• Dessert,  Rezensionen

    Kulinarische Reise – USA: Dessert (2)

    Ben & Jerry’s Original Eiscreme & Desserts Zu einem warmen Schokoladenküchlein passt meiner Meinung nach am aller Besten Eis, das sahnig, vanillig und cremig ist. Ab sofort könnt Ihr Euch das Kulteis von Ben & Jerry’s zu Hause selber machen. Die Rezepte bei „Ben & Jerry’s Original Eiscreme & Desserts“ Von Basismischungen bis zu geheimen Zutaten, die Autoren präsentieren über 90 Originalrezepte zum Selbermachen.  Ob Milchreis, Sorbet, Shake oder heiße Schokolade, alle Rezepte wurden an die Zubereitung zu Hause angepasst. Außerdem findest Du ein paar Saucen-Rezepte. Lieblingsrezepte: Für jeden Geschmack ist etwas dabei.  Ich kombiniere immer Vanille-Eis mit einer anderen Sorte, z.B. mit Kiwi-, Erdbeer-, Bananen- oder Pflaumeneis. Fazit: Sympathisch…

  • Dessert,  Home,  Rezepte

    Eis – French Vanilla

    Ein gutes Vanilleeis ist die Messlatte für alle Eissorten. Wir mögen unsere reichhaltig, cremig und einfach zu machen. 2 große Eier 165 g Zucker 500 ml süße Sahne 250 ml Milch 2 TL Vanille-Extrakt Schlagen Sie die Eier etwa 1-2 Minuten in einer Rührschüssel schaumig. Rühren Sie nach und nach den Zucker ein und schlagen Sie etwa 1 Minute weiter, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Fügen Sie dann die Sahne, die Milch und die Vanille hinzu und rühren Sie alles sorgfältig unter. Geben Sie die Masse in die Eismaschine (z.B. Unold 48845 Eismaschine Gusto) und lassen Sie sie nach den Angaben des Herstellers gefrieren. Ergibt etwa 1 Liter Quelle:…

  • Dessert,  Home,  Rezepte

    Mug Cake – Doppelt Schokoladig

    2 Personen , preiswert , sehr einfach , Zubereitung: 5 Minuten , Backzeit: 2 Minuten Küchenutensilien: 1 Schüssel 1 Schneebesen 2 Bechertassen Zutaten: 50 g dunkle Schokolade mit 70 % Kakaoanteil 20 g Butter 1 Ei 100 ml flüssige Sahne 3 gehäufte EL Mehl 2 EL Zucker 1 EL dunkle Schokotropfen Zubereitung: Die dunkle Schokolade in kleine Stücke brechen und in einer Schüssel zusammen mit der Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen. Unter kräftigem Schlagen die flüssige Sahne und das Ei zugeben. Den Zucker und das Mehl dazugeben, gut mischen, anschließend die Schokotropfen untermischen. Die Mischung auf die 2 Bechertassen verteilen. In der Mikrowelle auf höchster Stufe (800 Watt) 1…

  • Rezensionen

    Kulinarische Reise – USA: Dessert

    Mug Cakes – 5-Minuten-Kuchen für Zuhause und Büro Kuchen in nur 5 Minuten – das glaubst Du nicht? Eine Tasse, eine Mikrowelle und fünf Minuten Zeit und fertig ist Dein Kuchen. Tassenkuchen schmecken köstlich und sind zugleich ein echter Hingucker. Wenn Ihr mal keine klassische Kuchenform oder keine Papierförmchen verwenden wollt, dann sind Tassen eine schöne Alternative. Die Rezepte bei „Mug Cakes – 5-Minuten-Kuchen für Zuhause und Büro“ Die Autorin Maya Barakat-Nuq zeigt dem Leser 50 trendige, unwiderstehliche Rezepte und liefert dem Backfreund Inspirationen für herzhafte, süße oder leichte Naschereien. Lieblingsrezepte: Wunderschöne Fotografien untermalen die Rezepte, die unterteilt sind in Schlemmer-, Leichte- und Herzhafte-Mug-Cakes. Beim Durchblättern bekommt man sofort Lust…

  • Rezensionen

    Kulinarische Reise – USA: Beilage

    Pommes Frites: Internationale Rezepte, Dips & Tricks Was wären Burger ohne Pommes?  Nichts Halbes und nichts Ganzes… Für meine Beilage habe ich mir das Kochbuch „Pommes Frites: Internationale Rezepte, Dips & Tricks“ ausgesucht. Die Autorinnen Christine Hager und Ulrike Reihn zeigen uns Kochliebhabern, was man alles aus und mit Pommes machen kann.  Auf 80 Seiten gibt es wissenswertes rund um Kartoffelsorten, Frittierfett, Saucen, Basics,  viele kreative und traditionelle Rezepte. Die Rezepte bei „Pommes Frites: Internationale Rezepte, Dips & Tricks“ Klassische, schlanke, runde, aufgepoppte oder endlose Pommes, durch leichte Rezepte zeigen uns die Autorinnen wie einfach das Selbermachen ist.  Passend dazu gibt es noch Rezepte für Dips und Soßen. Also holt…

  • Beilagen,  Rezepte

    Süsskartoffel – Pommes

    Zutaten für  4 Portionen 6 Süßkartoffeln Salz Olivenöl Zubereitung: Die Süßkartoffeln schälen  und in fingerdicke Scheiben schneiden, diese wiederum in etwa fingerdicke Stifte teilen. Die Süßkartoffel-Pommes zusammen mit etwas Olivenöl in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die Pommes-Stäbchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 200 – 210° C (Umluft, Ober/Unterhitze ca. 220° C) ca. 20 Minuten backen. Dabei immer mal wieder kontrollieren, dass die Stäbchen nicht verbrennen. Die fertig gebackenen Süßkartoffel-Stäbchen mit etwas grobkörnigem Salz bestreuen und z.B. mit dem Dip „Süßkartoffel royale“ noch heiß servieren. Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung vom Heel Verlag, Königswinter, Titel: Pommes Frites: Internationale Rezepte, Dips & Tricks, Christine Hager und…

  • Rezensionen

    Kulinarische Reise – USA: Getränke

    Limonade – passt immer! Für meine kulinarische Reise habe ich mich das erste Mal mit dem Thema „Limonade“ beschäftigt. Zunächst habe ich im Internet recherchiert, dann habe ich mir ein paar Bücher gekauft. Sofort ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Selbstgemachte Limonade ist erfrischend, raffiniert und passt hervorragend zu meinem Menü. Da alle guten Dinge drei sind, habe ich verschiedene Kombinationen ausprobiert: Apfel-Minze-Limonade, Orangen- und Zitronenlimonade. Was könnte erfrischender und köstlicher sein als eine selbstgemachte Limonade? Buchtipps: Limonaden selbst gemacht Auf 80 Seiten präsentiert Gerhard Praun abwechslungsreiche Rezepte für prickelnde Erfrischungsgetränke (z.B. Maracuja-Vanille-Limonade, Zitronenlimonade, Gurken-Ingwer-Limonade). Durch gute Erklärungen kann man die Limonaden leicht herstellen. Limonaden, Sommerdrinks und Sorbets Usch…

  • Rezensionen

    Kulinarische Reise – USA: Hauptspeise

    Alles Burger – 50 Rezepte mit Pfiff Als Hauptgericht für meine kulinarische Reise habe ich mich für Burger entschieden. „Alles Burger – 50 Rezepte mit Pfiff“ liefert eine große Auswahl, von klassischen bis zu vegetarischen Rezepten. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Kochbuch vom White Star Verlag besticht durch eine originelle Aufmachung und 128 Seiten, die allesamt geschmackvoll bebildert sind. Die Rezepte bei „Alles Burger – 50 Rezepte mit Pfiff“ Bevor der Leser zu den 50 Rezepten mit Pfiff gelangt, gibt es eine kleine Einführung zur Geschichte des Burgers, allgemeine Hinweise und Zubereitung, zum Brot und zu veganen Burgern, die im Moment im Trend liegen. Das Kochbuch ist…

  • Hauptspeise,  Rezepte

    Rindfleisch – Burger mit Zwiebeln und Kapern

    Zutaten für 4 Portionen: 4 Sesambrötchen 600g Rindshackfleisch 4 Lauchzwiebeln 2 Tomaten, reif und fest 1 Löffel Kapern, in Salz eingelegt Salz und Pfeffer Für die Beilage: 4 Salatherzen 300g Kirschtomaten 4 Lauchzwiebeln natives Olivenöl (nach Bedarf) Salz Zubereitung: Lauchzwiebeln waschen, putzen, trocknen und in unregelmäßige Stücke schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Kapern in etwas warmes Wasser legen. Nach 5 Minuten auswaschen, mit Küchenpapier abtrocknen und dann zerkleinern. Zusammen mit dem Fleisch und mit zwei Drittel der Lauchzwiebeln in eine Schüssel geben. Nach Belieben pfeffern und vermengen. Es ist nicht empfehlenswert, zusätzlich zu salzen, weil die Kapern bereits sehr salzig sind; eventuell nach erfolgter Garzeit etwas nachsalzen…

  • Rezepte,  Vorspeise

    Fattoush

    Für  4 Portionen: 2 Rispentomaten gewürfelt 2 kleine Salatgurken gewürfelt ½ rote Paprikaschote, gewürfelt ½ grüne Paprikaschote, gewürfelt 4 kleine Radieschen, in dünne Spalten geschnitten 4 Frühlingszwiebeln, in Spalten 1 große Handvoll glatte Petersilie, grob gehackt 1 große Handvoll frische Minze, grob gehackt 1 großes Pitabrot Olivenöl zum Bestreichen ½ TL Gewürzsumach (leicht säuerliches Gewürz aus der arabischen Küche) Zubereitung: Tomaten, Gurken, rote und grüne Paprika sowie Radieschen, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Minze in einer Salatschüssel vermischen. Eine große Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Pitabrot mit etwas Öl bestreichen und mit Gewürzsumach bestreuen. Das Brot auf jeder Seite etwa 1 Minute braten, bis es knusprig goldbraun ist, und in kleine Stücke…