Rezensionen

Betty backt

(c) Betty backt!: Bewusster Genuss mit 70 süßen Rezepten, Bettina Schliephake – Burchardt, Dorling Kindersley Verlag GmbH (ein Unternehmen der Penguin Random House Group)

Ich bin ein großer Fan von der TV-Sendung „Das große Backen“. Deswegen war meine Freude riesengroß, als ich das Buch „Betty backt!: Bewusster Genuss mit 70 süßen Rezepten“ vom DK Verlag (ein Rezensionsexemplar) bekommen habe.

Die Jurorin Bettina Schliephake – Burchardt hat ein Kochbuch mit mehr als 70 Rezepten geschrieben, die zeigen, dass es leicht ist gesund zu backen, indem sie beispielsweise nährstoffreiche Alternativen zu Weißmehl und kalorienreichen Milchprodukten verwendet sowie Fett oder Zucker reduziert.

Bevor es zu den Rezepten kommt, gibt es ein Vorwort, Wissenswertes über Bettina Schliephake – Burchardt, acht Tipps zu einem bewussteren Leben und eine Erklärung zu klassischen Zutaten und Alternativen.

Es gibt folgende Kapitel:

  • Frühstück
  • Gesunde Snacks
  • Sonntagskuchen
  • Oldies but Goldies
  • Desserts
  • Geschenke aus der Backstube
  • Grundrezepte

Die Rezepte sind übersichtlich und verständlich geschrieben, d.h. Zubereitungs-, Back-, Quell-, Abkühlzeiten werden vor der Auflistung der Zutaten dargestellt. Die Zubereitungsschritte werden Schritt für Schritt erklärt. Sofern ein Rezept vegan ist (z.B. Gewürzbrot), ist dies sichtbar markiert. Die Bilder lassen dem Leser das Wasser im Munde zerlaufen.

Aus dem ersten Kapitel „Frühstück“ habe ich mich für das Rezept Dinkelbrötchen (Seite 32) entschieden.

Fazit:

Das Buch bietet gute Alternativen bei Rezepten mit klassischen Zutaten. Wenn ein Ersatz nicht möglich ist, hat die Autorin versucht z.B. den Zucker so zu reduzieren, dass der Kuchen immer noch schmeckt. Ob Skyr-Blueberry-Cheesecake oder Dinkel-Zimtschnecken mit fett- und zuckerarmen Zutaten zaubert die Back-Queen leckeres Backwerk.

Bei den Rezepten handelt es sich nicht um neue Ideen. Aber mir hat es viele Inspirationen gegeben und gezeigt, dass man genussvoll mit Kuchen, Plätzchen, Brownies & Co. sogar abnehmen kann.

Die Autorin motiviert natürlich auch dazu, dass sie es trotz so mancher Leckereien geschafft hat, innerhalb von vier Jahren, knapp 30 Kilogramm abzunehmen. Ich habe vor einiger Zeit meine Ernährung umgestellt und freue mich sehr über die Rezepte für kalorienarmes Backen, denn ein Leben ohne Kuchen und Naschereien kann ich mir nicht vorstellen.

Das Buch kann ich Euch wärmstens empfehlen und wünsche Euch viel Erfolg und Spaß beim Nachbacken!

Fakten rund ums Buch:

Titel: Betty backt!: Bewusster Genuss mit 70 süßen Rezepten
Autorin: Bettina Schliephake – Burchardt
Verlag: Dorling Kindersley Verlag GmbH (ein Unternehmen der Penguin Random House Group)
Preis:  19,95 €
Umfang: 192 Seiten; gebundene Ausgabe
1.Auflage: Februar 2022

Hier kannst Du das Buch kaufen: Betty backt!: Bewusster Genuss mit 70 süßen Rezepten

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare deaktiviert für Betty backt