Rezensionen

Französisch backen: Meine Lieblingsrezepte

Vor einiger Zeit hat mich Aurélie Bastian mit den Rezepten aus dem Backbuch „Tartes & Tartlettes(hier geht es zum Beitrag) verzaubert. Mit großer Freude halte ich nun das neueste Buch von ihr in der Hand: „Französisch backen. Meine Lieblingsrezepte“, das am 20. März 2017 erschienen ist.

Aurélie Bastian erklärt die einfache und schnelle Zubereitung von Brioche, Croissant, Baguette und anderen französischen Köstlichkeiten. Mit wenigen Zutaten oder geringem Aufwand zaubert köstliche Klassiker aus Frankreich.

Die Rezepte im Buch:

Aurélie Bastian startet ihr neustes Werk mit einem Vorwort, dann Tipps & Tricks. In diesem Kapitel beschäftigt sie sich u.a. mit den Zutaten (Warum kommt in mache Cremes Mehl und womit kann ich es ersetzen?), Brioche („Was muss ich für eine perfekte Brioche beachten?)  und Kuchen („Wie lange bleiben die Backwaren frisch?“).

Nun folgt der für mich mit Spannung erwartete Rezeptteil:
Petit déjeuner (Frühstück): Croissants au chocolat, Pain de campagne, Épi mit Dinkel, Ma Brioche
Pâtisserie (Gebäck): Puits d’amour, Macarons d’Aurélie, Biscuits roses de Reims, Far breton
Goûter (Kaffeezeit): Tuiles aux amandes, Financiers, Crêpes, Gaufres
Grandes occasions (Besondere Anlässe): Fraisier, Charlotte au chocolat, Entremet framboise citron, Charlotte aux fruits

Die kurzen persönlichen Einführungen zu jedem Kapitel finde ich wunderbar. Jedes Rezept wird mit einer kurzen Beschreibung vorgestellt, fotografiert und wird Schritt für Schritt erklärt. Geschmacklich findet jeder etwas: von süß bis fruchtig.

Am Ende des Backbuchs gibt es ein Rezeptregister.

Fazit:

Das Buch ist jeden Cent wert! Die französischen Köstlichkeiten von Aurélie Bastian versüßen einem den Tag, ob Frühstück, Kaffeezeit oder auch besondere Anlässe! Das Backbuch ist sehr gut strukturiert und wunderschön bebildert. Mir persönlich gefiel das Kapitel mit den Tipps & Tricks sehr gut. Sie haben mir wertvolle Informationen geliefert. Anfänger und Fortgeschrittene finden die passenden Rezepte. Man spürt die Liebe von Aurélie Bastian, die in „Französisch backen: Meine Lieblingsrezepte“ steckt.

Naschkatzen aufgepasst – Suchtgefahr 😊
Das Buch kann ich nur wärmstens empfehlen!

Fakten rund um die Bücher:

„Französisch backen: Meine Lieblingsrezepte“
Erschienen im Südwest Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 19,99 Euro
Umfang: 176 Seiten
Auflage: 2017
Format: gebunden

Hier kannst Du das Buch kaufen: Französisch backen: Meine Lieblingsrezepte (gebunden oder als e-book)

Hier geht es zum Rezept: Palets bretons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*