Rezensionen

Das kleine Café am Pier

(c) Das kleine Café am Pier, Helen Rolfe (Autorin), Heyne Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zur Autorin:

Helen Rolfe, geboren und aufgewachsen in England, lebte wegen ihres Jobs in der IT-Branche 14 Jahre lang in Australien. 2011 entdeckte sie ihre Leidenschaft und Begabung fürs Schreiben und hat seither keinen Tag bereut, der IT den Rücken gekehrt zu haben. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern wieder in Hertfordshire und denkt sich dort ihre charmanten und liebenswerten Charaktere aus.

Quelle: vorletzte Seite im Buch, Heyne Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Buch:

Das kleine Café am Pier“ von Helen Rolfe ist mit 447 Seiten im Heyne Verlag erschienen. Ein sommerliches, hübsches Cover lädt gleich zum Schmökern ein.

Jo, 31 Jahre alte Lehrerin, lebt in Edinburgh. Ihre Großeltern Molly und Arthur führen derweil noch ihr Café am Pier in der Kleinstadt Salthaven-on-Sea. Eines Tages bitten sie aus Altersgründen, Jo ihre Enkelin, um Hilfe im Café. Jo kehrt in die alte Heimat zurück und steigt begeistert in das Familienunternehmen mit ein.

Das Café war schon immer für die Bewohner des Küstenortes ein gemütlicher Treffpunkt. Die Kunden verzehrten bei Klatsch und Tratsch die selbst hergestellten Köstlichkeiten. Neue Konzeptideen der jungen Frau ermöglichen es auch dabei Singles zu ihrem Glück zu verhelfen.

Fazit:

Dieser romantische Roman von Helen Rolfe ist genau das Richtige für schöne Lesestunden. Nicht nur für Englandfans ein ansprechender, emotionaler Roman mit den unterschiedlichsten Menschen und ihren Bedürfnissen. Bei einer Tasse Tee dieses Buch einfach lesen und genießen.

Fakten rund ums Buch:

Titel: „Das kleine Café am Pier
Autorin: Helen Rolfe
Verlag: Heyne Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 9,99 €
Umfang: 447 Seiten; Taschenbuch
Auflage: März 2020

Hier kannst Du das Buch kaufen: Das kleine Café am Pier

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.