• Rezensionen

    Rom – Das Kochbuch

    Die Autorinnen Katie Parla und Kristina Gill stellen auf 256 Seiten traditionelle und moderne Gerichte aus Rom und Umgebung vor. Es werden spannende Rezepte gezeigt, die man sofort ausprobieren möchte. Der Leser erhält Informationen zur Kochtradition, der Geschichte von vielen Köstlichkeiten und sehr schöne Bilder von der Ewigen Stadt Rom. Die Rezepte: Bis man zu den Rezepten kommt findet man auf den ersten 35 Seiten eine persönliche Einleitung der Autorinnen sowie einen geschichtlichen Abschnitt über das damalige und heutige Rom. Anschließend folgt ein ausführlicher Abschnitt über die römischen Rezepte, was man an Ausstattung benötigt oder welche Zutaten man verwenden sollte (z.B. sollte man Pasta von guter Qualität kaufen). Bevor es…

  • Hauptspeise,  Rezepte

    Pias lauwarmer Pasta-Salat

    Manchmal muss man seinem Instinkt folgen. Als ich das Buch aufgeschlagen habe, landete ich sofort bei dem Rezept Pias lauwarmer Pasta-Salat. Mir lief sofort das Wasser im Munde zusammen. Ich musste nicht weiter suchen, ich habe das perfekte Rezept für Euch gefunden. Der Einkaufszettel war sofort geschrieben. Für 4 Portionen Für den Pasta-Salat 500 g Spaghetti Salz 1 Kugel Mozzarella (ca. 125 g) 1 Handvoll Kirschtomaten (ca. 150) 2 Frühlingszwiebeln 2 EL Pinienkerne 1 Handvoll Basilikum (ca. ½ Bund) Für das Dressing 5 EL weißer Essig Salz Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Kristallzucker 5 EL gutes Olivenöl Zubereitungszeit 30 Minuten So geht’s// Pasta-Salat In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen…

  • Rezensionen

    A Tavola!: Die echte Cucina Italiana für zu Hause

    Der TV-Koch Christian Henze ist ein großer Fan der italienischen Küche. In seinem Kochbuch „A Tavola!“ findet man all seine liebsten Rezepte. Die Idee von Christian Henze ist es, sich durch das richtige Flair und Essen Italien nach Hause zu holen und zwar das ganze Jahr. Die Rezepte im Buch „A Tavola“: Bevor es mit den italienischen Rezepten losgeht, erzählt Christian Henze uns von seinen persönlichen italienischen Lieblingsgerichten. Das wunderschöne Kochbuch, das im Südwest Verlag erschienen ist, ist in folgende Kategorien aufgeteilt: Antipasti – Vorspeisen & kleine Gerichte (z.B. Knusperparmesan mit Olivensalat) Minestre – Suppen (z.B. Tomatensuppe mit Mozzarella und Basilikum) Hauptgerichte: Pasta (z.B. Penne mit Honig-Gorgonzola-Sauce) Hauptgerichte: Pizza (z.B.…

  • Kulinarische Reise

    Kulinarische Reise – 3. Station – Italien

    Buon giorno!, In dieser Woche möchte ich Euch auf eine kulinarische Reise mitnehmen. Im Mittelpunkt meiner dritten Reise steht Italien. Denke ich an Italien kommen mir die landestypischen Spezialitäten von Antipasti, Pizza, Rezepte mit Fleisch oder Fisch, Pasta bis hin zu Ciabatta in den Kopf. Gleichzeitig träume ich vom Meer, Sonne und schönen Stränden. Lasst Euch von duftender Pizza, einer lauwarmen Vorspeise sowie einer köstlichen Nachspeise verführen und begleitet mich, wenn ich Euch folgende wunderbare Rezepte und Bücher vorstelle…Vorspeise – Pias lauwarmer Pasta-Salat aus dem wunderbaren Kochbuch „A Tavola!“ von Christian Henze Hauptspeise – Pizza peperoni e carciofi – La Vegetariana aus dem Italian Basics Kochbuch, das mehr als ein…

  • Rezensionen

    Die kalten Wasser von Donegal

    Inhalt (Klappentext): An der rauen Küste Donegals fordert ein altes Verbrechen neue Opfer… In einem kleinen Ort an der irischen Küste führt die junge Notarin Ben O‘ Keeffe ein zurückgezogenes Leben. Bis sie den Verkauf der alten Kirche abwickeln soll und dort auf ein Skelett stößt.  Handelt es sich bei dem Toten um den ortsansässigen Conor Devitt, der vor sechs Jahren an seinem Hochzeitstag spurlos verschwand?  Conors Bruder will Ben gegenüber sein Gewissen erleichtern – und rast kurz nach dem Treffen mit seinem Auto in den Tod. Gemeinsam mit Sergeant Tom Molloy versucht Ben, den rätselhaften Mordfall aufzuklären. Doch die Küstenbewohner bilden eine Mauer des Schweigens … „Ein Krimidebüt mit…

  • Hauptspeise

    Nudeltopf mit Speck und Brokkoli

    für: 2 Personen kostengünstig Schwierigkeitsgrad: einfach Vorbereitungszeit: 15 Minuten Garzeit: 15 Minuten Die Zutaten: Räucherspeckstreifen   150 g TK-Brokkoliröschen        12 Pasta (z.B. Makkaroni)  200 G Zitronensaft                      3 EL Sahne                                  150 g Mascarpone                      2 EL Minzeblätter                      2 frisch geriebener Parmesan Salz, Pfeffer Das Rezept: Speckstreifen und Brokkoliröschen in einem großen Topf 2 Minuten anbraten Pasta, Zitronensaft und 5oo ml Wasser zufügen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen. Sahne, Mascarpone und gehackte Minze untermischen Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und sofort servieren. Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Bassermann Inspirations Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Pasta & Sauce aus 1 Topf, Emilie…

  • Rezensionen

    Pasta & Sauce aus 1 Topf

    Pasta und Sauce aus einem Topf? Funktioniert das? Von dem Trend, alles in einem Topf zu kochen, war ich mehr als angetan. Es hört sich so schlicht an, dass ich es ausprobieren musste. Um Inspirationen zu bekommen griff ich nach dem Buch Kochbuch „Pasta & Sauce aus 1 Topf“ von Emilie Perrin. Rezepte: Zu Beginn gibt es eine kleine Einleitung und Tipps der Autorin. Emilie Perrin bevorzugt kleine bzw. kurze Pastasorten. Sie gibt den Tipp, dass man sich exakt an die Wassermenge halten sollte, damit das Essen gelingt. Auch empfiehlt sie Brühwürfel, Kräuter und Gewürze als zusätzliche Aromen. Im ersten Teil des Kochbuchs findet man traditionelle Rezepte, wie z.B. „Pasta…

  • Rezensionen

    Tortenzeit: Schicht für Schicht ein Genuss

    Die Autorin Tessa Huff hat in ihrem Buch 150 traumhafte Rezepte zusammengestellt. Habt Ihr genug von schlichten Kuchen und möchtet neue cremige Höhen der Backkunst erklimmen? Dann ist „Tortenzeit“ genau das Richtige für Euch. Tessa Huff hat für alle, denen ein Kuchen nicht groß genug sein kann, 150 traumhafte Rezepte zusammengestellt: Dabei verwandelt sie nicht nur Klassiker wie die Schwarzwälder Kirschtorte in ganz neue Kreationen, sondern beeindruckt auch mit modernen Rezeptideen wie dem Schokoladen-Matcha-Kuchen oder der Kürbis-Vanille-Chai-Torte. Die Rezepte im Buch „Tortenzeit: Schicht für Schicht ein Genuss“ Bevor ich auf die Rezepte und die besonderen Geschmacksrichtungen eingehe, will ich meine Begeisterung für die Fotos ausdrücken. Jedes Rezept ist wundervoll in…

  • Brot & Brötchen

    Arielles Croissants

    Zutaten: 5 Platten TK-Blätterteig (ca. 1 Packung à 300 – 350 g) 100 g wachsweiche Butter   Die Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Den Backofen rechtzeitig auf 180° C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. 4 aufgetaute Blätterteigplatten mit wachsweicher Butter bestreichen, diese übereinander legen und mit der restlichen Blätterteigplatte bedecken. Das Blätterteigpacket mit einer Teigrolle zu einem gleichmäßigen Rechteck ausrollen. Es sollte ungefähr 0,5 cm dick und etwas größer als ein DIN A 4 Blatt sein. Aus dem Rechteck 4 große lang gezogene Dreiecke (17 cm x 17 cm x 14 cm) ausschneiden. In die kürzeste Seite jedes Dreiecks mittig einen kleinen Schlitz von 2 cm schneiden, dadurch…

  • Brot & Brötchen

    Partybrot – Schweinebraten & Grillsauce

    Für 6 Personen Vorbereiten 15 Minuten Backen 25 Minuten 1 Laib Brot (500g) 200 g Barbecuesauce 8 – 10 feine Scheiben kalter Schweinebraten 1 EL Kapern 350 g Cheddar in Scheiben Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Brot in 2 cm großen Abständen rautenförmig tief einschneiden (der Boden sollte intakt bleiben). Die Barbecuesauce in die Einschnitte im Brot streichen. Schweinebraten, Kapern und Käse dazwischenstecken. Das Brot locker in Alufolie einschlagen und im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Die Alufolie öffnen und das Brot weitere 10 Minuten backen, bis der Käse schön geschmolzen ist. Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Bassermann Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Leckere Partybrote, Jean-Luc Sady…