Kuchen & Torten

Minigugl

Aus dem zauberhaften Backbuch für Meerjungen-Fans habe ich das Rezept „Minigugl mit Korallen“ nachgebacken. Ursprünglich wollte ich die kleinen Kuchen auf dem Meeresgrund präsentieren. Die Dekoration sollte passend zum Thema sein, jedoch hat es leider nicht so funktioniert. Da die kleinen Kuchen jedoch sooo köstlich waren, habe ich improvisiert. Vielleicht gelingt es Euch beim Nachbacken besser. Ich drücke Euch die Daumen. Viel Erfolg!

Für 6 Minigugl (M) oder 12 Minigul (S)

Teig:

75 g Butter
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
1 Ei (L)
60 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
½ TL Backpulver
30 g weiße Schokolade

Dekoration:

200 g Candy Melts Türkis
100 g Candy Melts Pink
2 EL Kokosfett
50 g Fondant Weiß
Pulverfarbe Gold
Zuckerperlenmix (2-4 mm)

Außerdem:

Silikonbackform für Gugl
1 Spritzbeutel
Backpapier
Fondantroller
Speisestärke
Pinsel

Zeit:

1,5 Stunden. Zubereitung

Zubereitung:

  1. Die zimmerwarmen Backzutaten bereitlegen und den Backofen auf 160 Grad Ober-/ Unterhitze (140 Grad Umluft) vorheizen. Die Backform ggf. einfetten.
  2. Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz verrühren. Das Ei hinzugeben und alles zu einer cremigen Masse verrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver unterrühren und zum Schluss die gehackte Schokolade unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform gießen und ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auskühlen lassen.
  3. Für die Dekoration nacheinander die Candy Melts über einem Wasserbad schmelzen. Jeweils 1 Esslöffel Kokosfett hinzugeben. Die rosa Glasur in einen Spritzbeutel füllen, eine kleine Spitze abschneiden und Korallen auf Backpapier spritzen (ca. 5 x 4 cm). Zum Trocknen in den Kühlschrank legen.
  4. Aus Fondant unterschiedliche Muscheln formen, das Goldpulver mit ein paar Tropfen Wasser anrühren und den Fondant bemalen. Die türkisfarbene Schokoglasur über die ausgekühlten Gugl gießen. Der Boden kann noch sichtbar sein, dieser erinnert an den sandigen Meeresgrund.
  5. Die ausgekühlten rosafarbenen Korallen vorsichtig vom Backpapier abziehen und mit einem Tupfer flüssiger Schokolade auf den Gugl kleben. Mit Zuckerperlen und Muscheln dekorieren.

Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Edition Michael Fischer GmbH Verlags, Backen – Das Meerjungfrauen-Fanbuch, Stephanie Juliette Rinner (Autor), Auflage 2018, Minigugl mit Korallen (Seite 36/37)