Kuchen & Torten

Schneller Butterkuchen

Aus dem Backbuch Blechkuchen, Die leckersten Landfrauen-Rezepte habe ich am Wochenende dieses einfache und sehr leckere Rezept nach gebacken. Vorab ein kleiner Tipp: Der Rührteig ist aus meiner Sicht viel zu viel für ein Backblech, deswegen habe ich gleich zwei Bleche Kuchen gebacken. Der Butterkuchen lässt sich gut einfrieren. Ich wünsche Euch guten Appetit.

Zutaten

für den Rührteig

375 ml                  Sahne
375 g                    Zucker
1 Päckchen         Vanillezucker
6                            Eier
450 g                    Mehl
1 ½ Päckchen    Backpulver

für den Belag

125 g                    weiche Butter
250 g                    Zucker
1 Päckchen         Vanillezucker
4 EL                      Milch
200 g                    Mandelblättchen

Backtemperatur und -dauer
200 ° C Ober- und Unterhitze
ca. 25 Minuten + 15 Minuten

Zubereitung

Für den Teig Sahne, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dabei die Eier nach und nach zugeben und rühren, bis eine weiß-schaumige Creme entstanden ist. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig auf ein vorbereitetes Backblech streichen und im, auf 200 ° C, vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Inzwischen für den Belag die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker, Milch und Mandelblättchen verrühren.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Mischung auf dem Teig verteilen. Danach weitere 15 Minuten backen, bis die Butter-Zucker-Mandel-Kruste goldbraun und knusprig ist.

Tipp: Der herrlich fluffige Kuchen lässt sich gut einfrieren. Wer mag, kann mit der Mandelmischung auch klein geschnittene Äpfel auf dem Teig verteilen.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Bassermann Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Blechkuchen, Die leckersten Landfrauen-Rezepte, Lisa Ayecke & Tabea Kock (Autorinnen), Auflage 2018, Schneller Butterkuchen (Seite 45)