• Rezensionen

    Die andere Frau

    Zum Autor: Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange als Journalist tätig, bevor er sich ganz der Schriftstellerei widmete. Mit seinen Romanen stürmt er regelmäßig die Bestsellerlisten und wurde bereits mit mehreren Preisen geehrt, unter anderem mit dem renommierten „Gold Dagger“. Michael Robotham lebt mit seiner Familie in Sydney. Inhalt: Der Psychothriller „Die Andere Frau“ von Michael Robotham ist für mich der erste Roman von ihm. Als Neuleser kann ich also keine Vergleiche zu den vielen anderen Werken dieses Schriftstellers heranziehen, aber jeder Leser kann sich sofort in diese Reihe einlesen. Die Geschichte dreht sich um den Psychologen Joe O´Loughlin der zu seinem schwerverletzten…

  • Rezensionen

    Klausentod

    Zur Autorin: Nicki Fleischer wurde in den 1970er Jahren geboren und hat in Essen und Bamberg Informatik studiert. Ihre Masterarbeit zum Thema IT-Forensik hat sie der Polizeiarbeit näher gebracht, dies war der Anstoß für ihre Romane. Heute arbeitet sie für ein Beratungsunternehmen der Umweltbranche und als Autorin. In ihrer Freizeit tanzt sie – auch auf der Bühne. Sie lebt mit ihrer Familie bei Frankfurt am Main und schreibt Allgäukrimis, Thriller und Sience-Fiction. Quelle: Klappentext Midnight Verlag (ein Verlag der Ullstein Buchverlage GmbH) Inhalt Ein Fest vor Weihnachten, das Klausentreiben, wird in diesem Jahr in Oberstdorf von einem Verbrechen überschattet. Die Verkleidung der Menschen führt jedoch dazu, dass die Suche nach…

  • Rezensionen

    Marienfelde

    Zur Autorin: Corinna Mell wurde Ende der Fünfzigerjahre in der Nähe von Osnabrück geboren. Ihre berufliche Laufbahn begann im Einzelhandel, und ihre ersten Versuche im kreativen Schreiben machte sie mit knapp 30 Jahren während der Schwangerschaft mit ihrer Tochter. Corinna Mell lebt als freie Autorin in Berlin und in der Nähe von Köln. Ihre Begeisterung für Geschichte und Soziologie hat sie zu diesem Roman inspiriert. Quelle: Buch Innenseite Droemer Verlag Zum Buch: Der Roman „Marienfelde“ von Corinna Mell ist ein Buch aus den Fünfziger- und Sechzigerjahren. Der Krieg ist seit einigen Jahren vorbei und die Bevölkerung kehrt zum normalen Leben zurück. Die sechszehnjährige Sonja Falcke lebt mit ihren Eltern im…

  • Rezensionen

    Verräterisches Schweigen

    Zur Autorin: Astrid Pfister, geboren 1980 in Westholt, lebt die Liebe zum Schreiben. Vor über 15 Jahren verfasste sie ihre erste Kurzgeschichte und nahm damit an einem Wettbewerb teil. Inzwischen hat sie eine Vielzahl von Kurzgeschichten, Romanen und einen Gedichtband in verschiedenen Verlagen veröffentlicht, unter anderem bei Bastei Lübbe. Die Autorin lebt und schreibt in Herne. Quelle: Buch Innenseite Midnight Verlag (Verlagsgruppe Ullstein Buchverlage GmbH) Inhalt: Dieses Buch, Verräterisches Schweigen, nimmt seinen Anfang mit einer schwerwiegenden Straftat. Banküberfall mit Geiselnahme und einem Toten führen dazu, dass der Hauptkommissar Lehmann von seinem, schon arg strapaziertem Privatleben, weggerufen wird und damit einen Tag auf der Kirmes, mit seiner Tochter, abbrechen muss. Sehr…

  • Rezensionen

    Die Frauen der Familie Marquardt

    Zur Autorin: Nora Elias ist das Pseudonym einer im Rheinland lebenden Autorin historischer Romane. Zum Schreiben kam sie bereits als Studentin und widmete sich nun vermehrt der Geschichte ihrer Wahlheimat. Sie liebt Reisen und lange Wanderungen. Quelle: Klappentext, Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH) Zum Buch: Der historische Roman „Die Frauen der Familie Marquardt“ von Nora Elias spielt im Jahr 1908 in Köln. Caspar Marquardt ist Besitzer eines Luxuskaufhauses für die Damen der oberen Gesellschaft. Er führt sein Imperium streng nach seinen Regeln. Caspar Marquardt lebt mit seinen drei Töchtern Louisa, Sophie und der unehelichen Mathilda in einer großen Villa. Louisa, die Älteste der Schwestern würde später sehr gerne das…

  • Rezensionen

    Das Guthaus „Stürmische Zeiten“

    Zur Autorin: Anne Jacobs begeisterte bereits mit ihrer Trilogie um „Die Tuchvilla“ die Leser und stürmte die Bestsellerlisten. Mit »Das Gutshaus« knüpft sie an ihre Erfolgstrilogie an und erzählt von einem alten herrschaftlichen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern und vom Schicksal seiner Bewohner in bewegten Zeiten. Quelle: blanvalet Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH) Inhalt (Klappentext): Auf Gut Dranitz läuten die Hochzeitsglocken. Franziska und Walter sind endlich wieder vereint. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht die Familie, die immer noch zerstritten ist. Eigentlich der beste Zeitpunkt, um eine lang ersehnte gemeinsame Reise zu unternehmen, auf der sie sich wieder näherkommen und alte Erinnerungen aufleben lassen können. Besonders Walter hat das Bedürfnis,…