Rezensionen

Die kleine Sommerküche am Meer

(c) Die kleine Sommerküche am Meer, Jenny Colgan (Autor), Piper Verlag GmbH

Zur Autorin:

Die Autorin Jenny Colgan, die an der Universität von Edinburgh studiert hat, lebt mit ihrem Mann und den drei Kindern in England. Jedoch wohnt Jenny Colgan sechs Monate im Jahr mit ihrer Familie in Frankreich.
Ihre drei Romane um Polly Waterford und der Bäckerei am Strandweg standen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. „Die kleine Sommerküche am Meer“ wurde von der „Romantic Novelists´Association“ zur besten romantischen Komödie des Jahres gekürt.

Quelle: Klappentext, Piper Verlag GmbH

Zum Buch:

Vom quirligen London zur entlegenen Insel Mure? Nur widerwillig kehrt die junge Anwaltsassistentin Flora MacKenzie in ihre schottische Heimat zurück, um ein schwieriges lokales Mandat ihres gut aussehenden Chefs Joel vorzubereiten. Weder die unberührte Landschaft noch das glitzernde Meer können sie aufmuntern, während sie ihren geschwächten Vater und ihre Brüder versorgt und in die einst so vertraute Inselgemeinschaft eintaucht. Doch dann entdeckt sie die alten Rezepte ihrer verstorbenen Mutter, und als sie eines nach dem anderen ausprobiert, öffnet sich ihr Herz: für die Sinnlichkeit des Essens, für die Schönheit der Natur und für einen neuen Anfang …

Quelle: Klappentext, Piper Verlag GmbH

Fazit:

Jenny Colgan ist nach ihren drei Büchern über „Die Bäckerei am Strandweg“ mit dem Roman „Die kleine Sommerküche am Meer“ wieder ein Treffer gelungen.

Sie erzählt die Geschichte der jungen Flora MacKenzie, die nach dem Tod ihrer Mutter, ihre Familie im Streit verlässt und von der schottischen Insel Mure nach London geht. Dort beginnt sie als Assistentin bei einem Anwalt ein neues Leben. Durch einen Auftrag des Milliardärs Colton Rogers, der auf Mure lebt, muss Flora für ihren Chef Joel Binder wiederwillig in ihre alte Heimat zurück und kehrt dadurch zu ihrem Vater, den Brüdern und den Inselbewohnern heim. Kein leichtes Unterfangen, denn zusätzlich zu ihren familiären Problemen verliebt sie sich auch noch in ihren Chef Joel.

Der Leser wird entführt in eine herrliche schottische Landschaft mit seinem rauen Klima, lernt die Inselbewohner und Zugereisten mit ihren unterschiedlichen Charakteren und Besonderheiten kennen.

Ein flüssig geschriebener Roman mit viel Gefühl, der zum Träumen einlädt.

Auf die im Juni 2019 geplante Fortsetzung für „Die kleine Sommerküche am Meer“ freue ich mich jetzt schon.

Fakten rund ums Buch:

Titel: Die kleine Sommerküche am Meer
Autorin: Jenny Colgan
Verlag: Piper Verlag
Preis: 11,00 €
Umfang: 434 Seiten; Taschenbuch
Deutsche Erstausgabe Juni 2018

Hier kannst Du das Buch kaufen: Die kleine Sommerküche am Meer