Marienfelde

(c) Marienfelde, Corinna Mell (Autorin), Droemer Verlag

Zur Autorin:

Corinna Mell wurde Ende der Fünfzigerjahre in der Nähe von Osnabrück geboren.
Ihre berufliche Laufbahn begann im Einzelhandel, und ihre ersten Versuche im kreativen Schreiben machte sie mit knapp 30 Jahren während der Schwangerschaft mit ihrer Tochter.

Corinna Mell lebt als freie Autorin in Berlin und in der Nähe von Köln. Ihre Begeisterung für Geschichte und Soziologie hat sie zu diesem Roman inspiriert.

Quelle: Buch Innenseite Droemer Verlag

Zum Buch:

Der Roman „Marienfelde“ von Corinna Mell ist ein Buch aus den Fünfziger- und Sechzigerjahren.

Der Krieg ist seit einigen Jahren vorbei und die Bevölkerung kehrt zum normalen Leben zurück. Die sechszehnjährige Sonja Falcke lebt mit ihren Eltern im Berliner Bezirk Wedding. Der Vater führt ein gutgehendes Fuhrunternehmen, bis er ein Autohaus, für eine bekannte Marke, eröffnet.

Indessen besucht Sonja eine Bräuteschule, um sich, wie für die damalige Zeit so üblich, auf ein späteres Leben als Hausfrau und Mutter vorzubereiten. Tatsächlich gibt die junge Frau ihren Berufswunsch auf, heiratet ihre große Liebe Jürgen und bekommt zwei Kinder.

Fazit:

Die Autorin geht in ihrer Geschichte auf den blutigen Aufstand vom 17. Juni 1953 ein, beschreibt den Mauerbau und die verzweifelten Fluchtversuche der Bewohner aus dem Ost-Teil der Stadt. Über das Notaufnahmelager Marienfelde, in dem Sonja teilweise mitarbeitet, erfährt man nicht allzu viel.

Insgesamt hat mir dieser Roman ausnehmend gut gefallen. Für den Leser eine unterhaltsame Geschichte mit Einblicken in den Wirtschaftsaufschwung und die Einschränkungen der Frauen. Nichts ging ohne die Erlaubnis der Eltern oder des Ehemannes.

Marienfelde lohnt sich auf jeden Fall zu lesen.

Fakten rund ums Buch:

Titel: Marienfelde
Autorin: Corinna Mell
Verlag: Droemer Verlag
Preis: 9,99 €
Umfang: 476 Seiten; Taschenbuch
Auflage: 2018

Hinweis: Vielen Dank an den Droemer Verlag, der mir das Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt hat.

Hier kannst Du das Buch kaufen: Marienfelde