• Rezensionen

    Rosalie und die Farben des Südens

    Inhalt (Klappentext): Der ehemalige Rennradprofi Yannis Quebec kommt zu Dreharbeiten an den Mont Ventoux. Die Bewohner des nahen Städtchens Vassols sind ganz aufgeregt ob so viel Prominenz und Glamour. Doch dann kommt Yannis´s Manager Rémy Raunard bei einem Sturz mit dem Fahrrad ums Leben. Wie sich bald herausstellt, wurde sein Vorderrad manipuliert. Während sich die Hobbydetektivin Rosalie und der Apotheker Vincent Gedanken über mögliche Mordmotive machen, verbittet sich Commissaire Maurice Viale jegliche Einmischung. Viale ermittelt jedoch in die völlig falsche Richtung … Quelle: Klappentext, Goldmann Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH) Zur Autorin: Julie Lescault ist das Pseudonym von Patrica Mennen, einer vielfach und erfolgreichen Autorin von Frauenromanen.  Nach ihrem Studium…

  • Rezensionen

    Manchmal will man eben Meer

    Inhalt (Klappentext): Die Journalistin Yola Wolkenstein fährt mit ihrer vierjährigen Tochter Janelle, genannt Wölkchen, nach Cuxhaven, zur Mutter-Kind-Kur. Yola hat so gar keine Lust drei Wochen in der Kurklinik Seeburg mit anderen Müttern und ihren Kindern die Zeit zu verbringen. Sie hat einen anstrengenden Job in der Redaktion der Frauenzeitschrift Shangri-La, hat ihren Ehemann Daniel und natürlich ihr süßes Töchterchen. Langeweile kennt sie nicht. Trotz aller Vorbehalte wird die Auszeit für Yola eine ganz neue Erfahrung.  Sie lernt die unterschiedlichsten Mütter mit ihren Kindern kennen und auch mögen. Aktivitäten, die die Kurklinik anbietet und auch von den Frauen organisierte Freizeitbeschäftigungen lassen keine Langeweile und trüben Gedanken aufkommen. Auch die Liebe…

  • Rezensionen

    Anna Sacher und ihr Hotel

    Inhalt (Klappentext): Die Geschichte eines außergewöhnlichen Lebens und zugleich ein Stück europäische Kulturgeschichte. Ihre Gäste  und ihr Gespür für die Wiener Gesellschaft haben sie berühmt gemacht:  Anna Sacher, legendäre Chefin des Hotels Sacher zur Zeit der Jahrhundertwende. Das Hotel wird zur Bühne, auf der sich alle begegnen: Kaiserin Sissi, Kronprinz Rudolf, Schnitzler, Klimt, Mahler, die Rothschilds und Wittgensteins. Quelle: Klappentext, Penguin Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)  Zur Autorin: Monika Czernin, 1965 in Klagenfurt geboren studierte Politikwissenschaft und Philosophie in Wien. Die Autorin hat in ihrer umfassenden Recherche viele Quellen zum Hotel Sacher erstmals ausgewertet. Monika Czernin lebt am Starnberger See. Unter anderem war sie beim ORF-Rundfunk und ORF-Fernsehen tätig. Bei…

  • Rezensionen

    Nicht nur der Mörder lügt

    Inhalt (Klappentext): Eine einsame Insel in Schweden mitten in einer reizvollen Seenlandschaft. Ein Paradies für gestresste Städter – und nun, so kurz vor Mittsommer, der ideale Ort für eine Handvoll Gäste, die sich hier im aparten Sommerhaus des Historikers Rutger Hammar versammelt haben. Sie sind gekommen, um ausgiebig zu tanzen, zu schwimmen, delikat zu essen und anregende Gespräche zu führen. Die Stimmung ist ein wenig frivol und überaus locker. Doch plötzlich wird aus dem vermeintlichen Spiel blutiger Ernst – denn eines Morgens ist einer von ihnen tot, was heißt, dass ein anderer von Ihnen zum Mörder geworden sein muss. Nur wer? Und warum? Klar ist nur eins: lügen tun sie…

  • Rezensionen

    Kochen für Babys und Kleinkinder & Das Baby Kochbuch

    Heute möchte ich Euch zwei Bücher für die Kleinsten vorstellen. „Kochen für Babys und Kleinkinder. Gesund & lecker“ ist im Frühjahr 2018 im Goldmann Verlag erschienen.  Bei dem Buch handelt es sich um das Standardwerk von Annabel Karmels, das vollständig überarbeitet und erweitert wurde. Außerdem möchte ich Euch „Das Baby Kochbuch. Die besten Rezepte für Ihr Kind von 4 bis 12 Monaten“ von Annabel Karmels vorstellen. Annabel Karmels ist Mutter von drei Kindern und hat bereits 37 Bücher über die verschiedenen Entwicklungsphasen von Kindern geschrieben. Die Rezepte: „Kochen für Babys und Kleinkinder“ liefert mehr als 200 gesunde, leckere, einfach zubereitete Gerichte vom Babybrei bis zum Kindermenü auf den Tisch. Das…

  • Rezensionen

    Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer

    Inhalt (Klappentext): An einem Sommermorgen erlebt die zwölfjährige Maeve an einem Strand in Florida zwei Dinge, die ihr Leben für immer verändern: Sie küsst Daniel, ihre erste große Liebe. Und sie wird von einem Hai gebissen. Achtzehn Jahre später reist Maeve als Meeresbiologin um die Welt und erforscht das Verhalten von Haien. Doch an ihrem dreißigsten Geburtstag kehrt sie zurück in das Hotel ihrer Großmutter, in dem sie aufwuchs. Und an den Strand, den sie noch immer mit Daniel verbindet. Als sie dort einem kleinen Mädchen begegnet, wird ihr klar, dass sie nicht ewig fliehen kann. Vor ihrer Vergangenheit, vor der Liebe – und vor dem Mann, der ihr Herz…

  • Home

    Hotel

    Inhalt (Klappentext): Im luxuriösen St. Gregory Hotel in New Orleans herrscht Hochbetrieb. Für den aufrechten Geschäftsführer Peter McDermott und seine hübsche Assistentin Christine läuft alles wie am Schnürchen. Man könnte zufrieden sein. Doch unter der Oberfläche knistert es: In der glamourösen Welt der Schönen und Reichen geben sich Leidenschaften, Liebe und Intrigen die Hand. Damit nicht genug: Das St. Gregory Hotel befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten. Wer kann das ehrwürdige Hotel jetzt noch retten? Quelle: Klappentext, Heyne Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH) Zum Autor: Der britisch-kanadischer Schriftsteller Arthur Hailey wurde 1920 in England geboren und war einer der erfolgreichsten Autoren aller Zeiten. Seine legendären Romane  „Airport“ und „Hotel“ erreichten Auflagen…

  • Rezensionen

    Frühling im Kirschblütencafé

    Inhalt (Klappentext): Willkommen in Wynbridge – einem Städtchen zum Verlieben Lizzie Dixon steht vor einem Scherbenhaufen, als sie von ihrem Freund anstelle des langersehnten Heiratsantrags den Laufpass bekommt. Sie kehrt zurück in ihre Heimatstadt und schlüpft bei ihrer besten Freundin Jemma unter, die gerade das alte Café am Marktplatz gekauft hat. Die Renovierung des kleinen Ladens weckt wunderbare Erinnerungen, und so erfüllen die Freundinnen sich einen lang gehegten Traum.: Lizzie wird Teilhaberin und bietet im Café Nähkurse an. Doch kann sie ihr altes Leben wirklich hinter sich lassen? Und dann ist da noch Ben, der sie zu Schulzeiten nie eines Blickes gewürdigt hat. Als sie gezwungener Maßen zu Mitbewohnern werden,…