Frische Brise auf dem Sommerdeich

(c) „Frische Brise auf dem Sommerdeich“, Katja Just, eden books Verlag (Verlagsgruppe Edel Germany GmbH)

Zum Autor:

Katja Just wurde in München geboren und lebt seit dem Jahr 2000 auf Hallig Hooge. Hier vermietet sie Ferienwohnungen und engagiert sich politisch und gesellschaftlich. Im Juni 2018 wurde sie zur Bürgermeisterin der Gemeinde Hallig Hooge gewählt. Ihr erfolgreicher Erstling »Barfuß auf dem Sommerdeich« stand monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Zum Buch:

Nach dem Buch „Barfuß auf dem Sommerdeich“ ist jetzt das zweite Werk von Katja Just im Eden-Verlag erschienen. Das Buch „Frische Brise auf dem Sommerdeich“ umfasst mit 238 Seiten 18 Kapitel, die jeweils mit einem Bild eingeleitet werden.

Katja Just gelingt es dem Leser das Leben auf einer Hallig hautnah mit einer ungeheuren Begeisterung nahe zu bringen. Die ehemalige Münchnerin lebt nun schon seit 19 Jahren in ihrer Wahlheimat Hooge und ist immer noch glücklich und zufrieden. Trotz aller Widrigkeiten, wie Sturmfluten, Umweltverschmutzung und eigentlich zu viele Besucher für dieses kleine Eiland; die Autorin liebt ihre kleine Idylle inmitten der Nordsee.

Fazit:

Ihr mitreißender, begeisterter Schreibstil lässt den Leser neugierig werden wie es sich auf einer Hallig leben lässt. Vielleicht kommen ja nach diesem Buch noch einige Touristen hinzu.

Viel Spaß beim Lesen!

Fakten rund ums Buch:

Titel: „Frische Brise auf dem Sommerdeich
Autorin:   Katja Just
Verlag: eden books Verlag (Verlagsgruppe Edel Germany GmbH)
Preis: 14,95 Euro
Umfang: 238 Seiten
Format: Taschenbuch , 1. Auflage 2019

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Hier kannst Du das Buch kaufen: Frische Brise auf dem Sommerdeich

Mehr als tausend Worte

(c) Mehr als tausend Worte, Lilli Beck, Verlag blanvalet (Verlagsgruppe Random House GmbH)

zur Autorin:

Lilli Beck wurde in Weiden / Oberpfalz geboren und lebt seit vielen Jahren in München. Nach der Schulzeit begann sie eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau. 1968 zog sie nach München, wo sie von einer Modelagentin in der damaligen In-Disco „Blow up“ entdeckt wurde. Das war der Beginn eines Lebens wie aus einem Hollywood-Film. Sie arbeitete 10 Jahre lang für Zeitschriften wie <Brigitte>, < Burda-Moden> und <Twen>. <Mehr als tausend Worte> ist nach <Glück und Glas> und <Wie der Wind und das Meer> ihr dritter historischer Roman bei Blanvalet.

Quelle: Cover Rückseite, Verlag blanvalet (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Buch:      

Der Roman „Mehr als tausend Worte“ von Lilli Beck ist wieder einmal mehr ein gelungenes Werk der Autorin. Die Handlung der Geschichte beginnt 1933 und endet nach dem Kriegsende 1945. Der Leser lernt die 17-jährige Jüdin Aliza kennen, die mit ihrer Familie in Berlin lebt. Ihr Vater ist Arzt mit eigener Praxis; eine glückliche Familie in den 30-iger Jahren.

Aliza lernt als junges Mädchen Fabian, nicht jüdisch, den Sohn des Besitzers einer Parfümerie kennen, lieben und verlobt sich heimlich mit ihm. Ein glückliches, zufriedenes Leben bis die schreckliche Zeit des 2. Weltkrieges in Deutschland beginnt. Die Juden werden von den Nazis verfolgt, Kinder werden von ihren Eltern getrennt und in andere Länder verschickt, um zu überleben. Es sind schreckliche Jahre für alle Menschen.

Fazit:

Lilli Beck beschreibt in ihrem Roman einfühlsam und berührend vorrangig das Schicksal der jüdischen Familie Landau, aber auch das harte Leben der Deutschen in diesem Krieg, wobei die Irrungen und Wirrungen der Liebe nicht zu kurz kommen.

Ein hervorragendes, lesenswertes Buch, das einen die vergangene Geschichte Deutschlands nicht vergessen lässt.

Fakten rund ums Buch:

Titel: „Mehr als tausend Worte
Autorin: Lilly Beck
Verlag:  Verlag blanvalet (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 20,00 €
Umfang: 496 Seiten; gebundenes Buch
Ausgabe: März 2019

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Hier kannst Du das Buch kaufen: Mehr als tausend Worte

Insta Interior

(c) Insta Interior, Catherine Gerets (Autorin), Deutsche Verlags-Anstalt (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zur Autorin:

Anne-Catherine Gerets ist Interior-Junkie mit großer Vorliebe für skandinavisches Design, bunte Feste und stilvolle Einrichtungen. Sie gibt Interior-Workshops, ist Content-Designerin für Lifestyle-Marken und Zeitschriften und inspiriert täglich ihre zahlreichen Follower auf Instagram.

Quelle: Buchrückseite, DVA (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Buch:

Insta Interior: Einfach, schnell & kreativ einrichten – Mit Tipps, DIYs & House Hacks und Hometours erschienen in der „Deutschen Verlags-Anstalt“ ist kein Einrichtungsbuch im herkömmlichen Sinn.

Die Interior – Stylistin Anne-Catherine Gerets hat ein Buch geschaffen, das überwiegend den Leser kreativ herausfordert.

Das übersichtliche, teils in Englisch gehaltene Inhaltsverzeichnis bildet die Einleitung zu 191 Seiten rund ums Einrichten, Tipps und Tricks für ein gemütliches Zuhause.

Viele Ideen lassen sich leicht nachmachen, da detaillierte Beschreibungen der einzelnen Bastelschritte dargestellt werden. Nicht alle Gestaltungsideen sind für mich neu.

Fazit:

Mir fehlen bei den vielen Texten einige Fotos von komplett eingerichteten Zimmern oder Wohnungen. Leider sind es immer nur kleine Ausschnitte für den Leser.

Alles in Allem ist es ein Bildband für Bastler und Heimwerker. Wer gern kreativ und handwerklich geschickt ist, sollte sich dieses Buch kaufen.

Fakten rund ums Buch:

Titel: Insta Interior: Einfach, schnell & kreativ einrichten – Mit Tipps, DIYs & House Hacks und Hometours
Autorin: Catherine Gerets
Preis: 25,00 €
Umfang: 192 Seiten; broschiert
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Ausgabe:  August 2018

Hinweis: Vielen Dank an den Verlag, der mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Hier kannst Du das Buch kaufen: Insta Interior: Einfach, schnell & kreativ einrichten – Mit Tipps, DIYs & House Hacks und Hometours