Rezensionen

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

(c) Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg, Jenny Colgan (Autor), Piper Verlag GmbH

Inhalt (Klappentext):

Mit Polly ist das Leben süß!

Endlich hat der Sommer an Cornwalls Küste Einzug gehalten, und Polly Waterford könnte nicht glücklicher sein: Ihre kleine Bäckerei läuft blendend , und zusammen mit Huckle, der Liebe ihres Lebens, genießt sie die lauen Abende in dem Hafenstädtchen Mount Polbearne, das inzwischen zu ihrer Heimat geworden ist. Doch plötzlich ist die Bäckerei in Gefahr, denn die alte Besitzerin stirbt, die Erben wollen Polly vertreiben. Und während sie Mehl siebt, Teig knetet und Brot backt, bangt Polly um ihre Zukunft…

Quelle: Klappentext, Piper Verlag GmbH

Zur Autorin:

Die Autorin Jenny Colgan, die an der Universität von Edinburgh studiert hat, lebt mit ihrem Mann und den drei Kindern in England. Jedoch wohnt Jenny Colgan sechs Monate im Jahr mit ihrer Familie in Frankreich.

Reihenfolge der Reihe:

Fazit:

Nachdem ich den ersten Roman von Jenny Colgan „Die kleine Bäckerei am Strandweg“ gelesen habe, musste ich unbedingt die Fortsetzung „ Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg“ lesen.

Ich bin ein Fan von dem kleinen englischen Küstenort Polbearne, mit seinen Einwohnern, geworden. Das Leben der Bäckerin Polly, mit ihrem Freund Huckle, den Fischern, ihren Freunden und allen Bewohnern des Ortes wird so reizend beschrieben, dass man selbst ein Teil dieser Gemeinschaft sein möchte. Trotz der Widrigkeiten des Lebens, der rauen Natur, am Ende fügt sich für Polly und Huckle alles zum Guten.

Ein gelungenes Buch für einen Fan, wie mich, der England liebt.

Ich freue mich auf einen neuen Roman mit Polly in Polbearne.

Fakten rund ums Buch:

Titel:               Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
Autor:             Jenny Colgan
Verlag:            Piper Verlag München
Preis:               9,99 €
Umfang:          449 Seiten; Taschenbuch
1.Auflage:       2017

Hier kannst Du das Buch kaufen: Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*