Nachts nach Venedig

(c) Nachts nach Venedig, Veronica Henry (Autorin), Diana Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Inhalt (Klappentext):

Eine magische Reise ins geheimnisvolle Venedig

Imogen hält nichts mehr in ihrer Heimat London. Die junge Galeristin hat ein verlockendes Angebot aus New York erhalten, und die Beziehung zu ihrem Freund Danny steht kurz vor dem Aus. Sie hat die Taschen schon fast gepackt, da bekommt Imogen zu ihrem dreißigsten Geburtstag, von ihrer Großmutter, ein außergewöhnliches Geschenk: eine Fahrt im Orientexpress – bis nach Venedig.

Doch die Fahrt in dem berühmten Zug ist nicht alles. Sie soll in der Lagunenstadt ein geheimnisvolles Bild abholen. Neugierig lässt Imogen sich auf das Abenteuer ein.

Quelle: Klappentext, Diana Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Autor:

Von der in England lebende Autorin Veronica Henry sind bisher vier Romane im Diana Verlag erschienen: „Für immer am Meer“ (2012), „Wie ein Sommertag“ (2014), „Nachts nach Venedig“ (2015) und „Liebe zwischen den Zeilen“ (2017).

Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Devon.

Fazit:

In dem Roman „Nachts nach Venedig“ von Veronica Henry unternehmen Menschen, aus verschiedenen Beweggründen, eine Fahrt mit dem legendären Orient-Express. Die Reise führt von London aus, über Paris, in die berühmte und romantische Stadt Venedig. Es ist keine lange Zugfahrt, aber sie ist ein einmaliges Erlebnis. Die eleganten Abteile, der Service an Bord und die vornehme Atmosphäre, sind ein besonderes und unvergessliches Erlebnis. Ob Archie und Emmi, die Gewinner eines Preisausschreibens, Simon mit seiner Familie, Riley und Sylvia, die schon oft diese Tour unternommen haben und Imogen, die die Reise von ihrer Großmutter geschenkt bekommen hat, Alle sind auf dieses Abenteuer gespannt.

Es kann losgehen in die Lagunenstadt Venedig…

Die Autorin Veronica Henry hat mit ihrem Roman „Nachts nach Venedig“ bei mir direkt ins Schwarze getroffen. Das Cover verspricht ein gefühlvolles Buch zum Träumen. Als Leser fühlt man sich, als sei man selbst bei dieser Reise mit dabei. Detailliert beschreibt die Autorin die nostalgische und luxuriöse Zugfahrt mit dem Orientexpress, einem Relikt aus alten Zeiten.

Der Leser erfährt alles über die Sorgen, Schicksale und Freuden der Reisenden. Am Ende der Geschichte gibt es für Jeden ein Happy End.

Ein gelungener Roman für Romantiker.

Fakten rund ums Buch:

Titel:                     Nachts nach Venedig
Autorin:               Veronica Henry
Verlag:                 Diana Verlag
Preis:                    8,99 €
Umfang:              367 Seiten; Taschenbuch
Auflage:              Deutsche Erstausgabe 05/2015

Hier kannst Du das Buch kaufen: Nachts nach Venedig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*