Rezensionen

Das Spiel der Ketzerin

(c) „Das Spiel der Ketzerin“, Manuela Schörghofer, HarperCollins (Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH, Hamburg)

Zur Autorin:

Manuela Schörghofer ist eine deutsche Autorin, die im Rheinland geboren wurde. Aufgewachsen ist sie in einem kleinen Dorf im Bergischen Land. Nach dem Abitur studierte sie in der Nähe, in Köln.

Ihre Herkunft, das Rheinland, spiegelt sich auch in ihren Romanen wider.

Kirchen, Burgen, Ruinen und historische Städte verführten sie Geschichten über das Mittelalter zu schreiben. Liebesgeschichten vermischt mit Verbrechen und politischem Ränkespiel hat sie zu historischen, spannenden, mittelalterlichen Romanen verarbeitet.

Neben dem Roman „Das Spiel der Ketzerin“ hat sie mit den Romanen „Die Klosterbraut“ und „Die Sündenbraut“ ähnliche Werke geschrieben.

Zum Buch:

Im 13. Jahrhundert wird auf die Tochter des Grafen von Erkenwald ein Mordanschlag verübt.

Der Graf, ihr Vater, kann ihr nicht helfen, denn er sitzt zurzeit im Gefängnis des Kaisers, da er bei diesem in Ungnade gefallen ist. Sie, Alida, kann vor ihrem Mörder fliehen und findet Unterschlupf bei einem befreundeten jüdischen Kaufmann in Coellen (Köln). Der jüdische Kaufman hilft ihr und begleitet sie zum Kaiser nach Worms. Unterwegs werden jedoch sie und der Kaufmann, auf Grund eines Verrats, von einem Ritter eingeholt, der sie mit Gewalt zurück nach Burg Erkenwald bringen soll.

Fazit:

Dieser historische Liebes- und Kriminalroman ist eine sehr gute und genaue Wiedergabe der damaligen Zeit mit seinen Gebräuchen, seine politischen Gegebenheiten und seinen Menschen, die unter den gegebenen Fakten dort lebten. Man kann sich richtig in das Zeitalter des Deutschen Ordens, des Kaisers und der Kirche versetzen. Das Buch hat mir so gut gefallen, dass ich es schnellstens ausgelesen habe. Von Anfang bis Ende war eine Spannung, die einen nicht mehr los lies. Das Ende, das so nicht vorhersehbar war, hat mich, den Leser, mitfiebern lassen.

Diesen spannenden, mitreißenden und auch gefühlvollen Roman kann ich allen Lesern weiterempfehlen. Sicherlich werde ich auch noch die beiden anderen Romane von Manuela Schörghofer kaufen.

Fakten rund ums Buch:

Titel: „Das Spiel der Ketzerin
Autorin: Manuela Schörghofer
Verlag: HarperCollins (Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH, Hamburg)
Preis: 11,00 €
Umfang: 479 Seiten; Taschenbuch
Auflage: 2021

Hier kannst Du das Buch kaufen: Das Spiel der Ketzerin

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare deaktiviert für Das Spiel der Ketzerin