Home

Das Glück in tausend Worten

(c) „Das Glück in Tausend Worten“, Maria E. Andreu, Dragonfly (Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH Hamburg)

Zur Autorin:   

Maria E. Andreu ist eine argentinisch- amerikanische Autorin deren Werke in den Zeitschriften „Washington Post“, dem „Newark Star Ledger“, der „Teen Vogue“ und „Newsweek“ erschienen sind. Ihr Debut-Roman war „The Secret Side of Empty”. Ein weiterer Roman “Love in English” erschien im Februar 2021. „Das Glück in Tausend Worten“ ist ihr neuer Roman.

 

Zum Inhalt:

Die junge Ana wandert mit ihrer Mutter von Argentinien nach Amerika aus, wo ihr Vater lebt, der diesen Schritt bereits vor 3 Jahren gemacht hat. Vater Bernardo hat für seine Familie einen bescheidenen Start in ein neues Leben aufgebaut. Ana besucht die High School in New Yersey, ihrer neuen Heimat und muss sich ohne englische Sprachkenntnisse, ohne Freunde in einem neuen Lebensabschnitt zurechtfinden – keine leichte Aufgabe.

 

Fazit:

Der Roman „Das Glück in Tausend Worten“ von Maria E. Andreu passt genau in die heutige Zeit.

Integration, neue Kulturen und Sprachschwierigkeiten sind die großen Hürden bei einer Auswanderung, die in diesem Roman behutsam und einfühlsam dargestellt werden.

Freundschaften und eine zarte Liebe runden die emotionale Geschichte um Ana ab.

Ein lesenswertes Buch auch für jugendliche Leser.

 

Fakten rund ums Buch:

Titel: „Das Glück in Tausend Worten

Autorin: Maria E. Andreu

Verlag: Dragonfly (Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH Hamburg)

Preis: 16,00 €

Umfang: 268 Seiten; gebundene Ausgabe

Auflage: 1.Auflage / Oktober 2021

 

Hier kannst Du das Buch kaufen: Das Glück in Tausend Worten

 

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare deaktiviert für Das Glück in tausend Worten