Kuchen & Torten,  Rezepte

Mandel- Birnen- Tarte

man benötigt:  1 Tarteform 24 cm Durchmesser

 Für den Boden:

250 g Weizenmehl Type 405
125 g zimmerwarme Butter
60 g Zucker
1 Ei, Größe M
1 Messerspitze Vanillemark
Hülsenfrüchte zum Blindbacken

 Für die Füllung:
1 Vanilleschote
3 große feste Birnen
Wasser
150 g Zucker
Mandelcreme (siehe unten)

Für die Mandelcreme:
100 g weiche Butter
100 g Zucker
2 Eier
100 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig der Reihenfolge nach in eine große Schüssel geben und kneten, bis er schön glatt und homogen ist. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig zu einer Dicke von 3–5 mm ausrollen und ihn vorsichtig in die gefettete und bemehlte Form legen (der Teig reicht für 2 Tartes – Sie können ihn einfrieren oder gleich noch eine weitere Tarte damit zubereiten). Den Rand glätten und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  3. Das zugeschnittene Backpapier auf den Tarteboden legen und mit Hülsenfrüchten füllen. 10 Minuten backen, dann die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen.
  4. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Birnen schälen und bedeckt von einem Sirup aus Wasser, Zucker, Vanillemark und -schote 20 Minuten köcheln lassen. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  5. Für die Mandelcreme Butter, Zucker, Mandeln und Eier cremig schlagen. Die Creme in den Tarteboden gießen.
  6. Die geköchelten Birnen halbieren, fächerförmig aufschneiden und auf der Mandelcreme platzieren. Das Ganze 45 Minuten backen.

Hier kannst Du das Buch kaufen: Tartes & Tartelettes

Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Bassermann Inspiration Verlags (Verlagsgruppe Random House GmbH), Aurélie Bastian (Autorin), Tartes & Tartelettes, 1. Auflage 2014, Mandel-Birnen-Tarte (Seite 26/27).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*