Rezensionen

Böse Schatten

(c) Böse Schatten, Christian v. Ditfurth (Autor), Penguin Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Inhalt (Klappentext):

Endlich ein neuer Fall für den Kult-Ermittler Josef Maria Stachelmann.

In Hamburg wird die Leiche eines Mannes gefunden, der 25 Jahre zuvor zu Tode gefoltert wurde. In seinem Mund steckt ein Fetzen Papier, von dem sich die Polizei Rückschlüsse auf das Mordmotiv erhofft. Doch die Ermittlungen kommen nicht voran und so bittet die leitende Kommissarin Josef Maria Stachelmann um Hilfe. Der frisch berufene Professor mit Privatschnüffler-Vergangenheit stößt bei seinen Recherchen auf ein düsteres Kapitel der deutsch-deutschen Geschichte.

Die Nachforschungen des Professors werden jedoch durch Anschläge gegen ihn und seine Mitarbeiter zu einem lebensgefährlichen Unternehmen. Diese Anschläge führen, so wie die Täter es wollen, fast zum Abbruch der Recherchen. Letztendlich kommt es durch die verdeckte Zusammenarbeit mit der Polizei und seinen Mitarbeitern doch noch zur Aufklärung des mysteriösen Falles.

Quelle: Klappentext, Penguin Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH) 

Zum Autor:

Christian v. Ditfurth geb. 1953 in Würzburg, ist studierter Historiker und lebt als freier Autor in Berlin und in der Bretagne. Neben Sachbüchern hat er zahlreiche Kriminalromane geschrieben. 2016 wurde er mit dem Stuttgarter Krimipreis „bester deutschsprachiger Kriminalroman“ ausgezeichnet. Drei seiner Romane erschienen auch als Hörspiele im DeutschlandRadio.

Quelle: Klappentext, Penguin Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Fazit:

Der Autor hat diesen Kriminalfall mit mehreren Spannungshöhen ausgestattet, die den Leser anhalten ständig weiter zu lesen. Die Dialoge zwischen dem Professor und seinem Mitarbeiter Georgie lockern die Handlungen auf und haben mich schmunzeln lassen. Auf zwei Ebenen führt der Autor die Leser an den Kern der Geschichte heran. Die Lösung ist zum Schluss noch einmal mit Spannung versehen, da das Leben eines kleinen Jungen in Gefahr geriet. Gut der Schluss, der wegen der Kindesgefahr, schnell erfolgte. Der dargestellte Professor, auch wenn menschlich mit vielen Schwächen ausgestattet, verlor das Ziel nicht aus den Augen.

Der Kriminalroman „Böse Schatten“ aus der Reihe „Stachelmann“ hat mir gut gefallen, da es Politik und neue Geschichte vermischte, die immer ein spannendes Thema abgibt.

Ich kann es nur weiterempfehlen!

Fakten rund ums Buch

Titel:                     Böse Schatten (Band 7)
Autor:                  Christian v. Ditfurth
Verlag:                 Penguin Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis:                    10,00 €
Umfang:              414 Seiten; Taschenbuch
Auflage:              1. Auflage 2018

Hier kannst Du das Buch kaufen: Böse Schatten

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*