essen & trinken Für jeden Tag – Grillen & Picknick: Leckeres für draußen.

Packe Deinen Picknickkorb mit Allem was das Herz begehrt:

Suppen to go, Sandwiches, Mini-Schnitzel, Frikadellen, Wraps, herzhaften Muffins, Quiches und vielem mehr. Süße Leckereien und erfrischende Getränke von der Sommerbowle bis zum kühlen Smoothie, über 260 Rezepte findest Du in diesem wunderschönen Kochbuch von „essen & trinken“.

Die Rezepte bei „essen & trinken. Für jeden Tag – Grillen & Picknick.“

Neben zahlreichen herzhaften und süßen Rezepten für den Picknickkorb findet man Ideen für den Grill (z.B. Marinaden, Beilagen, Salate, Saucen und Dips). Die Rezepte sind unterteilt in folgende Kapitel:

  • Saucen & Dips
  • Auf dem Grill
  • Beilagen
  • Für den Picknickkorb
  • Süßes
  • Getränke

Fazit:

„essen & trinken. Für jeden Tag – Grillen & Picknick.“ ist eine handliche, kompakte Rezeptsammlung für Grill-Freunde und Picknick-Liebhaber. Das Schöne ist, dass man neben Fleisch- und Fischrezepten auch an vegetarische Ideen gedacht hat. Jedes Rezept ist wunderschön fotografiert und sehr gut beschrieben. Das Durchblättern bereitet viel Freude und ich habe Lust bekommen die Rezepte auszuprobieren.

Ein wunderbares Kochbuch!

Fakten rund ums Buch:

essen & trinken Für jeden Tag – Grillen & Picknick: Leckeres für draußen
Erschienen beim Naumann & Göbel Verlag
Preis: 9,99 Euro
Umfang: 352 Seiten
Auflage: 1. Auflage 2017

Hier kannst Du das Buch kaufen:  essen & trinken Für jeden Tag – Grillen & Picknick: Leckeres für draußen

Waffeln aus dem Ofen

(c) Waffeln aus dem Ofen, Kay-Henner Menge (Autor), Südwest (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Waffeln sind eigentlich in der Herbst- und Winterzeit immer etwas Besonderes! Aber, gerade heute war in Berlin schlechtes Wetter…sodass ich Lust auf Waffeln hatte. Sie sind vielfältig, schnell gemacht und verbreiten einen herrlichen Duft im Haus. Das Buch mit Silikonform für 4 Ofenwaffeln kauft man in einer hübschen Verpackung.

Sehr gerne möchte ich Euch das aktuelle Buch aus der Dr. Oetker Reihe „Waffeln“ vorstellen.

Die Rezepte im Backbuch „Waffeln aus dem Ofen“:

In diesem Buch findest Du Kreationen von süß bis herzhaft. Das Wunderbare an diesem kleinen Backbuch ist, dass man durch raffinierte Sahne- und Creme-Toppings oder bunte Salate etwas Besonderes aus den Waffeln zaubert.

Ob Mandelwaffeln, Pastinakenwaffeln oder Zucchiniwaffeln, hier findet jeder sein Lieblingsrezept.

Es gibt drei Kategorien im Buch:

  • Süße Ofenwaffeln
  • Waffeln mal ganz anders
  • Herzhafte Ofenwaffeln

Ganz besonders lecker fand ich die „Mandelwaffeln mit Joghurt-Himbeer-Sahne“.

Fazit:

Sensationell! Für denjenigen, der kein Waffeleisen hat, ist dieses Buch ideal. Du bekommst eine Silikonform für 4 Waffeln und viele Rezepte für Ofenwaffeln von süß bis herzhaft!

Fakten rund um das Buch:

Waffeln aus dem Ofen
Erschienen beim Südwest Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 14,99 Euro
Umfang: 64 Seiten inkl. Backform
Auflage: 2016

Hier kannst Du das Buch kaufen: „Waffeln aus dem Ofen

Hier geht es zum Rezept: Mandelwaffeln mit Joghurt-Himbeer-Sahne

Mandelwaffeln mit Joghurt-Himbeer-Sahne

für:        4 Waffeln

Ofenwaffeln:
60 g  Mandelblättchen                            
80 g Weizenmehl (Type 550)               
1 Päckchen (40 g) Vanillepuddingpulver
1 gestrichener TLBackpulver                                       
2   (Kl. M, getrennt) Eier
60 g weiche Butter                                  
3 Tropfen Bittermandelbacköl                      
50 g Zucker                                                
Salz
125 mlMilch                                                  
2 TL Puderzucker                                     

 Joghurt-Himbeer-Sahne
150 g Schlagsahne   
150 g Naturjoghurt       
150 g TK-Himbeeren     

 Knusprige Mandelblättchen in luftigem Waffelteig und als Krönung fruchtig-saure Beerensahne – diese Kombination ist unschlagbar!

Das Rezept

  1. Für die Waffeln die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Wenden hellbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen.
  2. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührgerätes steif schlagen. Butter, Backöl, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen 5 Minuten cremig aufschlagen. Eigelbe nacheinander je 30 Sekunden gut unterrühren. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unterrühren. Erst die Hälfte des        Eischnees, dann den Rest und die Hälfte der Mandelblättchen mit einem Teigschaber              unterheben.
  3. Form auf dem mit Backpapier belegten Ofenrost stellen. Mit den restlichen Mandeln ausstreuen. Teig in der Form verteilen. Im heißen Ofen bei 200° C (Umluft 180° C) in der             Ofenmitte 10 Minuten backen.
  4. Rost und Form aus dem Ofen nehmen und 2 Minuten stehen lassen. Waffelform auf den Rost stürzen und abheben. Waffeln weitere 10 Minuten backen, dann auf ein Gitter legen und     abkühlen lassen.
  5. Für die Joghurt-Himbeer-Sahne die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig mit dem Joghurt mischen. Gefrorene Himbeeren auf der Arbeitsfläche mit dem Boden eines Trinkglases grob zerstoßen und unter die Joghurtsahne mischen. Waffeln mit Puderzucker        bestreuen und mit der Joghurt-Himbeer-Sahne anrichten.

TIPP
Lasen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf: Für den Teig können Sie auch Karamell- oder Sahnepuddingpulver verwenden. Die Joghurtsahne können Sie auch mit Zitronen- oder Vanille-Joghurt aromatisieren.

Hier kannst Du das Buch kaufen: Waffeln aus dem Ofen

Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Südwest Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH), Waffeln aus dem Ofen, Kay-Henner Menge (Autor), 1. Auflage 2016, Mandelwaffeln mit Joghurt-Himbeer-Sahne (Seite 14/15)

 

Eis – Eisdesserts – Eistorten

Besser kann ich es nicht sagen: „Eis für jede Gelegenheit: Eis am Stiel, auch mit knusprigem Schokomantel, Eis im Hörnchen, Eisdesserts und Eistorten. Mit diesem Buch kommen wunderbare, neue Rezepte ins Haus. Passend zum Kindergeburtstag, für die große Familienfeier und für ein gemütliches Eisessen unter Freunden.“ (Quelle: Randomhouse online)

(c) Eis – Eisdesserts – Eistorten,Isabel Brancq-Lepage (Autorin), Bassermann Inspiration (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Die Rezepte bei „Eis – Eisdesserts – Eistorten

Isabel Brancq-Lepage gibt neben Tipps und Tricks für gutes Gelingen mehr als 30 Inspirationen. Eiscremes und Sorbets, die Klassiker, sind genauso dabei wie Eisdesserts und Eistorten. Natürlich findet man besondere Rezepte wie z.B. Eis am Stiel, im Hörnchen oder im Becher. Das Ganze wird abgerundet durch das Kapitel „Hörnchen Sauce & Getränke“.

Für Euch habe ich das erfrischende Eisrezept „Gefrostete Zitronen“ ausgesucht. Hmm… einfach lecker 🙂

Fazit:

Ein wunderbares Rezeptbuch über Eis! Ich kann Euch das Buch nur wärmstens empfehlen!
Die Rezepte kann man ganz einfach abwandeln und so kann man seine persönliche Eiskreation ausprobieren. Insgesamt bekommt Ihr über 30 Eisrezepte. Es ist genau richtig für die warmen Tage!

Fakten rund ums Buch:

Eis – Eisdesserts – Eistorten: denn selbst gemacht ist´s doch viel besser
Erschienen beim Bassermann Inspiration Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 12,99 Euro
Umfang 96 Seiten
Auflage: 2016

Hier kannst Du das Buch kaufen: Eis – Eisdesserts – Eistorten: denn selbst gemacht ist´s doch viel besser

Street Food International

Street Food für zu Hause? Ein Kochbuch ganz im Zeichen des internationalen kulinarischen Genusses. Das moderne Kochbuch des Naumann & Göbel Verlag ist gebunden, mit zahlreichen Fotos und der Umschlag ist sensationell (Umschlag in türkis, Schrift goldfarben).

Die Rezepte bei „Street Food international: Frisch & lecker

In 6 Kapitel findest Du leckere Street-Food-Rezepte aus Europa, der Türkei, dem Orient, USA sowie aus der mexikanischen, asiatischen und indischen Küche.

Mehr als 50 wunderschön fotografierte Rezepte (z.B. Fish and Chips, Döner, Pulled-Pork-Burger, vegetarische Burritos, Frühlingsrollen, Lamm-Curry) findest Du in diesem modern gestalteten Buch.

Die beliebtesten Rezepte aus aller Welt werden vorstellt: von herzhaften Snacks, klassischen Hauptmahlzeiten bis hin zu süßen Leckereien.

Fazit:

Im Vorfeld hatte ich an das Buch hohe Erwartungen. Was soll ich Euch sagen? Ich bin begeistert. „Street Food international: Frisch & lecker“ bietet 56 internationale Rezepte.

Manchmal habe ich Kochbücher bei denen es 1-2 Rezepte gibt, die einem nicht zusagen. Aber in diesem Kochbuch sind alle Rezepte interessant und spannend, egal ob Klassiker oder Street-Food-Lieblinge.

Eins steht fest: pausenloses Schlemmen ist garantiert! Unglaublich lecker!

Fakten rund ums Buch:

Street Food international: Frisch & lecker
Erschienen beim Naumann & Göbel Verlag
Preis: 9,99 Euro
Umfang: 128 Seiten
Auflage: 2017

Hier kannst Du das Buch kaufen: Street Food international: Frisch & lecker

Die Schattenbucht – Eric Berg

Inhalt (Klappentext):

„Ohne ersichtlichen Grund und ohne emotionale Regung springt Marlene Adamski vom Balkon ihres Hauses in die Tiefe. Sie überlebt, spricht seither jedoch kein Wort mehr. Psychologin Ina Bartholdy findet keine Erklärung für das Verhalten der 62-jährigen Bäckersfrau, doch der Fall lässt sie nicht los. Sie fährt ins mecklenburgische Prerow, um nach ihrer Patientin zu sehen. Marlene wird scheinbar liebevoll umsorgt. Doch das Verhalten ihres Ehemanns macht Ina stutzig. Keine Sekunde lässt er sie mit Marlene allein, will offensichtlich verhindern, dass sie mit Ina spricht. Vierzehn Monate zuvor sitzt eine seltsame Runde in der Küche der Adamskis und plant etwas Ungeheuerliches…“

Quelle: Klappentext, Limes Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)

Zum Autor:

Der Autor Eric Berg zählt zu einer der erfolgreichsten Autoren, die Deutschland zu bieten hat. Im Jahre 2013 veröffentlichte er seinen ersten Kriminalroman „Das Nebelhaus“, danach folgte „Das Küstengrab“. In diesem Jahr (2017) erscheint nun der dritte Roman.

Mein Fazit:

Prerow, ein idyllisches Fleckchen auf dem Darß, wird zu einem Ort des Bösen. Das ortsansässige Bäckersehepaar Adamski, Romy, eine junge Angestellte, Bobby der freie Programmierer für Computerspiele und Daniel Trebuth geraten in den Sog der Kriminalität.

Der Autor des Buches „Die Schattenbucht“ beschreibt wie normale, unscheinbare Menschen ein Netz bis hin zum Mord spinnen.

Für mich ist es der erste Roman von Eric Berg. Zuerst erscheint einem dieses Buch nicht als Kriminalroman. Am Anfang fiel es mir schwer das Buch zu lesen, da es zwei Zeitschienen gibt. Aber je mehr Seiten man liest, desto spannender wird die Geschichte und man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Der Autor verwendet eine bildhafte Sprache, die Charaktere sind tiefgründig und Eric Berg zeigt dem Leser die menschlichen Abgründe. Die Spannung wird für den Leser auf 416 Seiten hochgehalten.

Es macht Lust auf die beiden anderen Kriminalromane des Autors Eric Berg: „Das Nebelhaus“ und „Das Küstengrab“.

Fakten rund ums Buch:

Die Schattenbucht
Autor: Eric Berg
Erschienen beim Limes Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 14,99 Euro (broschiert)
Umfang: 416 Seiten
Auflage: 1. Auflage 2016

Hier kannst Du das Buch kaufen: Die Schattenbucht