Kuchen & Torten,  Rezepte

Streusel – Käsekuchen

für 12 Stück – verblüffend einfach
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten ohne Abkühlzeit
Backzeit : ca. 85 Minuten

Zutaten:

für den Knetteig
150 g Weizenmehl
½ TL Dr. Oetker Backin
75 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei (Größe M)
75 g Butter oder Margarine

für die Quarkmasse
3 Eiweiß (Größe M)
1 Prise Salz
750 g Magerquark
200 g Schlagsahne
3 EL Zitronensaft
3 Eigelb Größe M)
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Pudding-Pulver Vanille-Geschmack

für den Streusel
100 g Weizenmehl
75 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillezucker
75 g Butter

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Restliche Zutaten hinzufügen und mit einem Mixer (Knethacken) gut durcharbeiten. Anschließend auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz verkneten. Sollte er kleben, ihn in Folie gewickelt eine Zeit lang in den Kühlschrank legen.
  1. Den Backofen mit Ober-/Unterhitze auf etwa 200° C (Umluft 180° C) vorheizen.
  1. Zwei Drittel des Teiges auf dem Boden einer Springform (D=26 cm, gefettet) ausrollen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Springformrand darumstellen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und den Boden etwa 10 Minuten vorbacken.
  1. Die Form auf einen Küchenrost stellen. Den Boden etwas abkühlen lassen. Restlichen Teig zu einer Rolle formen, als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht.
  1. Für die Quarkmasse Eiweiß und Salz mit dem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe steif schlagen. Der Schnee muss so fest sein, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Quark, Sahne, Zitronensaft und Eigelb in eine andere Schüssel geben. Zucker mit Pudding-Pulver vermischen und hinzufügen. Die Zutaten mit dem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Eisschnee unterheben. Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben und glatt streichen.
  1. Für die Streusel Mehl in eine Rührschüssel geben. Zucker, Vanillezucker und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit dem Mixer (Rührstäbe) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln von gewünschter Größe verarbeiten. Streusel gleichmäßig auf der Quarkmasse verteilen. Die Form wieder auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Den Käsekuchen bei gleicher Backofeneinstellung in etwa 75 Minuten fertig backen.
  1. Den Kuchen nach der Backzeit noch etwa 15 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür im ausgeschalteten Backofen stehen lassen.
  1. Die Form auf einen Kuchenrost stellen. Den Kuchen etwas abkühlen lassen. Anschließend vorsichtig den Springformrand lösen und entfernen. Den Kuchen auf dem Springformboden erkalten lassen. Den Kuchen vor dem Servieren von Springformboden lösen und auf eine Tortenplatte setzen.

Hier kannst Du das Buch kaufen: Cheesecakes und die besten Käsekuchenrezepte

Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung vom Dr. Oetker Verlag KG, Bielefeld; genehmigte Lizenzausgabe für den Heyne Verlag (Verlagsgruppe Random House GmbH), Cheesecakes und die besten Käsekuchenrezepte, Auflage 2013, Streusel Käsekuchen (Seite 30/31).

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*