Schneller Butterkuchen

Aus dem Backbuch Blechkuchen, Die leckersten Landfrauen-Rezepte habe ich am Wochenende dieses einfache und sehr leckere Rezept nach gebacken. Vorab ein kleiner Tipp: Der Rührteig ist aus meiner Sicht viel zu viel für ein Backblech, deswegen habe ich gleich zwei Bleche Kuchen gebacken. Der Butterkuchen lässt sich gut einfrieren. Ich wünsche Euch guten Appetit.

Zutaten

für den Rührteig

375 ml                  Sahne
375 g                    Zucker
1 Päckchen         Vanillezucker
6                            Eier
450 g                    Mehl
1 ½ Päckchen    Backpulver

für den Belag

125 g                    weiche Butter
250 g                    Zucker
1 Päckchen         Vanillezucker
4 EL                      Milch
200 g                    Mandelblättchen

Backtemperatur und -dauer
200 ° C Ober- und Unterhitze
ca. 25 Minuten + 15 Minuten

Zubereitung

Für den Teig Sahne, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dabei die Eier nach und nach zugeben und rühren, bis eine weiß-schaumige Creme entstanden ist. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig auf ein vorbereitetes Backblech streichen und im, auf 200 ° C, vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Inzwischen für den Belag die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker, Milch und Mandelblättchen verrühren.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Mischung auf dem Teig verteilen. Danach weitere 15 Minuten backen, bis die Butter-Zucker-Mandel-Kruste goldbraun und knusprig ist.

Tipp: Der herrlich fluffige Kuchen lässt sich gut einfrieren. Wer mag, kann mit der Mandelmischung auch klein geschnittene Äpfel auf dem Teig verteilen.

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Bassermann Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Blechkuchen, Die leckersten Landfrauen-Rezepte, Lisa Ayecke & Tabea Kock (Autorinnen), Auflage 2018, Schneller Butterkuchen (Seite 45)

Blechkuchen. Die leckersten Landfrauenrezepte

Gute saftige Blechkuchen sind ein Dauerbrenner, die wohl jeder mag. In diesem Buch finden Sie die Rezepte der beliebtesten Familienkuchen von acht Landfrauen, die die Kuchen auch in ihren Gasthofcafés anbieten. Dazu sind Blechkuchen wunderbar unkompliziert und schnell gemacht – das richtige Buch für alle Backeinsteiger und Kuchenliebhaber.

Quelle: Bassermann Verlag (Verlagsgruppe Random House)

Rezepte:

Die große Rezeptvielfalt fiel mir sofort ins Auge:

  • Klassischer Butterkuchen
  • Erdbeer-Waldmeister-Kuchen
  • Johannisbeerkuchen mit Nuss-Baiser
  • Rhabarberkuchen mit Gitter
  • Schoko-Kirsch-Kuchen
  • Zitronenkuchen vom Blech
  • Käsekuchen mit Mandarinen
  • Kokos-Buttermilch-Kuchen
  • Stachelbeer-Butterkeks-Kuchen
  • Schoko-Nuss-Kuchen
  • Himmelstorte vom Blech
  • Blaubeerkuchen
  • Oma Annas Streuselkuchen mit Äpfeln
  • Rhabarberkuchen mit Zwiebackbaiser
  • Pflaumenmus-Gitterkuchen
  • Donauwellen
  • Schneller Butterkuchen
  • Schoko-Birnen-Kuchen
  • Apfel-Mohn-Streusel
  • Zuckenkuchen
  • Kirsch-Schmand-Kuchen
  • Cappuchinokuchen
  • Pfirsich-Quark-Kuchen mit Fruchtsalbei
  • Käsekuchen mit Mandeldecke
  • Apfel-Hefekuchen mit Streuseln
  • Spiegeleierkuchen
  • Johannisbeer-Schmand-Kuchen
  • Birnen-Roquefort-Tarte

Doch bevor es mit den Rezepten startet, gibt eine Doppelseite mit Landfrauen-Backtipps (z.B. Rührteig, Mürbeteig, Knetteig).

Jedes Rezept ist gut beschrieben sowie wunderschön fotografiert. Was mir persönlich gefällt ist, dass kein Rezept irgendwelche extravagante Zutaten. Wenn man Lust hat, kann man einfach einen Kuchen backen. Das gefällt mir. Aufgrund der Rezeptvielfalt ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Eine weitere schöne Idee ist , dass die Land- und Hofcafés der Landfrauen vorgestellt werden.

Fazit:

„Schneller Butterkuchen“ ist mein Favorit gewesen. So habe ich diesen am Wochenende gebacken. Leider ist mir aufgefallen, dass die Masse an Rührteig viel zu viel war. Für mein Backblech (Original von meinem Backofen) hätte die Hälfte gereicht. Kurzerhand habe ich zwei Bleche Kuchen gebacken. Achtung: Den Belag habe ich doppelt angesetzt.

Wer jetzt denkt, dass man nur klassische Rezepte findet, der irrt sich. Ihr könnt neben Streuselkuchen in den verschiedensten Varianten auch moderne Kreationen (z.B. Rhabarberkuchen mit Zwiebackbaiser, Erdbeer-Waldmeister-Kuchen) entdecken.

5 € sind für das Backbuch „Blechkuchen. Die leckersten Landfrauenrezepte“ von Lisa Ayecke und Tabea Kock ein fairer, ach was ein unschlagbarer Preis!

Fakten zum Buch:

Titel:                Blechkuchen. Die leckersten Landfrauenrezepte
Verlag:            Basserman Verlag (Verlagsgruppe Random House)
Preis:               5,00 €
Umfang:         80 Seiten
Auflage:          2018

Hier kannst Du das Buch kaufen: Blechkuchen. Die leckersten Landfrauenrezepte

Hier geht es zum Rezept: Schneller Butterkuchen

So wohnen wir!: Kreative Einrichtungsideen für Familien

(c) So wohnen wir, Marion Hellweg (Autorin), DVA Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Inhalt:

Marion Hellwegs neues Buch „So wohnen wir“ zeigt, wie einfallsreich und praktisch Kinderzimmer, aber auch das gesamte Familienzuhause im angesagten Scandi-Style gestaltet sein können – mit familiären Treffpunkten und Rückzugsorten gleichermaßen, damit sich alle miteinander wohlfühlen! Herzstück des Buchs sind die Hometours, die 8 liebenswerte Familien und ihr Zuhause vorstellen: frisch und frech, nordisch und sympathisch, cool und innovativ! Außerdem zeigt das Buch jede Menge vielseitiger Einrichtungsideen auf, in 8 Themenkapiteln, die altersmäßig aufeinander aufbauen, für Baby, Mini, Klein- und Schulkind oder Teen: von Stauraum-Lösungen bis Wandgestaltung, von Deko-Highlights bis wohnliche Lieblingsmitbewohner. Ein Must-have-Buch in neuem „handmade“-Gestaltungsstil für alle wohnbegeisterten Eltern!

Quelle: https://www.randomhouse.de

Zur Autorin:

Marion Hellweg lebt mit Tochter Florentine und ihrem Mann Thomas in München. Die gelernte Restauratorin und Interiordesignerin war lange Jahre Chefredakteurin von House & Gardening und Wohnträume, zudem Herausgeberin und Chefredakteurin der nordischen Wohnzeitschriften Sweet Living Magazin und My Homestyle und verantwortet nun als Chefredakteurin das Wohn- und Lifestyle-Magazin Living & More. 2011 hat sie sich mit ihrem eigenen Büro Nord Liv als Journalistin, Herausgeberin, Stylistin und Inneneinrichterin selbständig gemacht und als erfolgreiche Buchautorin in den Bereichen Wohnen, Architektur und Lifestyle etabliert.

Quelle: https://www.randomhouse.de

Fazit:

So wohnen wir!: Kreative Einrichtungsideen für Familien“ liefert viele Ideen der Inneneinrichterin & Interiordesignerin Marion Hellweg. Das freundliche, helle Design und die Aufmachung des Buches haben mich neugierig gemacht und so habe ich es mir am letzten Sonntag, der bei uns in Berlin sehr verregnet war, mit einer Tasse Tee gemütlich gemacht.

In diesem wunderschönen Buch werden Familien vorgestellt, die dem Leser als Inspiration dienen sollen, um z.B. Familientreffpunkte zu gestalten. Ob Designerstücke oder Fundstücke vom Flohmarkt 8 internationale Familien (mal mit Kleinkindern, mal mit Teenagern) öffnen Ihre Haustür. Die Wohnungen oder Häuser sind alle im nordischen Stil eingerichtet.

Marion Hellweg präsentiert mehr als 150 Tipps und Einrichtungsideen für Baby, Klein- und Schulkinder sowie Teenager. Man findet viele erfrischende Ideen von Stauraum-Lösungen bis zu Wandgestaltungen. Die Familien zeigen auf einer liebenswerten, frischen, sympathischen Art und Weise ihr Zuhause. Das gebundene Buch ist sehr hochwertig und durch viele Fotos lebendig und erfrischend. Die Bilder werden blockartig in verschiedenen Schriftarten beschrieben.

Am Ende des Buches „So wohnen wir!: Kreative Einrichtungsideen für Familien“ findest Du Bezugsquellen und Lieblingsshops.

So wohnen wir!: Kreative Einrichtungsideen für Familien“ kann ich Euch wärmstens empfehlen. Es war für mich inspirierend und erfrischend.

Fakten rund ums Buch:

Titel:               So wohnen wir!: Kreative Einrichtungsideen für Familien
Autorin:          Marion Hellweg
Verlag:            dva-Verlag (Verlagsgruppe Random House)
Preis:              29,95 €
Umfang:         168 Seiten; gebunden Ausgabe
Auflage:          1. Auflage 2017

Hier kannst Du das Buch kaufen: So wohnen wir!: Kreative Einrichtungsideen für Familien

Das Weingut in stürmischen Zeiten

(c) Das Weingut in stürmischen Zeiten, Marie Lacrosse (Autorin), Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Inhalt (Klappentext):

Weißenburg im Elsass im Jahr 1870: Die junge Waise Irene kommt als Dienstmädchen in das Herrenhaus des reichen Weinhändlers Wilhelm Gerban. Dessen Sohn Franz glaubt an die Ideale der französischen Revolution, wofür sein Vater wenig Verständnis hat. Als Irene auf Franz trifft, verlieben die beiden sich leidenschaftlich ineinander. Doch nicht nur Standesschranken und familiäre Intrigen stehen ihrer Beziehung im Wege. Auch am europäischen Horizont ziehen dunkle Wolken auf: Ein furchtbarer Krieg bricht aus. Gegen alle Widerstände kämpfen die beiden jungen Leute um ihr Glück. Bis das Schicksal unbarmherzig zuschlägt …

Quelle: Klappentext, Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zur Autorin:

Marie Lacrosse hat in Psychologie promoviert und arbeitet heute als selbstständige Beraterin überwiegend in der freien Wirtschaft. Unter einem anderen Namen schreibt sie erfolgreich historische Romane. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in einem beschaulichen Weinort. »Das Weingut. In stürmischen Zeiten« ist der erste Band der großen Saga um die Weinhändler-Familie Gerban.

Quelle: Klappentext, Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Fazit:

Die Familiensaga „Das Weingut in stürmischen Zeiten“ von Marie Lacrosse ist ein tolles, mitreißendes Buch mit über 600 Seiten Lesestoff aus dem Elsass des 19. Jahrhunderts.

Die Autorin hat nach ausgiebigen Recherchen ein Buch geschrieben, das dem Leser Einblicke in den Deutsch-Französischen Krieg von 1870 / 71 gibt. Die Geschichte dreht sich um die Familie des reichen Weinhändlers Wilhelm Gerban. Er lebt mit seiner Frau Pauline, Tochter Mathilde und Sohn Franz auf einem herrlichen Anwesen im Elsass. Konventionen und Standesdünkel bestimmen das Leben seiner Familie und das seines Bruders Georg Gerban mit dessen Familie.

Wilhelm Gerban holt das Waisenmädchen Irene in sein Haus und stellt sie als Dienstmädchen ein. Irene verliebt sich in den Erben Franz und die Geschichte nimmt damit einen schicksalshaften Lauf.

Ein spannendes, detailgetreues Buch mit geschichtlichem Hintergrund. Das Ende der Geschichte bleibt für den Leser offen.

Wir müssen leider bis zum 15. April 2019 warten, denn dann wird die Fortsetzung der Familien-Saga, „Das Weingut Aufbruch in ein neues Leben“ veröffentlicht.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

Fakten rund ums Buch:

Titel: Das Weingut in stürmischen Zeiten
Autorin: Marie Lacrosse
Verlag: Goldmann Verlag – Verlagsgruppe Random House
Preis: 13,00 €
Umfang: 669 Seiten; Taschenbuch
Auflage: 1. Auflage 2018

Hier kannst Du das Buch kaufen: Das Weingut in stürmischen Zeiten

Hausboote und schwimmende Häuser

(c) Hausboote und schwimmende Häuser, Sandra Leitte (Autorin), DVA Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Autor:

Sandra Leitte hat Architektur studiert und als Redakteurin und Lektorin an zahlreichen Publikationen zu Architektur, Design und Kunst mitgewirkt. Sie lebt und arbeitet in den USA und in München.

Zum Buch:

Wer träumt nicht von einem Urlaub auf dem Hausboot?
Unendliche Weite, leichter Wellengang…, ein Leben in absoluter Freiheit und Abgeschiedenheit.
In dem Bildband „Hausboote und schwimmende Häuser“ werden dem Leser herrliche Bilder gezeigt. Die individuellen Einrichtungen stellen so manche Haus- oder Wohnungseinrichtung in den Schatten.

Fazit:

Die Fotos zeigen Hausboote aus den verschiedensten Ländern und erklären die Unterschiedlichkeit der jeweiligen Objekte. Alles in allem ein sehr gelungener Bildband der Autorin Sandra Leitte.

Für mich gibt es allerdings einen kleinen Minuspunkt: das Format.

Wäre der Bildband größer ausgefallen, wären die Aufnahmen noch wirkungsvoller und besser herübergekommen.

Fakten rund ums Buch:

Titel: Hausboote und schwimmende Häuser
Autorin: Sandra Leitte
Verlag: Deutsche Verlagsanstalt (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Auflage: Mai 2018
Preis: 29,95 €
Umfang: 220 Seiten; gebundene Ausgabe

Hier kannst Du das Buch kaufen: Hausboote und schwimmende Häuser

Kleinhirn an Alle

(c) Kleinhirn an Alle, Otto Waalkes (Autor), Heyne Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Inhalt:

Darauf haben Generationen von Fans gerade noch gewartet: Otto erzählt aus den ersten 70 Jahren seines Lebens – einem märchenhaften Aufstieg vom Deichkind zum Alleinunterhalter der Nation. Seine Sketche und Figuren haben unser kollektives Gedächtnis und unseren Witzwortschatz bereichert: Harry Hirsch (übergibt sich ins Funkhaus), Robin Hood (der Stecher der Entnervten), Susi Sorglos (föhnt ihr goldenes Haar), Louis Flambée (kocht Pommes de Bordell) Peter, Paul and Mary (are planning a bank robbery) und der „Schniedelwutz“ (hat’s bis in den Duden gebracht).

Aber: Wer waren eigentlich Ottos Vorbilder? Wo kommt er her? Was treibt ihn an? Wie entsteht seine eigene Art von Komik? Und wozu überhaupt? Gibt es ein Geheimnis?

Jetzt erzählt Otto freiwillig von Höhe- und Tiefpunkten, von den glücklichsten und den glanzvollsten Momenten, ohne die peinlichsten und traurigsten auszulassen. Nicht zu vergessen einige noch unveröffentlichte Fotos und selbstgemalte Bilder.

Quelle: Verlagsgruppe Random House GmbH

Zum Autor:

Im Juli 2018 ist Otto Waalkes 70 Jahre alt geworden. Er wurde in Emden (Ostfriesland) geboren und lebt in Hamburg. Während seines Studiums an der Hochschule für Bildende Künste trat Otto Waalkes in kleinen Clubs auf. Der Beginn eines erfolgreichen Lebens als Komiker.

Fazit:

Ich gebe es zu: Ich bin kein Otto Fan. Aber dennoch wollte ich das Buch unbedingt lesen. Otto Waalkes hat seine Biografie im Fernsehen vorgestellt und er war sehr sympathisch, natürlich und nicht albern.

Als ich die Autobiografie „Kleinhirn an alle“ in der Hand hielt, war ich von den 413 Seiten beeindruckt. Auf den ersten Blick hat mir das Hardcover Buch, das im Heyne Verlag erschienen ist, einen sehr ansprechenden Eindruck gemacht. Das ausgewählte Titelbild zeigt einen freundlichen und zugleich nachdenklichen Otto Waalkes.

Kleinhirn an alle“ zeigt einen sympathischen Menschen, der seinen Lebensweg mit weltlichen Geschichten verknüpft. In 70 Jahren ist Otto vielen bekannten Künstlerinnen und Künstlern begegnet. Was mir sehr gut gefallen hat, der Komiker spricht nie ein schlechtes Wort über andere Menschen. Manche sind nicht erwähnenswert und von den anderen erfährt man nette Geschichten und Anekdoten. Dank vieler Farbfotos wird dem Leser ein Blick in das Privatleben des Komikers gestattet (z.B. von der Schuleinführung).

Das Buch ist unterhaltsam und zeigt einen sympathischen Menschen. Nachdem ich das Buch ausgelesen habe, kann ich es gestehen: Ich bin ein kleiner Otto-Fan geworden 😊

Fakten rund ums Buch:

Titel:                     Kleinhirn an alle. Die große Ottobiografie. Nach einer wahren Geschichte
Autor:                   Otto Waalkes
Verlag:                Heyne Verlag – Verlagsgruppe Random House
Umfang:             416 Seiten (gebunden)
Auflage:               2018
Preis:                   22,00 €

Hier kannst Du das Buch kaufen: Kleinhirn an alle. Die große Ottobiografie. Nach einer wahren Geschichte

Wellenbrecher

(c) Wellenbrecher, Gisa Pauly (Autor), Piper Verlag GmbH

Inhalt (Klappentext):

Bitte nicht stören – Mamma Carlotta ermittelt im Hotel!

Mamma Carlotta freut sich, als ihre Enkelin Carolin eine Ausbildung als Hotelkauffrau beginnt. Das neue Hotel in Wenningstedt, »Frangiflutti«, ist aber auch eine besonders feine Adresse. Als ein Kellner des Hotelrestaurants spurlos verschwindet, übernimmt Kriminalhauptkommissar Erik Wolf den Fall. Dabei stößt er auf eine unglaubliche Geschichte. Seine Schwiegermutter entdeckt derweil eine Spur, die nach Italien führt. Dabei geht es um Wein, einen großen Betrug, jede Menge Geld und um eine unglückliche Liebe …

Quelle: Klappentext, Piper Verlag GmbH

Zum Autorin:

Gisa Pauly hängte nach zwanzig Jahren den Lehrerberuf an den Nagel und begann zu schreiben. Sie veröffentlichte 1994 das Buch „Mir langt’s. Eine Lehrerin steigt aus!“. Als Gisa Pauly stieg sie ein ins freie Schriftstellerinnenleben. Die 1947 geborene Münsteranerin schreibt mittlerweile Kriminalromane, aber auch Drehbücher (z. B. für die ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“), und sie arbeitet als Print- und Hörfunkjournalistin. Ihr zweiter Wohnsitz Sylt ist Schauplatz ihrer Krimireihe, in der seit 2007 regelmäßig Fälle von Mamma Carlotta, der umbrischen Schwiegermutter des Kommissars, gelöst werden. Gisa Pauly engagiert sich bei den „Mörderischen Schwestern“ und ist Mitglied im „Syndikat“ – zwei Vereinigungen deutschsprachiger Krimiautorinnen.

Quelle: Klappentext, Piper Verlag GmbH

Fazit:

Gisa Pauly hat mit dem Roman  „Wellenbrecher“ einen Kriminalroman  geschrieben, der für mich in seiner leichten Art unterhaltsam, amüsant und trotzdem spannend war. Die Personen sind mit ihren Stärken und Schwächen gut beschrieben worden.

Die Insel Sylt, die der Hauptort des Verbrechens war, wurde detailliert in die Geschehnisse eingebunden.  Auch Italien als Nebenschauplatz war spannend und interessant. Carlotta, die italienische Schwiegermutter vom Kommissar, hatte dort mit der erhofften neuen Frau für ihren Schwiegersohn, gefährliche Abenteuer zu überstehen.

Gut gemacht der italienische Nebenschauplatz, denn dadurch wurde der Krimi auch mittendrin nicht langweilig.

Ich freue mich auf das nächste Abenteuer mit Mama Carlotta und dem Kommissar.

Fakten rund ums Buch:

Titel:                     Wellenbrecher
Autorin:               Gisa Pauly
Verlag:                 Piper Verlag München
Preis:                    11,00 €
Umfang:              471 Seiten; Taschenbuch
Auflage:              2. Auflage Juni 2018

Hier kannst Du das Buch kaufen: Wellenbrecher

Valentinskuchen

Zubereitung:
ergibt 12 – 15 Stücke
Vorbereitung:
35 Minuten
Garzeit:
40 Minuten + 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

einfach
Kosten:
günstig     

Zutaten:

Für den rosa Teig
Joghurtkuchen (siehe unten)
Einigen Tropfen rote Lebensmittelfarbe

Für den Schokoladenteig
120 g                    Butter
200 g                    Schokolade
3                             Eier
120 g                    Zucker
100 g                    Mehl

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen (Ober- und Unterhitze) Eine Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Den Teig für den Joghurtkuchen, wie auf Seite 10 beschrieben, zubereiten und mit einigen Tropfen roter Lebensmittelfarbe rosa einfärben.
  3. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. Zum Test einen Holzspieß in die Mitte stechen; er sollte trocken wieder herauskommen.
  4. Den Kuchen kurz in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen. Den rosa Kuchen in Scheiben schneiden und je ein Herz aus der Mitte ausstechen.
  5. Für den Schokoladenteig Butter und klein gehackte Schokolade in einen Topf geben und bei niedriger Hitze schmelzen. Die Eier trennen. Eigelbe und Zucker in einer Schüssel verrühren. Erst die geschmolzene Schokolade, dann das Mehl unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Schokoladenmasse heben.
  6. Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Die Kuchenherzen mit etwas Teig aneinanderkleben und in einer Reihe in die Kuchenform setzen. Wenn die Herzen nicht aufrecht stehen bleiben, erst ein wenig Schokoladenteig einfüllen, damit sie einen Stand haben.
  7. Den Schokoladenteig in die Form füllen, sodass die Herzen vollständig bedeckt sind.
  8. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen bis der Kuchen schön aufgegangen ist. Etwa 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

Joghurtkuchen

Zubereitung:                      
ergibt 12 – 15 Stücke
Vorbereitung:                 
15 Minuten
Garzeit:                              
40 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
einfach
Kosten:
günstig

Zutaten:

1 Becher                              Joghurt á 150 g (Becher dient als Messbecher)
3                                             Eier
2 Becher                              Zucker
½ Becher                             neutrales Öl
2 EL                                       Milch
3 Becher                             Weizenmehl
½ Päckchen                        Backpulver
1 Prise                                 Salz
                                               Puderzucker – zum Garnieren –

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen (Ober- und Unterhitze) Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  2. Die Eier trennen. Eigelbe und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Joghurt, Öl und Milch einarbeiten. Mehl und Backpulver hinzufügen und rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  3. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unter den Teig heben.
  4. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Zur Probe einen Holzspieß in die Teigmitte stechen; er sollte trocken wieder herauskommen.
  5. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

Tipps

Die Backzeit variiert je nach verwendeter Backform. Je größer die Form, desto kürzer ist die Backzeit. Der Teig kann nach Belieben mit Orangenblütenwasser, Vanillearoma, ein paar Tropfen Rum oder Ähnlichem aromatisiert werden.

Quelle:

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Südwest Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Überraschungskuchen: 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effekt, Auflage 2017, Valentinskuchen (Seite 48/49) & Joghurtkuchen (Seite 10/11)

Überraschungskuchen

Hier kommen 30 Rezepte für Kuchen und Torten, die es in sich haben: was von außen betrachtet vielleicht wie ein normaler Kuchen aussieht, enthält im Inneren eine süße Überraschung, die beim Anschneiden offenbar wird. Ob Schokotörtchen mit flüssigem Kern oder Regenbogen-Muffins – diese süßen Geheimnisse sind der Hingucker auf jeder Party und überzeugen alle Naschkatzen.

Quelle: südwest Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

 Rezepte:

Die Autorin Éva Harlé präsentiert in ihrem Buch „Überraschungskuchen. 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effekt“ 30 einfache Rezepte, die einen Wow-Effekt garantieren.

Zu Beginn findet man Grundrezepte (Joghurtkuchen, Schokoglasur, Himbeercoulis, Salzkaramellsauce), die mir sehr gefallen haben. Von der Salzkaramellsauce bin ich angetan, denn sie passt auch wunderbar zu Eis!

Die Rezepte sind in zwei Kapitel unterteilt: Überraschungstörtchen und -muffins sowie Überraschungskuchen und -torten.

  1. Kapitel: Überraschungstörtchen und -muffins
  • Schokotörtchen mit flüssigem Himbeerkern
  • Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern
  • Überraschungsmuffins mit Erdbeeren
  • Bananenmuffins mit Nuss-Nougat-Kern
  • Muffins mit versteckten Herzen
  • Zitronenkuppeltörtchen mit flüssigem Himbeerkern
  • Schokoplätzchen mit Kokoskern
  • Muffins mit Keks-Überraschung
  • Schokoladenmousse mit Karamellkern
  • Regenbogenmuffins
  • Muffin-Pops
  • Schokoladenkuppeltörtchen mit Himbeeren
  1. Kapitel: Überraschungskuchen und -torten
  • Regenbogentorte
  • Schachbretttorte klassisch
  • Schachbretttorte in Grün und Rosé
  • Marmorkuchen
  • Regenbogen-Marmorkuchen
  • Valentinskuchen
  • Schatztruhe
  • Kuchen mit Schokolinsen-Füllung
  • Sternenkuchen
  • Murmelkuchen
  • Crêpes-Schichttorte
  • Schwarz-Weiß-Kuchen
  • Glückskuchen
  • Konfettitorte
  • Überraschungstorte mit Herz
  • Kuchen mit Regenbogenherzen
  • Eisbombe mit flüssigem Karamellkern
  • Regenbogen-Biskuitrolle

Um Menschen zu überraschen oder eine kleine Freude zu machen, findet man sicherlich einen Kuchen mit Wow-Effekt. Ob Geburtstag, Kindergeburtstag, Valentinstag oder Weihnachten, das Buch liefert viele Inspirationen und Ideen.

Als Rezept zum Nachbacken habe ich mich für den Valentinskuchen entschieden. Ich wollte meinen Lieben eine Überraschung liefern, die auch gelungen ist. Das Schöne an dem Rezept ist, dass Du das Herz in Deiner Lieblingsfarbe einfärben kannst. Wer kein „Herz“ verschenken möchte, kann natürlich jede andere Form wählen. Das gefällt mir!

Das Buch „Überraschungskuchen. 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effekt“ von Éva Harlé bietet viele großartige Inspirationen für das nächste Fest.

Innen ist das Buch, genauso wie Außen, optisch sehr schön gestaltet. Zu jedem Rezept gibt es ein einseitiges, ansprechendes Foto. Auf der linken Seite findet man die Rezepte zu den Kuchen und Torten. Es gibt jeweils eine Zutatenliste und dann das Schritt-für-Schritt-Rezept, das gut verständlich ist. Bei jedem Rezept ist vermerkt, wie viele Stücke herauskommen, wie lange die Vorbereitungs- und die Garzeit betragen, der Schwierigkeitsgrad und die Kosten.

Fazit:

Die Zusammenarbeit von der Autorin Éva Harlé mit Stéphanie Bahic (Fotos) und Jésiel Maxan (Styling) sind einzigartig. Die Fotos der Kuchen modern, ansprechend, stylisch und machen das 73 Seiten Backbuch zu etwas Besonderem.

Die Rezepte sind gut beschrieben, die Zutatenlisten immer gleich daneben. Außerdem findest Du zu jedem Rezept folgende Angaben: Anzahl der Stücke, Vorbereitungszeit, Garzeit, Schwierigkeitsgrad, Kühlzeit und Kosten.

Welches Rezept probiere ich aus? Hmm… eine schwierige Frage. Ich habe mich für den Valentinskuchen entschieden. Ich weiß, dass im Februar Valentinstag war, aber man kann ja auch seinem Liebsten / seiner Liebsten zwischendurch eine kleine Freude machen… Der Kuchen kommt von Herzen.

Neben Kuchen, Torten und Muffins sind auch Dessertrezepte abgedruckt.

Warum mir das Buch gefällt? Ganz einfach: „Überraschungskuchen. 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effektbietet mir viele tolle Inspirationen und Ideen für die nächste Feier.

 Es gibt aus meiner Sicht nur zwei Minuspunkte:

  1. Der Joghurtkuchen (Grundrezept) wird mittels Becher-Einheiten abgewogen, wobei die anderen Rezepte mit Gramm-Angaben sind.
  2. Die Rezepte „Valentinskuchen“ (Schokokuchen in Kastenform mit rotem Herzen), „Sternenkuchen“ (Schokoladen-Kastenkuchen mit weißem Stern) und „Glückskuchen“ (Kastenkuchen mit grünem Kleeblatt) sind von der Machart sehr ähnlich. Vielleicht hätte man nur ein Rezept abbilden können und dafür lieber einen anderen Überraschungskuchen vorstellen sollen.

Fakten rund ums Buch:

Titel:               Überraschungskuchen. 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effekt
Verlag:            Südwest Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis:               9,99 Euro
Umfang:         73 Seiten
Auflage:          2017

Hier kannst Du das Buch kaufen: Überraschungskuchen. 30 einfache Rezepte, garantiert mit Wow-Effekt

Hier geht es zum Rezept: Valentinskuchen