Gut Greifenau „Abendglanz“

(c) Gut Greifenau „Abendglanz“, Hanna Caspian (Autorin), Knaur Verlag (Verlagsgruppe Droemer Knaur)

Zur Autorin:

Hanna Caspian das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin.

Mit ihren gefühlvollen und spannungsgeladenen Familiensagas beleuchtet sie bevorzugt fast vergessene Themen deutscher Geschichte.

Hanna Caspian studierte Literaturwissenschaften, Sprachen, und Politikwissenschaft in Aachen und arbeitete danach lange Jahre im PR- und Marketingbereich. Zuletzt war sie Anzeigenleiterin und Projektmanagerin in einem Fachverlag.
Mit ihrem Mann lebt sie heute als freie Autorin in Köln, wenn sie nicht gerade durch die Weltgeschichte reist.

Zum Buch:

Gut Greifenau „Abendglanz“ von Hanna Caspian ist ein absolut gelungenes Werk, das die Zeit um 1913 wiederspiegelt

Der Roman beginnt am 29. Mai 1913.  Auf dem Gut Greifenau in Hinterpommern lebt der alte Patron Donatus von Auwitz-Aarhyn mit seinem Sohn Adolphis von Auwitz-Aarhyn, dessen Ehefrau Feodora und den 5 Kindern.

Die adelige Familie führt mit ihren Bediensteten ein priviligiertes Leben vor dem 1. Weltkrieg.

Nach dem tödlichen Unfall von Donatus von Auwitz-Aarhyn übernehmen sein Sohn und der älteste Enkel Konstantin die Belange des Gutes. Gräfin Feodora kümmert sich um die Erziehung der Kinder und die anfallenden häuslichen Belange. Derweil verlieben sich Konstantin und seine jüngere Schwester Katharina, zum Leidwesen der Eltern, in Bürgerliche.

Das Versteckspiel der Beiden beginnt.

Fazit:

Hanna Caspian ist es gelungen einen Roman zu schreiben, der die schwierige Zeit um 1900 beschreibt. Standesdünkel der oberen Gesellschaft und das einfache, schwere Leben der einfachen Leute ist hervorragend dargestellt worden.

Ich bin sehr gespannt auf den 2. Teil dieser spannenden Familiensaga.

Fakten rund ums Buch:

Titel: Gut Greifenau „Abendglanz“
Autorin: Hanna Caspian
Verlag: Knaur Verlag (Verlagsgruppe Droemer Knaur)
Preis: 9,99 €
Umfang: 555 Seiten (Taschenbuch)
Auflage: 2018

Hier kannst Du das Buch kaufen: Gut Greifenau „Abendglanz“

Frischkäsekugeln – Aubergine Parmesan

Vorbereiten 15 Minuten
Kühlen 1 Stunde

Zutaten:

400 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Parmesan, gerieben
150 g Auberginencreme
Pfeffer
150 g getrocknete Tomaten
1 EL getrockneter Oregano

So geht’s

Frischkäse, Parmesan und Auberginencreme sorgfältig in einer Schüssel mit einer Gabel vermengen. Mit Pfeffer abschmecken.

Zwei etwa 40 cm lange Streifen Frischhaltefolie kreuzförmig übereinanderlegen. Die Käsemischung in die Mitte geben. Die Masse mit der Folie umwickeln und mit den Händen zur Kugel formen. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Die getrockneten Tomaten grob hacken. Zwei weitere Streifen Folie kreuzförmig übereinanderlegen und die Hälfte der Tomaten in die Mitte geben. Das Käsebällchen aus der Folie lösen und in die Mitte setzen. Gleichmäßig mit den restlichen Tomaten und dem Oregano bestreuen.

Die Kugel erneut einwickeln und dabei die Tomaten-Oregano-Mischung andrücken. Dann die Partykugel in Form bringen und zum Servieren kaltstellen.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Bassermann Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Frischkäsekugeln für die Party, Sabrina Fauda-Rôle (Autorinnen), Auflage 2018, Frischkäsekugeln – Aubergine Parmesan (Seite 30)

Regenbogenkuchen

Vor einiger Zeit habe ich Euch das Backbuch „Überraschungskuchen“ vorgestellt (hier geht es zur Rezension). Das Backbuch hat mir sehr gut gefallen, da die Kuchen von außen betrachtet wie ein normaler Kuchen aussehen, aber im Inneren enthalten sie süße, farbenfrohe Überraschungen.

Heute möchte ich Euch das Backbuch „Regenbogenkuchen“ vorstellen. In diesem Rezeptbuch findet Ihr mehr als 30 einfache, farbenfrohe Ideen, die ebenfalls überraschen. Manche Kuchen sind von außen unscheinbar, manche Rezepte sind von außen kunterbunt.

Rezepte:

Das Buch „Regenbogenkuchen“, das im südwest Verlag erschienen ist, ist unterteilt in Klassiker, kunterbunte Aromen, noch mehr bunte Kuchen, Kleingebäck und Desserts.

Hier ein paar Beispiele, welche Leckereien im Buch zu finden sind:

Klassiker

  • Regenbogentorte
  • Umgekehrte Regenbogentorte
  • Dreistöckige Regenbogentorte

Kunterbunte Aromen

  • Regenbogentorte mit Blaubeeren und Brombeeren
  • Himmelstorte mit Kokos und weißer Schokolade
  • Regenbogenkuchen mit Limette und Mandeln

Noch mehr bunte Kuchen

  • Regenbogen – Marmorkuchen
  • Regenbogen – Käsekuchen
  • Roter Kuchen mit Frischkäsecreme

Kleingebäck und Desserts

  • Gefüllte Regenbogen – Cookies
  • Mandelplätzchen mit Glasur
  • Bunte Cupcakes

Auf den ersten Seiten gibt uns die Autorin Coralie Ferreira eine Einführung und Tipps zu Lebensmittelfarben, Backformen sowie Cremes und Glasuren.

Auf der linken Seite befindet sich das Rezept und auf der rechten Seite wird das jeweilige Backwerk wunderschön in Szene gesetzt. Die Bilder machen nicht nur Appetit auf mehr, sie geben auch Inspirationen, wie man das kunterbunte Backwerk präsentieren kann.

Die einzelnen Zubereitungsschritte sind leicht und verständlich geschrieben, sodass man die Rezepte gut nachbacken kann. Die benötigten Zutaten sind übrigens übersichtlich aufgelistet, so kann man schnell einen Einkaufszettel schreiben.

Zu den jeweiligen Rezepten findet man Angaben über die Personenanzahl, für die das Rezept ausgelegt ist, die Zubereitungs-, Back- und Ruhezeit.

Am Ende des Buches findest Du Mengenangaben. Die Idee eine Übersicht abzubilden, um Zutaten ohne Waage abzumessen, finde ich großartig.

Fazit:

Endlich wird der Kaffeetisch bunt! Das Backbuch finde ich wunderschön. Die Rezepte sind leicht und zaubern ein Lächeln auf das Gesicht der Gäste. Ich habe für meinen Weihnachtskaffee „Mandelplätzchen mit Glasur“ gebacken. Statt einer runden Form habe ich einen winterlichen Ausstecher gewählt.

Fakten:

Titel: Regenbogenkuchen. 30 einfache Rezepte für farbenfrohes Backwerk
Verlag: südwest Verlag (Verlagsgruppe Random House)
Preis: 10,00 €
Umfang: 77 Seiten
Auflage: 2018

Hier geht es zum Rezept: Mandelplätzchen mit Glasur

Hier kannst Du das Buch kaufen: Regenbogenkuchen. 30 einfache Rezepte für farbenfrohes Backwerk

Trümmerkind

(c) Trümmerkind, Mechtild Borrmann (Autorin), Droemer Verlag

Zur Autorin:   

Mechtild Borrmann, Jahrgang 1960, verbrachte ihre Kindheit und Jugend am Niederrhein. Bevor sie sich dem Schreiben von Kriminalromanen widmete, war sie u.a. als Tanz- und Theaterpädagogin und Gastronomin tätig. Mit „Wer das Schweigen bricht“ schrieb sie einen Bestseller, der mit dem Deutschen Krimi Preis 2012 ausgezeichnet wurde und wochenlang auf der Krimi-Zeit-Bestenliste zu finden war. Für den „Geiger“ wurde Mechtild Borrmann als erste deutsche Autorin mit dem renommierten französischen Publikumspreis „Grand prix des Lectrices“ der Zeitschrift „Elle“ ausgezeichnet. 2015 wurde sie mit „Die andere Hälfte der Hoffnung“ für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Mechtild Borrmann lebt als freie Schriftstellerin in Bielefeld.

Quelle: Klappentext Droemer Verlag

Zum Buch:

Der 14jährige Hanno Dietz kämpft in Hamburg 1946/1947 mit seiner Familie um das nackte Überleben.  Lange erlebte man in Deutschland keinen so strengen Winter. Die Wohnungen waren zum großen Teil zerstört; Holz zum Heizen gab es noch weniger. Nur die notwendigsten Lebensmittel gab es auf Marken, was aber kaum zum Leben reichte. Hanno fand beim Suchen nach Holz und Altmetallen eine nackte tote Frau in den Trümmern und zusätzlich in der Nähe einen kleinen Jungen; völlig verstört und stark unterkühlt. Aus Mitleid nahm er ihn mit, was sein Leben und das der Familie, sehr veränderte.   Das Kind wurde, wenn auch mit Schwierigkeiten, ein Teil der Familie. Durch Zufall und berufliche Interessen kam Joost, so wurde das Findelkind genannt, Jahre später einem Verbrechen auf die Spur.  Diese Spur führte zu Verknüpfungen, die auch seine, bis dahin unbekannte Familie betrafen.

Fazit:

Im Roman „Trümmerkind“ verknüpft die Autorin Mechtild Borrmann Erlebnisse von Familien, die in den Kriegswirren und danach um das nackte Überleben kämpften.

Gut recherchiert, hat Sie einen spannenden Roman geschrieben, der mich sehr fesselte.

Ob schuldig oder unschuldig, die rechtlose Zeit machte die Überlebenden im Roman zu Zeitzeugen der neuen politischen Verhältnisse. Viele Leser, die das nicht mehr kennengelernt haben, bekommen dadurch nicht nur einen Familien- und Kriminalroman, sondern auch einen kleinen Einblick in die neuere Geschichte. Mechtild Borrmann verteilt den Roman über mehrere Zeitebenen, wobei die letzte Ebene alles ins Rollen brachte und schließlich zur Aufklärung führte.

Der Aufbau des Romans, der Stil und die Spannung waren für mich hervorragend.

Ich empfehle deshalb diesen Roman unbedingt zu lesen!!!

Fakten rund ums Buch:

Titel: Trümmerkind
Autorin:  Mechtild Borrmann
Verlag: Droemer Verlag
Preis: 10,99 €
Umfang: 300 Seiten; Taschenbuch
Auflage: Dezember 2017

Hier kannst Du das Buch kaufen: Trümmerkind

Drei Frauen am See

(c) Drei Frauen am See, Dora Heldt (Autorin), dtv Verlag

Zur Autorin:  

Dora Heldt, die gelernte Buchhändlerin, wurde 1961 auf Sylt geboren und wohnt in Hamburg. Die Liebe zur Nordseeinsel Sylt und Norderney spielen in ihren Romanen „Tante Inge haut ab“ und „Urlaub mit Papa“ (beides Vater-Tochter-Geschichten) zentrale Rollen.

Im MIttelpunkt Ihrer Geschichten stehen oftmals Frauen in den besten Jahren, mit all ihren Träumen und Wünschen. Mit ihren Familiengeschichten führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an. Ihre Bücher werden regelmäßig für das Fernsehen verfilmt. 

Zum Buch:

Der Roman „Drei Frauen am See“ von Dora Heldt ist wieder einmal ein gelungenes Buch der Autorin. In dieser berührenden Geschichte geht es um Marie, Jule, Alex und Friederike, die sich in ihrer Jugend, in den 70-er Jahren, ewige Freundschaft geschworen haben.

Die jungen Mädchen verbrachten ihre gesamte Freizeit während der Sommerferien im Haus von Marie und ihrer Familie, das an einem See lag, zusammen.

Die Vier waren ein eingeschworenes, unzertrennliches Team. Doch im Laufe der Jahre veränderten sich die Lebenswege, Irrtümer führten zum Bruch der Freundschaft. Durch den frühen Tod von Marie gibt es ein Wiedersehen der einstigen Freundinnen.

Fazit:

In den einzelnen Kapiteln lernt man jede der Frauen genau kennen. Marie, die ein Tagebuch geführt hat, lässt den Leser an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben.

Dieser Roman zeigt einem die Zerbrechlichkeit von Freundschaften, die aus Missverständnissen und anderen Lebenswegen ganz schnell auseinander gehen können, auf.

Drei Frauen am See“ ist ein wunderbares, gelungenes Buch von Dora Heldt.

Fakten rund ums Buch:

Titel: Drei Frauen am See
Autorin: Dora Heldt
Verlag: dtv Verlag
Preis: 16,90 €
Umfang: 574 Seiten; Taschenbuch
Auflage: 4. Auflage 2018

Hier kannst Du das Buch kaufen: Drei Frauen am See