Rezensionen

Die Frauen von Saffron Hall

(c) „Die Frauen von Saffron Hall“, Clare Marchant, HarperCollins Verlag / Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH Hamburg

Zur Autorin:

Clare Marchant ist eine englische Autorin, die in Surrey (England) aufwuchs. Sie studierte Frauenforschung und Geschichte. Nach dem Studium arbeitete sie als Projektmanagerin in der IT-Branche. Jetzt ist das Schreiben ihr Hauptberuf. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden jüngsten Kindern in Norfolk (England). Unter anderem schrieb sie noch die Romane „The Quenn´s Spy“ und „Il Profumo dei Fiori di Zafferano“.

 

Zum Inhalt:

Die Autorin Clare Marchant hat einen Roman geschrieben, der in zwei Zeitebenen in England spielt.

Aus dem Jahr 2019 gehen wir zurück in das Jahr 1538 und erfahren als Leser von den beiden jungen Frauen Eleanor und Amber. Eleanor wird nach dem Tod ihres Vaters mit dem 10 Jahre älteren Greville Lutton zwangsverheiratet und lebt von da an auf seinem Gut Milfleet in Norfolk. Die junge Frau findet sich schnell in die Rolle der Hausherrin ein und baut nebenbei Safran an, mit dem ihr Mann viel Geld verdient und an Ansehen gewinnt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten werden Eleanor und Greville sehr glücklich und bekommen ihren Sohn Henry. Bis zu einem Schicksalsschlag, den die kleine Familie trifft …

 

500 Jahre später zieht sich die verheiratete Amber auf das Gut Saffron Hall, auf dem ihr Großvater lebt, zurück. Nachdem sie ihr Baby verloren hat, will sie Abstand zu ihrem Mann Jonathan und eine Auszeit zu ihrem bisherigen Leben haben. Beim Archivieren der Bücher ihres Großvaters stößt Amber auf ein Stundenbuch mit Aufzeichnungen von 1538 – die Neugier der jungen Frau ist geweckt …

 

Fazit:

Zuerst hatte ich Bedenken, das die zwei Zeitebenen 1538 – 2019 den Leser in einem Hin und Her verwirren könnten.

Weit gefehlt: Für mich ist dieser Roman ein gelungenes Buch, bei dem man die Zeitsprünge gut nachvollziehen kann, so einiges über das damalige Leben kennenlernt und viel Wissenswertes rund um die Safranpflanze erfährt.

Die Geschichte „Die Frauen von Saffron Hall“ ist eine Symbiose aus einem ganz frühen Jahrhundert und der heutigen Zeit, die fesselnd und mitreißend über Geheimnisse, die Liebe und Schicksalsschläge erzählt.

Ich bin restlos begeistert und bedanke mich beim HarperCollins-Verlag für dieses wunderbare Buch.

 

Fakten rund ums Buch

Titel: „Die Frauen von Saffron Hall

Autorin: Clare Marchant

Verlag: HarperCollins Verlag / Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH Hamburg

Preis: 11,00 €

Umfang: 443 Seiten; Taschenbuch

1.Auflage: Januar 2022

 

Hier kannst Du das Buch kaufen: Die Frauen von Saffron Hall

 

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare deaktiviert für Die Frauen von Saffron Hall