Rezensionen

Ein Wunsch zu Weihnachten

(c) Ein Wunsch zu Weihnachten, Pepper Harding (Autor), Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

zum Autor:   

Pepper Harding ist das Pseudonym eines Autors, der unter anderem Namen bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat. Harding, der aus New Jersey stammt und in Pennsylvania, Tennessee und an der Universität von Chicago studierte, lebt bereits seit mehreren Jahren mit seiner Familie in und um San Francisco, momentan in Sonoma County.

Quelle: Klappentext, Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Inhalt:

Das Buch „Ein Wunsch zu Weihnachten“ von Pepper Harding ist für mich ein Roman der anderen Art.

Die Geschichte ist in Abschnitte eingeteilt, in der die Sichtweisen von Henry, seiner Ehefrau Margaret und Henrys Ex-Geliebter Daisy dargestellt werden.

Es geht in dem Roman um Henry Quantum, der trotz seiner verschrobenen Art, als sympathischer 40-jähriger Mann herüberkommt. Während seiner Ehe mit Margaret beginnt er ein Verhältnis mit der ebenfalls verheirateten Daisy, einer Mutter von 2 Kindern.

Aus Angst vor Entdeckung ihres Liebesverhältnisses trennen sich ihre Wege. Jahre später begegnen sich Henry und Daisy an einem 23. Dezember.

Es könnte ein Aufflackern alter Gefühle geben…

Zur gleichen Zeit betrügt Margaret ihren Ehemann mit einem Anderen.

Die Eheleute betrügen sich gegenseitig, ohne dass der Partner irgendetwas darüber ahnt. Sie leben nebeneinander her, jeder hängt seinen Gedanken nach und führt sein Leben.

Fazit:

Bei diesem Roman habe ich mir eine weihnachtliche, romantische Geschichte rund um die Liebe vorgestellt. Leider waren nur die teils zu ausführlichen, wirren Gedankengänge des Protagonisten Henry nicht immer schlüssig. Es fehlen Gefühle und Emotionen.

Gefallen hat mir dagegen die detaillierte Beschreibung von Henrys Spaziergang und die Autofahrt von Margaret durch San Francisco.

Fakten rund ums Buch

Titel: „Ein Wunsch zu Weihnachten
Autor: Pepper Harding
Verlag: Goldmann Verlag – Verlagsgruppe Random House
Preis: 9,00 €
Umfang: 283 Seiten (Taschenbuch)
Auflage: 1. Auflage 2018