Rezensionen

Die Porzellanerbin – Unruhige Zeiten

(c) Die Porzellanerbin, Florian Busch (Autorin), Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Autor:

Florian Busch ist das Pseudonym des Autors Stephan M. Rother. Er wurde 1968 in Wittingen geboren und studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Philologie in Göttingen. Fünfzehn Jahre war er als „Magister Rother“ mit historischen Bühnenprogrammen unterwegs. Unter dem Namen Benjamin Monferat hat er die erfolgreichen Romane „Welt in Flammen“ und „Der Turm der Welt“ veröffentlicht. Der Autor ist verheiratet und lebt heute in Bad Bodenteich.

Quelle: Buch Seite 2, Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Buch:

Der Roman „Die Porzellanerbin“ von Florian Busch ist das erste Buch einer Familiensaga im 19. Jahrhundert mit 537 Seiten.

Das Bild des Covers strahlt Ruhe und Frieden aus – eigentlich genau das Gegenteil der Geschichte. Die junge Gräfin Thyra von Hardenstein, Tochter des Fabrikanten Friedrich von Strehlow, soll später einmal die Porzellanmanufaktur ihres Vaters übernehmen. Ihr früher Unfalltod macht diese Pläne aber zunichte. Es sei denn, ihre kleine Tochter Sophie könnte später das schwere Erbe der Familie von Strehlow übernehmen.

Fazit:

Der Autor beschreibt detailliert, teilweise etwas zu ausführlich die Reise der Gräfin zu ihrem Vater und dem schrecklichen Kutschunfall. Alles in Allem gab dieser Roman Einblicke in das nicht immer einfache Leben der Adligen und ihren Bediensteten im 19. Jahrhundert und dem Aufstieg von Produktionsstätten, wie hier die Porzellanherstellung.

Ein kurzweiliger Roman von Florian Busch mit der Ankündigung eines 2. Teils dieser historischen Familiensaga.

Ich bin gespannt!

Fakten rund ums Buch:

Titel: „Die Porzellanerbin
Autor: Florian Busch
Verlag: Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 13,00 €
Umfang: 537 Seiten; Taschenbuch
Auflage: April 2020

Hier kannst Du das Buch kaufen: Die Porzellanerbin

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.