Meine liebsten Weihnachtsfilme

Der Countdown bis Weihnachten geht weiter voran, heute haben wir den dritten Advent. Bei meinen letzten Beiträgen habe ich Euch meine schönstenBackbücher vorgestellt. Nun widme ich meinen liebsten Weihnachtsfilmen. Macht es Euch gemütlich und genießt die Filme…

In meiner Sammlung befinden sich nicht nur Klassiker wie z.B. „Ist das Leben nicht schön? [Blu-ray]“ oder „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (digital remastered) [Blu-ray]“.

Weihnachtsfilme

Hier könnt Ihr die Filme kaufen:
1. Die Muppets Weihnachtsgeschichte (DVD)
2. Alles ist Liebe (Blu-ray) oder Alles ist Liebe (DVD)
3. Weihnachten in Handschellen (DVD)
4. Das Wunder von Manhattan (Blu-ray) oder Das Wunder von Manhattan (DVD)
5. Kevin – Allein zu Haus Box 1&2 (Blu-ray)
6. Verrückte Weihnachten (DVD)
7. Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte (Blu-ray) oder Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte (DVD)
8. Weihnachtszauber (Blu-ray) oder Weihnachtszauber (DVD)
9. Der Polarexpress (Blu-ray) oder Der Polarexpress (DVD)
10. Tatsächlich Liebe (Blu-ray)
11. Blendende Weihnachten (DVD)
12. Niko – Ein Rentier hebt ab (Blu-ray)

Ich weiß, dass es noch viele andere schöne Weihnachtsfilme gibt. Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich?

Ich wünsche Euch allen einen schönen 3.Advent.

Weihnachtsplätzchen

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Letzte Woche hatte ich Euch meine 8 Lieblingsbackbücher aufgelistet. Heute möchte ich mein neustes Backbuch vorstellen: Weihnachtsplätzchen von Angelika Schwalber (ZS Verlag GmbH).

Weihnachtsplätzchen - Cover - Buchbeschreibung

Die Rezepte bei „Weihnachtsplätzchen

Die Autorin und Konditormeisterin Angelika Schwalber verführt den Leser mit „80 süßen Versuchungen von klassisch bis modern“. Zu Beginn verrät die Autorin Tipps & Tricks in einem „Kleinen Back-Einmaleins“. Jetzt geht es an die Rezepte, die wie folgt aufgeteilt sind: Es beginnt mit klassischen Rezepten und Varianten, gefolgt von dem Kapitel „Pimp your Plätzchen“ mit außergewöhnlichen Ideen wie Schneemannköpfchen, Orangenblütenperlen mit Ingwer oder Knuspertannen. Im letzten Teil des gibt es Plätzchen aus aller Welt.

Lieblingsrezepte:

In der Adventszeit backe ich sehr viel… mit Freunden oder meiner Familie. So habe ich schon einige Rezepte ausprobiert. Neben den Linzer Plätzchen / Linzer Törtchen bin ich von den dreierlei Spekulatius begeistert: Klassisch, Spekulatius mit Schokolade oder mit Kaffee- Mandeln.

Fazit:

Die schöne Aufmachung des gebundenen Buchs mit mattierter Oberfläche und goldener Schrift ist sehr hochwertig. „Weihnachtsplätzchen“ ist ein gelungenes und abwechslungsreiches Backbuch, welches auf 121 Seiten 80 Plätzchen von klassisch bis modern anschaulich beschreibt. Durch das Back-Einmaleins von Angelika Schwalber gelingen auch neue Kreationen.

Wer ein schönes Backbuch für die Advents- und Weihnachtszeit sucht, sollte sich das „Weihnachtsplätzchen“ von Angelika Schwalber (ZS Verlag GmbH) kaufen.

Empfehlenswert!

Fakten rund ums Buch:

Erschienen bei ZS Verlag GmbH
Preis: 14,99 Euro
Umfang 121 Seiten
Auflage: 2015

Hier kannst Du das Buch kaufen: Weihnachtsplätzchen

Hier geht es zum Rezept: Spekulatius

Ich wünsche Euch einen schönen 2.Advent!

Spekulatius klassisch

Spekulatius

Für den Teig:
170 g  weiche Butter
200 g  Puderzucker
50 g    Sahne
2         Eigelb
1         Prise Salz
abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
1 TL   Spekulatiusgewürz
375 g  Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
1         Messerspitze Hirschhornsalz

  1. Für den Teig alle Zutaten außer Mehl und Hirschhornsalz mit dem Handrührgerät zu einer glatten Masse verkneten. Das Mehl mit dem Hirschhornsalz sieben und unterkneten.
  2. Den Teig zu einem Rechteck formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde (besser über Nacht) kühl stellen.
  3. Den Backofen auf 170° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen, leicht mit Speisestärke bestäuben und die Model in den Teig drücken.
  4. Die gewünschte Form mit einem Messer oder gewellten Teigrad ausschneiden und auf das Backblech legen. Dünn mit Milch bestreichen.
  5. Die Spekulatius im Ofen auf der mittleren Schiene 10 bis 12 Minuten backen.

Spekulatius_2 Weihnachtsplätzchen - Cover - Buchbeschreibung
Zubereitungszeit: 75 Min.
Kühlzeit: mind. 1 Stunde
Backzeit: 10 – 12 Min

Guten Appetit

Hier kannst Du das Buch kaufen: Weihnachtsplätzchen

Quelle: Abdruck mit freundlicher Genehmigung des ZS Verlag GmbH, Weihnachtsplätzchen. 80 süße Versuchungen von klassisch bis modern, Angelika Schwalber (Autorin), 1. Auflage 2015, Spekulatius dreimal anders (Seite 38).