Molly’s Kitchen – Stadt, Land, Genuss – vom Glück, zu kochen und zu genießen

(c) Mollys Kitchen Stadt Land Genuss vom Glueck zu kochen und zu geniessen von Molly Yeh (Autorin), südwest (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Molly’s Kitchen – Stadt, Land, Genuss – vom Glück, zu kochen und zu genießen“ ist ein sensationelles Kochbuch. Mehr als 120 geniale Rezeptideen werden mit urkomischen Geschichten aus dem einstigen Leben in der Stadt und dem jetzigen auf der Farm ihres Mannes erzählt.

In Ihrem Buch „Molly’s Kitchen – Stadt, Land, Genuss – vom Glück, zu kochen und zu genießen“ schreibt sie über ihr Leben auf einer amerikanischen Farm. Neben vielen Rezepten, erklärt Molly in der Einleitung, dass sie sich früher eher von Fertiggerichten als von selbstgemachten Leckereien ernährt hat. Diese Ehrlichkeit macht die Autorin und Bloggerin sehr sympathisch.

Rezepte:

Nach Hinweisen zu den Rezepten und Zutaten erfolgt eine Unterteilung in folgende Themenbereiche: „Frühstück und Brunch“, „Hauptgerichte“, „Snacks und Partyfood“ und „Desserts und Kuchen“.

Jedes Rezept wird mit einer kleinen (teilweise auch längeren) persönlichen Geschichte eingeführt.  An dieser Stelle würde ich Euch sonst die einzelnen Kapitel beschreiben und ein paar Rezepte nennen, aber es würde der Vielfalt des Buches nicht gerecht werden.

  • Babka mit Chili und Käse
  • Balsamico-Senf-Joghurt
  • Banh Mi
  • Blumenkohl-Schawarma-Tacos
  • Bourekas mit Eiern. Frühlingszwiebeln und Käse
  • Burger-Törtchen
  • Butter-Salami-Pizza
  • Buttercracker
  • Challa Grundrezept und verschiedene Varianten
  • Challa-Waffeln
  • Chatschapuri mit Grünkohl
  • Cookies mit Erdnussbutter / Lindsay-Lohan-Cookies
  • Dreierlei Aufstrich
  • Dukkah Gewürzmischung
  • Dukkah-Donuts mit Blutorangenglasur
  • Echt leckere gefüllte Brötchen
  • Eingelegte Gurken
  • Eis-Clowns
  • Erdnussbutter-Gelee-Brötchen
  • Falafel
  • Falafel-Fattousch
  • Feta-Muhammara
  • Frische Pfefferminzeiscreme
  • Frittierte Essiggurken mit Käse
  • Frühlingszwiebel-Challa
  • Frühlingszwiebel-Knödel
  • Frühlingszwiebel-Pancakes mit Karottensalat
  • Frühstücksrindfleisch
  • Funfetti-Torte
  • Gebackene Eier mit Kartoffeln und Zatar
  • Gebackene grüne Tomaten
  • Gebratener Reis mit Zwiebeln und Co.
  • Geeister Kaffee mit Minze
  • Gua Bao / Taco-Förmige Brötchen
  • Gulasch aus dem Slowcooker mit Knödeln
  • Hähnchen-Hotdish
  • Hausgemachte Fleischwurst
  • Heiße Schokolade mit Hawaij
  • Honig-Ricotta-Blintzen mit karamellisierten Zwiebeln
  • Hotdish  mit Frühlingsgemüse und Quinoa
  • Hotdog Cheese
  • Hühnchen-Paprikasch
  • Hummus
  • Hummus mit Fleisch
  • Ingwer-Schnee-Eis
  • Israelischer Salat
  • Italienische Regenbogen-Cookies
  • Jerusalem-Bagel-Dogs
  • Kaffee-Halwa
  • Kaffeekuchen
  • Kardamom-Cupcakes mit Preiselbeerfüllung und Frischkäse-Frosting
  • Kardamom-Orangen-Kubaneh
  • Karotten-Daikon-Salat
  • Käse-Cracker-Platte wie bei McSorley’s
  • Käsebrötchen
  • Kernige Challa
  • Knoblauchbrot ohne Kneten
  • Knoephla-Suppe
  • Knusprige Kartoffelspalten mit Feta Muhammara
  • Kokostorte
  • Labneh
  • Latkes
  • Latkes mit Schokoeis und Cayennestreusel
  • Läuterzucker
  • Makkaroni & Käse
  • Makkaroni mit Brie, Äpfeln und Pancetta
  • Makkaroni mit Käse und karamellisierten Zwiebeln
  • Makkaroni mit Käse und Räucherspeck
  • Malabi mit gebratenem Rhabarber
  • Marshmallows mit Rosenwasser
  • Marzipan-Meersalz-Biscotti
  • Marzipanbutter
  • Mein tägliches Sommerfrühstück
  • Milch aus schwarzem Sesam
  • Miniquiches mit Lauch und Käse
  • Mozartkugeln
  • Mums Brownies
  • Mums Matzenbrei
  • Niedliches kleines Lunchpaket
  • Party-Erdnusskuchen
  • Perfektes Toastbrot mit Ei in der Mitte
  • Pistazienkuchen
  • Pita-Brot
  • Pizza mit Kürbis, Rucola und Ricotta
  • Pizzataschen
  • Prinzessinnentorte
  • Quinoa-Carbonara
  • Ras el-Hanout Gewürzmischung
  • Regenbogen-Cookie-Salat
  • Rosmarin-Sufganiyah mit Tomatenkonfitüre
  • Rosmarincreme
  • Rösti mit Rosenkohl
  • Rugelach mit Spinat und Feta
  • Samosa-Knisches
  • Schackschuka-Couscous
  • Schnitzel Bao mit Sriracha-Mayo und eingelegten Gurken
  • Schoko-Halwa-Aufstrich
  • Schoko-Tahini-Kuchen mit Tahini-Frosting
  • Schokoladenkuchen mit Rosmarin-Buttercreme
  • Schottische Eier auf Asiatisch
  • Scone-Kuchen mit Schokolade und Marzipan
  • Sellerie-Dill-Limonade
  • Spaghetti mit Veggiebällchen vom Ex
  • Spätzle mit Rosenkohl und Speck
  • Spekulatiustorte
  • Sriracha-Mayo
  • Süsskartoffel-Lefse mit Rosmarincreme
  • Tahini-Eis-Sandwiches
  • Teigtaschen mit Hähnchenfüllung
  • Tomaten-Konfitüre
  • Tomaten-Kürbis-Suppe
  • Veganes Haselnusspferd mit Schokoglasur
  • Vorzeigesalat
  • Weiße-Schoko-Pistazien-Creme
  • Wildreis-Hotdish mit Ras el-Hanout und Datteln
  • Würstchen im Schlafrock am Stiel
  • Zatar-Brot mit Knoblauch-Zwiebel-Labneh
  • Zhoug
  • Zucchini-Walnuss-Pizza
  • Zucker Cookies oder Chocolate Chip Cookies ohne Chocolate Chips

Wie Ihr sehen könnt, bietet das Buch für Jeden etwas!

Fazit:

Das Kochbuch von Molly war ein wahrer Glücksgriff. Die Bloggerin Molly kannte ich bis jetzt nicht, erst durch das Buch habe ich von ihr erfahren. Eins kann ich Euch sagen: Das Kochbuch ist wundervoll!

Das Cover des Buches gefällt sehr gut, es ist modern und attraktiv gestaltet. „Molly’s Kitchen – Stadt, Land, Genuss – vom Glück, zu kochen und zu genießen“ ist ein dickes Buch, mit wunderschönen Bildern. Zu jedem Rezept gibt es einen kurzen persönlichen Text von Molly. Dadurch wird das Buch zu etwas Besonderem!

Das Wichtigste ist, dass die Rezepte einfach nach zu kochen und lecker sind.

Fakten rund ums Buch:

Titel:               Molly’s Kitchen – Stadt, Land, Genuss – vom Glück, zu kochen und zu genießen
Verlag:            Südwest (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis:               24,99 Euro
Umfang:         304 Seiten
Auflage:          2017

Hier kannst Du das Buch kaufen: Molly’s Kitchen – Stadt, Land, Genuss – vom Glück, zu kochen und zu genießen

Hier geht es zum Rezept:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*