gemüse nicht langweilig sein muss.
  • Suppen“ – Finde heraus welches der 9 Suppenrezepte Du am Liebsten magst.
  • Desserts“ – Zum Schluss gibt es 10 verführerische Leckereien für Naschkatzen (z.B. Die allereinfachste Schokotorte, Erdbeertörtchen, Key Lime Pie, Bananensplit mit warmer Schokoladensauce…).

Fazit:

264 Seiten gespickt mit großartigen Rezepten, die selbst für Anfänger machbar sind.

Joshua Weissman zeigt mit seinem Kochbuch „Ein unverschämt gutes Kochbuch“, dass es beim Kochen keine Regeln gibt, sondern nur kulinarische Intuition.

Das Kochbuch ist modern, ansprechend und hochwertig gestaltet. Die Rezeptbilder gefallen mir ebenfalls. Das Essen steht im Mittelpunkt, keine Dekoration oder kein Schnickschnack. Die Bilder haben bei mir das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

Mit Charme, Humor, privaten Geschichtchen und Ideenreichtum hat mich der Koch gefesselt. Über 70 hervorragende Rezepte werden Dich auch verliebt machen.

Es ist das perfekte Kochbuch für Genießer und Genießerinnen, die nach Rezepten suchen, die ihr Herz erwärmen! Jedoch braucht man Zeit für die Zubereitung der Speisen, denn der Koch nimmt keine Fertigprodukte.

Fakten zum Buch:

Titel: „Ein unverschämt gutes Kochbuch
Autor: Joshua Weissman
Verlag: Dorling Kindersley Verlag GmbH (ein Unternehmen der Penguin Random House Group)
Auflage: 1. Auflage / 21.12.2021
Preis: 24,95 Euro
Umfang: 264 Seiten

Hier kannst Du das Buch kaufen: Ein unverschämt gutes Kochbuch

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare deaktiviert für Ein unverschämt gutes Kochbuch