Kekse & Cookies

Himbeertaler mit Mandeln

 

Zutaten für 5 – 6 Stück:

Für den Teig:

300 g Mehl
50 g gemahlene blanchierte Mandeln
2 Pck. Vanillezucker
200 g zimmerwarme Butter
1 Ei Größe M

Für die Füllung:

200 g Himbeerkonfitüre

Zum Verzieren:

200 g Puderzucker
2 – 3 EL Wasser
Bunte Zuckerstreusel

Außerdem:

Runder Keksausstecher mit 10 cm Durchmesser

Zubereitung:

  1. Für den Keksteig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handmixers oder den Händen zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. In Frischhaltefolie einwickelt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen rechtzeitig auf 180° C Ober/Unterhitze vorheizen. Den gekühlten Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 4 – 5 Millimeter dick ausrollen. 10 – 12 Kreise mit 10 cm Durchmesser ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  3. Die Kekse auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten backen. Sie sollen keine Farbe bekommen, damit sie nicht zu hart, sondern feinmürbe sind. Bei Bedarf also lieber die Temperatur des Ofens etwa reduzieren. Die Kekskreise nach dem Backen 2 – 3 Minuten auf dem Blech anziehen lassen, dann vorsichtig zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter umsetzen.
  4. In der Zwischenzeit die Himbeerkonfitüre durch ein feines Sieb streichen, um so die kleinen Kerne zu entfernen. Wenn die nicht stören, kann man diesen Handgriff auch überspringen. Immer 2 Kekse mit etwas Konfitüre zusammenkleben.
  5. Für die Glasur 200 g Puderzucker mit Wasser zu einem Zuckerguss anrühren. Die Himbeertaler damit bestreichen und sofort mit Zuckerstreuseln bestreuen.

TIPP

Mit etwas Himbeersirup könnt ihr den Zuckerguss auch rosa färben. Ich verwende zum Verzieren übrigens gerne lebensmittelechte Silkonhandschuhe. Dann klebt nichts an den Fingern.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des BLV Buchverlag GmbH & Co, KG, Bake & the city: Süße Grüße aus 60 Städten, Tobias Müller (Autor), Auflage 2016, Himbeertaler mit Mandeln