Rezensionen

Knusperdünner Knabberspaß: Chips aus Gemüse, Früchten und Teig

Mit diesem schönen Rezeptbuch kann man mich selber gesunde Chips machen. Die Chips werden aus Obst oder Gemüse hergestellt.  Die knusperdünnen Knabbereien sind entweder süß oder herzhaft und werden mit wenig Hilfsmitteln hergestellt (man braucht keine Fritteuse!).

knabberspass-cover-buchbeschreibung2Die Rezepte im Buch „Knusperdünner Knabberspaß: Chips aus Gemüse, Früchten und Teig“:

Die Autorin und Ernährungsberaterin Solveig Darrigo-Dartinet gibt uns 26 Inspirationen für salzige-pikante und fruchtig-süße Obst- und Gemüsechips. Am Ende des Buchs findet man noch Tipps für die Zubereitung, die mir wirklich weitergeholfen haben. Also unbedingt die letzten Seiten beachten!

Die Chips sind wunderschön fotografiert, sodass man eigentlich jedes Rezept ausprobieren möchte. Was man natürlich bedenken muss, wer spontan Hunger auf Chips hat, sollte beachten, dass die Herstellung Zeit in Anspruch nimmt. Mein Lieblingsrezept, das ich Euch abgedruckt habe, hat ca. 1 Stunde in Anspruch genommen.  Aber er hat sich gelohnt.

 Lieblingsrezepte:

Beim ersten Durchblättern des Buchs habe ich mich in das Rezept „Kartoffelchips mit Senf und Zitrone“ verliebt. Unter jedem Rezept findet man einen sogenannten „Chip-Tipp“, den ich mir gleich zu Herzen genommen habe. Durch einen grobkörnigen Senf haben die Chips eine herzhafte Note erhalten.

Fazit:

Gesunde Chips aus Gemüse, Früchten und Teig ist eine phantastische Alternative zur traditionellen Chipstüte. Das Kochbuch von Solveig Darrigo-Dartinet ist für Alle, die gerne knabbern und sich dennoch gesund ernähren möchten.

Selbstgemachte, ganz frische sowie knusprige Köstlichkeiten, fettarm aus dem Backofen – eine gute Alternative zu den gekauften Chips.

Empfehlenswert!

Fakten rund ums Buch:
Erschienen beim Verlag Bassermann Inspiration (Verlagsgruppe Random House GmbH)
Preis: 9,99 Euro
Umfang: 64 Seiten
Auflage: 2. Auflage 2014, Köln

Hier kannst Du das Buch kaufen: Knusperdünner Knabberspaß: Chips aus Gemüse, Früchten und Teig

Hier geht es zum Rezept: Kartoffelchips mit Senf und Zitrone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*