Rezensionen

Vergib uns unsere Schuld

(c) Vergib uns unsere Schuld, Hera Lind, Diana Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Autor:

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Mit den Tatsachenromanen wie »Hinter den Türen«, »Die Frau, die frei sein wollte« und »Über alle Grenzen« eroberte sie erneut die SPIEGEL-Bestsellerliste und machte dieses Genre zu ihrem Markenzeichen. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

Quelle: Buchinnenseite, Diana Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Buch:

Im Diana Verlag ist der Roman „Vergib uns unsere Schuld“ mit 397 Seiten erschienen.

Ich habe schon einige Bücher von Hera Lind gelesen; dieses Werk hat mir aber besonders gefallen. Es geht um die wahre Geschichte der Familie von Ahrenberg. Am Anfang steht Carina, die mit ihren drei Kindern früh Witwe wird. Besonders und schwer wird das Leben der kleinen Familie aber, als die junge Frau den Pater Raphael kennen und lieben lernt.

Der Leser begleitet die Hürden, sowie das gefühlsmäßige auf und ab des Paters sich aus dem Zölibat der katholischen Kirche zu lösen, da er sich ein Familienleben mit eigenen Kindern aufbauen will….

Fazit:

Für mich ist es ein gelungener, gefühlvoller, authentischer Roman, der auch noch Spannung enthält wie diese Liebes- und Familiengeschichte endet.

Meine absolute Leseempfehlung!!

Fakten rund ums Buch:

Titel: Vergib uns unsere Schuld
Autorin: Hera Lind
Verlag: Diana Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Umfang: 397 Seiten;  Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Auflage: Dezember 2019

Hier kannst Du das Buch kaufen: Vergib uns unsere Schuld

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.