Kekse & Cookies,  Kuchen & Torten,  Rezepte

Mazarintorte – Schwedischer Mandelkuchen

Mürbeteig:

  • 220g Mehl
  • 150g weiche Butter
  • 40g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Mandelfüllung:

  • 125g weiche Butter
  • 125g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 125g geschälte, gemahlene Mandeln
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 40g Mehl
  • Puderzucker zum Besieben

Backen: 35 Minuten bei 180oC
Springform von 24 – 26 cm (Durchmesser)

Zubereitung:

  1. Für den Mürbeteig das Mehl in die Rührschüssel geben, die übrigen Zutaten zufügen. Mit dem Handrührgerät (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit den Händen zur Kugel formen, in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Für die Füllung die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, die Eier einzeln zugeben und gut unterrühren. Die Mandeln, die Zitronenschale und das Mehl behutsam unterheben.
  3. Den Ofen vorheizen. Den Teig etwas größer als die Form ausrollen und dabei einen Rand hochziehen. Die Füllung auf dem Boden glatt streichen, den Kuchen backen. Nach dem Backen in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker besieben.

Hier kannst Du das Buch kaufen: Backen ganz einfach: 400 Rezepte, die garantiert gelingen!

Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des BLV Buchverlags (BLV Buchverlag GmbH & Co. KG), Backen ganz einfach: 400 Rezepte, die garantiert gelingen!, Hedwig Maria Stuber (Autorin), 6. Auflage 2016, Mazarintorte (Seite 156/157)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*