• Rezensionen

    Gut Greifenau „Abendglanz“

    Zur Autorin: Hanna Caspian das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin. Mit ihren gefühlvollen und spannungsgeladenen Familiensagas beleuchtet sie bevorzugt fast vergessene Themen deutscher Geschichte. Hanna Caspian studierte Literaturwissenschaften, Sprachen, und Politikwissenschaft in Aachen und arbeitete danach lange Jahre im PR- und Marketingbereich. Zuletzt war sie Anzeigenleiterin und Projektmanagerin in einem Fachverlag. Mit ihrem Mann lebt sie heute als freie Autorin in Köln, wenn sie nicht gerade durch die Weltgeschichte reist. Zum Buch: Gut Greifenau „Abendglanz“ von Hanna Caspian ist ein absolut gelungenes Werk, das die Zeit um 1913 wiederspiegelt Der Roman beginnt am 29. Mai 1913.  Auf dem Gut Greifenau in Hinterpommern lebt der alte Patron Donatus von Auwitz-Aarhyn mit…

  • Beilagen

    Frischkäsekugeln – Aubergine Parmesan

    Vorbereiten 15 Minuten Kühlen 1 Stunde Zutaten: 400 g Doppelrahmfrischkäse 100 g Parmesan, gerieben 150 g Auberginencreme Pfeffer 150 g getrocknete Tomaten 1 EL getrockneter Oregano So geht’s Frischkäse, Parmesan und Auberginencreme sorgfältig in einer Schüssel mit einer Gabel vermengen. Mit Pfeffer abschmecken. Zwei etwa 40 cm lange Streifen Frischhaltefolie kreuzförmig übereinanderlegen. Die Käsemischung in die Mitte geben. Die Masse mit der Folie umwickeln und mit den Händen zur Kugel formen. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen. Die getrockneten Tomaten grob hacken. Zwei weitere Streifen Folie kreuzförmig übereinanderlegen und die Hälfte der Tomaten in die Mitte geben. Das Käsebällchen aus der Folie lösen und in die Mitte setzen. Gleichmäßig…

  • Rezensionen

    Regenbogenkuchen

    Vor einiger Zeit habe ich Euch das Backbuch „Überraschungskuchen“ vorgestellt (hier geht es zur Rezension). Das Backbuch hat mir sehr gut gefallen, da die Kuchen von außen betrachtet wie ein normaler Kuchen aussehen, aber im Inneren enthalten sie süße, farbenfrohe Überraschungen. Heute möchte ich Euch das Backbuch „Regenbogenkuchen“ vorstellen. In diesem Rezeptbuch findet Ihr mehr als 30 einfache, farbenfrohe Ideen, die ebenfalls überraschen. Manche Kuchen sind von außen unscheinbar, manche Rezepte sind von außen kunterbunt. Rezepte: Das Buch „Regenbogenkuchen“, das im südwest Verlag erschienen ist, ist unterteilt in Klassiker, kunterbunte Aromen, noch mehr bunte Kuchen, Kleingebäck und Desserts. Hier ein paar Beispiele, welche Leckereien im Buch zu finden sind: Klassiker…

  • Rezensionen

    Trümmerkind

    Zur Autorin:    Mechtild Borrmann, Jahrgang 1960, verbrachte ihre Kindheit und Jugend am Niederrhein. Bevor sie sich dem Schreiben von Kriminalromanen widmete, war sie u.a. als Tanz- und Theaterpädagogin und Gastronomin tätig. Mit „Wer das Schweigen bricht“ schrieb sie einen Bestseller, der mit dem Deutschen Krimi Preis 2012 ausgezeichnet wurde und wochenlang auf der Krimi-Zeit-Bestenliste zu finden war. Für den „Geiger“ wurde Mechtild Borrmann als erste deutsche Autorin mit dem renommierten französischen Publikumspreis „Grand prix des Lectrices“ der Zeitschrift „Elle“ ausgezeichnet. 2015 wurde sie mit „Die andere Hälfte der Hoffnung“ für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Mechtild Borrmann lebt als freie Schriftstellerin in Bielefeld. Quelle: Klappentext Droemer Verlag Zum Buch: Der 14jährige Hanno Dietz kämpft in…

  • Rezensionen

    Drei Frauen am See

    Zur Autorin:   Dora Heldt, die gelernte Buchhändlerin, wurde 1961 auf Sylt geboren und wohnt in Hamburg. Die Liebe zur Nordseeinsel Sylt und Norderney spielen in ihren Romanen „Tante Inge haut ab“ und „Urlaub mit Papa“ (beides Vater-Tochter-Geschichten) zentrale Rollen. Im MIttelpunkt Ihrer Geschichten stehen oftmals Frauen in den besten Jahren, mit all ihren Träumen und Wünschen. Mit ihren Familiengeschichten führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an. Ihre Bücher werden regelmäßig für das Fernsehen verfilmt.  Zum Buch: Der Roman „Drei Frauen am See“ von Dora Heldt ist wieder einmal ein gelungenes Buch der Autorin. In dieser berührenden Geschichte geht es um Marie, Jule, Alex und Friederike, die sich in ihrer Jugend,…