Rezensionen

Der Brotdoc: Heimatbrote

(c) Der Brotdoc: Heimatbrote, Dr. med. Björn Hollensteiner, Christian Verlag

 

Der Autor des Buches „Der Brotdoc“ ist kein Bäcker, sondern der niedergelassene Hausarzt Dr. med. Björn Hollensteiner im Münsterland.

Er backt für seine Familie Brote, entwickelt immer mehr neue Rezepte, die er nicht nur für sich nutzt. Dr. Hollensteiner lässt auch ein breites Publikum im Blog „Der Brotdoc“ teilhaben und jetzt können auch die Leser des Backbuches die herrlichen Rezepte nachbacken.

Als Einführung findet man unter dem Stichwort „Theorie“ interessantes über den Unterschied der Traditions- und Heimatbrote, die Geschichte der Brotbackens, die Kultur heute und in der Zukunft, Zutaten und vieles mehr.

Der zweite Abschnitt beinhaltet viele köstliche Rezepte, bis hin zu Kleingebäck und Brötchen.

Im Anhang gibt es Informationen über den Autor, die Fotografin, ein Rezeptregister und Quellenangaben.

Im Hauptteil findet man also die leckeren Brotrezepte, die einfach und gut beschrieben werden, sodass jeder Hobbybäcker die Köstlichkeiten gut nachbacken kann. Das Buch wird durch die schönen, ansprechenden Aufnahmen der Fotografin Julia Hildebrand aufgelockert. Die Bilder machen dem Leser Appetit – das Auge isst ja bekanntlich mit.

Dieses Backbuch für Brotrezepte ist gelungen. Einfach zu machende Brote durch die gut beschriebenen Arbeitsschritte- genau das, was ich als Hobbybäckerin gesucht habe.

Danke an den Christian-Verlag und alle Beteiligten, für dieses wunderbare Buch.

Fakten rund ums Buch:

Titel: Der Brotdoc: Heimatbrote
Autor: Dr. med. Björn Hollensteiner
Verlag: Christian Verlag
Preis: 29,99 €
Umfang: 239 Seiten; gebundene Ausgabe
1.Auflage: 2022

Hier kannst Du das Buch kaufen: Der Brotdoc: Heimatbrote

Kommentare deaktiviert für Der Brotdoc: Heimatbrote