Rezensionen

Frida und die Blaubeersuppe

(c) Frida und die Blaubeersuppe, Alva Bengt, Dragonfly (Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH, Hamburg)

 

Zu den Autorinnen:

Hinter Alva Bengt stecken zwei erfolgreiche Autorinnen, die nicht nur das Schreiben, sondern viele persönliche Gemeinsamkeiten verbindet.

Zum Buch:

Im ersten Band „Frida und die Blaubeersuppe“ der Autorinnen Alva Bengt dreht sich alles um Leni und Ihren Sommerurlaub in Schweden.

Eigentlich sollte es in den Ferien nach Spanien gehen. Nun fahren Leni und ihre Familie nach Lillesund.

Aber was soll sie in Schweden? Leni ist der Meinung, dass es öde wird…

Fazit:

Nicht nur der Einband und die Illustrationen (großes Lob an Laura Rosendorfer) verzaubern die jungen Leser bzw. mich als Vorlesenden, sondern auch die Geschichte. Die Autorin Alva Bengt hat einen flüssigen, kindgerechten Schreibstil, der lustige Erlebnisse und Freundschaften unter Kindern beschreibt.

Das wunderschöne Buch ist im Dragonfly Verlag erschienen und für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren geeignet.

Frida und die Blaubeersuppe“ kann ich nur wärmstens empfehlen, meine Tochter war begeistert.

Fakten zum Buch:

Titel: Frida und die Blaubeersuppe
Autorin:  Alva Bengt
Lesealter: 8 – 10 Jahre
Verlag: Dragonfly (Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH, Hamburg)
Umfang: 157 Seiten
Auflage: 2. Auflage 2021
Preis: 13,00 €

Hier kannst Du das Buch kaufen: Frida und die Blaubeersuppe

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare deaktiviert für Frida und die Blaubeersuppe