Kuchen & Torten

Victoria Sponge Cake

Eine Tasse Tee, ein Stück „Victoria Sponge Cake“ und der Sonntag ist perfekt!    

Zutaten für den Teig:

150 g     weiche Butter + Butter für die Formen
150 g     feiner Rohrzucker
½ TL       Vanillearoma
3 Eier    (aus Freilandhaltung), verquirlt
145 g     Mehl
5 g          Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten für die Vanillebuttercreme:

150 g     weiche Butter
220 g     Puderzucker, gesiebt
ausgekratztes Mark von 1/3 Vanilleschote
selbst gemachte Erdbeermarmelade
Puderzucker zum Bestäuben

Zubehör:

2 runde Backformen (20 cm Durchmesser)

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 ° C vorheizen.
  • Die Backformen einfetten und die Böden mit Backpapier auslegen.
  • Butter, Zucker und Vanillearoma in einer Rührschüssel zu einer hellen, schaumigen Masse   aufschlagen. Die verquirlten Eier langsam nach und nach zugeben, damit die Mischung nicht gerinnt. Mehl, Backpulver und Salz sieben. Mehlmischung zum Teig geben und gründlich    untermengen.
  • Den Teig gleichmäßig auf beide Formen verteilen und glatt streichen, sodass zwei
    ebenmäßige Teigböden entstehen. Im Backofen auf der mittleren Schiene in etwa 20 Minuten goldbraun backen, oder so lange, bis an einem in den Kuchen gesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr haften bleibt. Herausnehmen und in der Form kurz abkühlen lassen. Teigböden auf ein Kuchengitter stürzen.
Für die Vanille – Buttercreme:
  • Butter mit Puderzucker und Vanillemark aufschlagen, bis eine helle, schaumige Buttercreme entsteht, die von den winzigen Vanilleflöckchen durchzogen ist.
Fertigstellen des Victoria Sponge Cakes:
  • Sind die Teigböden vollständig abgekühlt, die Buttercreme gleichmäßig auf dem ersten Boden  verstreichen. Eine dicke Schicht selbst gemachte Marmelade auf der Creme verteilen. Den zweiten Teigboden vorsichtig auf die Marmeladenschicht setzen und leicht andrücken. Den Kuchen dick mit Puderzucker bestäuben.
  • Mit einer Kanne Tee servieren!

Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Gerstenberg Verlags Hildesheim, Zum Tee bei der Königin, Mark Flanagan, Kathryn Cuthbertson, (Autoren), Auflage 2018, Victoria Sponge Cake (Seite 54/55)