Kuchen & Torten

Grundrezept Waffeln

Am letzten Wochenende hatte ich Appetit auf Waffeln. Ein Blick in mein Bücherregal und ich habe mich für das Backbuch „Unsere besten Waffeln(hier geht es zur Rezension) entschieden, dass ich vor einiger Zeit rezensiert habe.

Meine Wahl ist auf das Grundrezept für Waffeln gefallen. Warum? Es ist beliebig veränderbar und sehr schnell gemacht. Als i-Tüpfelchen gab es noch geschlagene Sahne und selbstgemachte Erdbeermarmelade. Beinahe hätte ich meine Tasse Kaffee vergessen…

Für den Teig:

250 g weiche Butter
100 g Zucker
5 Eier, Größe M
1 Packung Vanillezucker
375 ml Milch
500 g Mehl
2 TL Backpulver
125 g Sahne
1 Prise Salz

ergibt ca. 6 Stück

  1. Mit einem Handruhrgerät oder der Küchenmaschine Butter und Zucker schaumig schlagen.
  2. Jedes Ei für ca. eine halbe Minute unter die Butter-Zucker-Mischung schlagen.
  3. Alle anderen Zutaten nach und nach dazu geben.
  4. Das Waffeleisen aufheizen, einfetten und mit Hilfe einer Suppenkelle den Teig ins Waffeleisen geben. Die Waffeln goldgelb ausbacken.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Bassermann Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Unsere besten Waffeln,  Theres und Benjamin Pluppins (Autoren), Auflage 2018, Grundrezept Waffeln