Rezensionen

Die Schokoladenvilla

(c) Die Schokoladenvilla, Maria Nikolai (Autorin), Penguin Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Die Schokoladenvilla
Willkommen im Schokoladenimperium der Familie Rothmann

Zur Autorin:

Maria Nikolai ist die Autorin mehrerer Sachbücher und eines historischen Romans. Mit »Die Schokoladenvilla« verwebt sie nun ihre Leidenschaft für historische Stoffe, zarte Liebesgeschichten und Schokolade zu einer opulenten Familiensaga und erfüllt sich damit einen lang gehegten Traum. Das Buch ist der Auftakt einer Trilogie aus der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts rund um die Stuttgarter Fabrikantenfamilie Rothmann.

Quelle: Klappentext, Penguin Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH) 

Zum Inhalt:

Wir schreiben das Jahr 1903 in Stuttgart.

In Degerloch bei Stuttgart lebt der Schokoladenfabrikant Wilhelm Rothmann, seine Frau Hélène, seine 21-jährige Tochter Judith und die Zwillinge Karl und Anton in einer großen Villa mit Personal. Alles scheint bestens in der Familie zu laufen, bis Hélène für lange Zeit in ein Sanatorium geht, um Abstand zur Familie zu bekommen. Während dieser Zeit kümmert sich Judith nicht nur um ihre Familie, sondern geht ihrer Leidenschaft nach, dem Herstellen neuer Schokoladensorten.

Das Schicksal nimmt seinen Lauf. Wilhelm Rothmann kommt mit seiner Familie in Geldschwierigkeiten und will deswegen seine Tochter mit dem Bankierssohn Albrecht von Braun gegen ihren Willen verheiraten. Zu allen häuslichen Schwierigkeiten beschließt Hélène Rothmann ihre Familie zu verlassen und mit einem jungen Mann ein neues Leben zu beginnen. Judith verliebt sich nach einer kurzen Affäre mit Max Ebinger, in Victor Rheinberger. Neue Probleme tun sich auf …

Fazit:

Der Roman „Die Schokoladenvilla“ von Maria Nikolai ist ein gelungenes Buch um 1900.

Das Buch beschreibt das damalige Leben der Menschen, wo die Frauen noch immer eine untergeordnete Rolle, im familiären, sowie im beruflichen Bereich gespielt haben. Unsere Protagonistin Judith versucht sich aus diesen Zwängen zu befreien. Es sind die ersten Anzeichen für die Emanzipation der Frauen.

Diese Familiensaga mit ihren über 650 Seiten war für mich ein wunderbares Lesevergnügen. Ein unterhaltsamer, einfühlsamer Roman ganz nach meinem Geschmack.

Ich warte gespannt auf eine Fortsetzung.

Mein TIPP: Die Schokoladenvilla für den Weihnachtstisch!!!

Fakten rund ums Buch:

Titel: Die Schokoladenvilla
Autorin: Maria Nikolai
Verlag: Penguin Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 10,00 €
Umfang: 650 Seiten; Taschenbuch
Auflage: 4. Auflage 2018

Hier kannst Du das Buch kaufen: Die Schokoladenvilla