Kekse & Cookies

Schweinsöhrchen

Am Wochenende habe ich mir aus dem wunderbaren Kochbuch „Tasty: Das Original – Genial einfach kochen mit den beliebtesten Tasty-Rezepten“ ein schönes, leichtes Rezept ausgesucht. Schweinsöhrchen werden mit drei Zutaten gezaubert und schmecken himmlisch. Viel Spaß beim Nachbacken!

Für 4 Personen
1 Scheibe            Blätterteig, aufgetaut
4 EL                       Butter, geschmolzen
180 g                    Rohrzucker

  1. Den Blätterteig auslegen und mit den Händen oder einem Nudelholz das Teigrechteck glätten. Mit der geschmolzenen Butter bepinseln. Die Hälfte des Zuckers darüberstreuen und gleichmäßig verteilen. Den Teig mit dem Nudelholz zu einem großen Rechteck ausrollen, dabei den Zucker hineindrücken. Den Teig wenden und auf der anderen Seite mit Butter bepinseln, mit Zucker bestreuen und ausrollen.
  2. Das untere Ende des Teigs fest bis zur Mitte aufrollen, das obere Ende ebenso – die Rollen sollten gleich groß sein. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
  4. Die Plastikfolie entfernen und eine Rolle oben auf die andere drücken. Die Enden begradigen, dann die Rollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sie sollten gequetschten Herzen gleichen. Mit ca. 5 cm Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen – sie gehen beim Backen auf. Etwa 15 Minuten backen – dabei nach der halben Zeit wenden -, bis der Zucker karamellisiert ist und die Kekse goldbraun sind.

Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Südwest Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Tasty: Das Original – Genial einfach kochen mit den beliebtesten Tasty-Rezepten, Auflage 2018, Schweinsöhrchen (Seite 109)