Frischkäsekugeln – Aubergine Parmesan

Vorbereiten 15 Minuten
Kühlen 1 Stunde

Zutaten:

400 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Parmesan, gerieben
150 g Auberginencreme
Pfeffer
150 g getrocknete Tomaten
1 EL getrockneter Oregano

So geht’s

Frischkäse, Parmesan und Auberginencreme sorgfältig in einer Schüssel mit einer Gabel vermengen. Mit Pfeffer abschmecken.

Zwei etwa 40 cm lange Streifen Frischhaltefolie kreuzförmig übereinanderlegen. Die Käsemischung in die Mitte geben. Die Masse mit der Folie umwickeln und mit den Händen zur Kugel formen. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Die getrockneten Tomaten grob hacken. Zwei weitere Streifen Folie kreuzförmig übereinanderlegen und die Hälfte der Tomaten in die Mitte geben. Das Käsebällchen aus der Folie lösen und in die Mitte setzen. Gleichmäßig mit den restlichen Tomaten und dem Oregano bestreuen.

Die Kugel erneut einwickeln und dabei die Tomaten-Oregano-Mischung andrücken. Dann die Partykugel in Form bringen und zum Servieren kaltstellen.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Bassermann Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Frischkäsekugeln für die Party, Sabrina Fauda-Rôle (Autorinnen), Auflage 2018, Frischkäsekugeln – Aubergine Parmesan (Seite 30)